Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Taugt der Server was?

ESX(i)-taugliche Hardware, HCL .....

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 23
Registriert: 20.05.2010, 16:32

Taugt der Server was?

Beitragvon Tappi2k » 10.02.2012, 10:38

Hallo Zusammen,

ich darf mir dem nächst einen neuen Server raussuchen, aber leider mit einem etwas knapp Budget. Da der Zeit bei DELL Aktionen laufen, habe ich mir was "feines", raus gesucht wollte fragen ob einer von euch kurz drüber blicken könnte und mir sagen kann ob ich den so lassen kann oder ob ich besser was ändern sollte.

- PowerEdge R515 12x3,5 Hot Plug HDDs
- 2x AMD Opteron 4234, 6C, 3.1GHz, 6M L2/8M L3 Cache, 95W, DDR3-1600MHz
- 32GB Memory for 2 CPUs, DDR3, 1600MHz (4x8GB Dual Ranked RDIMMs)
- 4x 600GB, SAS 6Gbps, 3.5-in, 15K RPM Hard Drive (Hot Plug)
- Broadcom NetXtreme II 5709 Dual Port 1GbE NIC with TOE and iSCSI Offload, PCIe-4
- C6 8/12HD - R10 for PERC H200/H700, 4-8 or 4-12 SAS/SATA/SSD HDDs based on chassis
- PERC H700 Integrated RAID Controller, 1GB NV Cache, for 12x HDD Chassis

Bei den RAID Controllern bin ich leider total unschlüssig.
Gehen diese mit ESXi 4.1/5 ?
Was für einen würdet ihr empfehlen?

Ziel ist ein RAID 10.

Schon mal vielen Dank für euer hoffentlich kommendes Feedback, egal ob positiv oder negativ :)

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 10.02.2012, 12:40

Hi,
beim RAID Controller sollte unbedingt der Batteriepack dabei sein.

Ansosnten finde ich, dass es etwas wenig RAM und zu wenig Spindeln sind. Ob die NICS reichen ist ohne Anforderungsprofil auch nich tzu sagen. Würde aber immer eine Quad Port Karte nehmen,

Aber ich weiss natürlich nicht was als VM darauf laufen soll.

Gruß Peter

King of the Hill
Beiträge: 12187
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 10.02.2012, 13:01

Ob der was taugt haengt von den Anforderungen ab.

- Ja, der Kontroller ist sehr gut und wird auch von vSphere 4/5 Supportet. Er kann natuerlich auch mehrere Virtual Volumes bzw. verschiedene RAID Gruppen
- Wenn du die 12 Bay Konfig waehlst hast du kein DVD und kein Display. Letzteres vermisse ich dann bei unseren vielen R51x dann doch ab und an. Weil im Fehlerfalle "glueht" das PowerICON ganz Links im Chassis. Je nach Racktuer ist das nur schwer sichtbar.
- Fuer die Anzahl der Kerne ist der Arbeitsspeicher unterdimensioniert. Soll der FreeESXi mit dem 32GB "limit" zum Einsatz kommen?
- iDRAC Enterprise nicht vergessen sofern der Rechner nicht gleich um die Ecke steht

Wenn du das Gefuehl hast du moechtest noch mehr (Dell) Hardware fuer das Geld bekommen dann schreib eine PM.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 23
Registriert: 20.05.2010, 16:32

Beitragvon Tappi2k » 10.02.2012, 13:06

Hi,

danke für deine Antwort.

Auf dem Server wird hinterher erstmal nur ein
Windows 2008 Server + 2-3 kleinere Linux Server, welche aber nur sporadisch an sein werden, laufen.

Also insgesamt nicht all zu große HW Anforderungen (fürs erste).

Kannst du mir einen RAID Controller mit Batteriepack empfehlen? Bin leider nicht wirklich auf der höhe was Hardware angeht.

Mit der Quad Port Netzwerkkarte hast du recht und werde ich berücksichtigen.

VG
Tappi2k

EDIT: Beim 12Bay habe ich drauf gearbeitet dass das Display mit bei ist und iDRAC brauch ich nicht, Server steht fast direkt neben mir ^^
Die 32GB RAM werden erstmal nicht voll ausgelastet sein, aber ich gehe davon aus das über das Jahr noch 2-3 Server dazu kommen werden, aus dem Grund habe ich mich einfach direkt für 32GB RAM entschieden.

King of the Hill
Beiträge: 12187
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 10.02.2012, 13:10

Den Kontroller gibt es nicht ohne Batterie. Ja ich kann ihn empfehlen.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 23
Registriert: 20.05.2010, 16:32

Beitragvon Tappi2k » 10.02.2012, 13:15

ok, danke :)

Experte
Beiträge: 1333
Registriert: 25.04.2009, 11:17
Wohnort: Thüringen

Beitragvon Supi » 10.02.2012, 13:29

Just my 2 Cents:

Sowas kauft man immer über einen Berater mittels Angebot (online ist trotz prozente immer teurer)
Idealerweise hat man noch ein Vergleichsangebot ( HP, IBM) , damit der Berater ordentlich rechnet.
Wenn Dell und hier im Forum gefragt, dann ist Irix die richtige Adresse. (auch für ein Angebot)
Den IDRAC Enterprise immer mitnehmen. Auch wenn du nah am Server sitzt, wenn du einmal nen Remotezugang zu einem Server hast, willst du ihn nicht mehr missen.


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste