Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Backup außer Haus ?

ESX(i)-taugliche Hardware, HCL .....

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 79
Registriert: 12.03.2008, 14:59

Backup außer Haus ?

Beitragvon 4huf_1 » 02.01.2012, 15:31

Hallo und ein gesundes neues Jahr an Alle.

Ich suche nach Ideen bzw. Lösungen wie man es hinbekommt täglich ein Backup außer Haus mit zu nehmen.

Gegeben ist ein kleine Arztpraxis mit einem DL110G7 auf dem ein free ESX5i läuft.
Als VMs laufen primär eine Netware-5.1 und 3 kleine "Hilfs-VMs" (vMA, WinXP, Firewall für später)
Die Netware wird z.Z. als Filelevel-Backup über BackupExec auf eine USB-Platte (Backup2Disk) gesichert.
Die Datenmenge sind dort z.Z. weniger als 10GB, allerdings lagern auf 2 XP-Workstatione noch mal 100GB an eingescannten Daten.

Das Problem ist, das man a) die USB-Platte der Backup2Disk-Funktion des BackupExec nicht einfach wechseln kann weil da eine Tapelibrary simuliert wird und die VTapes verwaltet werden.
b) so keine Sicherung der anderen VMs und der Netware-VM als Image möglich ist.

Ich möchte dort eigentlich ein zusätzliches Storage ( kleines NAS mit Raid) mit NFS oder zur Not CIFS einbinden.
So kann ich dann zwar alles auf dieses NAS (Filelevel und Image) sichern und es ist sicherer als eine einzelne USB-Platte bzw. die Einzelplatte der XP-Wks.

Aber wie bekommt man davon eine Kopie für "außer Haus" ?

Hat jemand schon mal solche Kleinstlösungen realisiert ?
Wie könnte man das lösen ?
Gibt es kleine NAS die eine Kopie auf eine USB-Platte machen können, die man dann Abends einfach mit nehmen kann ?


Gruß 4huf

Member
Beiträge: 87
Registriert: 12.10.2010, 17:15

Beitragvon *diego* » 02.01.2012, 15:40

Es gibt z.B. von Thecus kleine und günstige NAS-Systeme welche über Zeitpläne Backups auf eine USB/eSATA-Platte machen können.

Setzen wir für manche Server ein. Share von der Thecus per NFS an den ESXi gemounted, Backup drauf und Nachts macht die Thecus dann ein Backup auf die USB Platte.

Member
Beiträge: 81
Registriert: 03.01.2011, 22:53

Beitragvon bits75 » 02.01.2012, 21:35

Gibt es kleine NAS die eine Kopie auf eine USB-Platte machen können, die man dann Abends einfach mit nehmen kann ?


Auf jeden Fall.
ich verwende für diesem Zweck in der der Regel kleine Qnap TS-210 NAS.
Diese kopiert mir zeitgesteuert alles was ich will auf eine extern angeschlossene USB Platte. (also extern angeschlossen an die NAS)

Liebe Grüße

Member
Beiträge: 79
Registriert: 12.03.2008, 14:59

Beitragvon 4huf_1 » 05.01.2012, 11:10

Vielen Dank für die Antworten.
Ich habe versucht mich mal in dieses Thema mit dem copy to usb bei den verschiedenen
NAS-Anbietern einzulesen.
Die Angaben sind zwar teilweise sehr dünn, aber da bekomme ich in den dazugehörigen Foren sicher noch ein paar nützliche Infos.

Gruß 4huf


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste