Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

LSI Raid Controller wird nicht erkannt

ESX(i)-taugliche Hardware, HCL .....

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 29
Registriert: 26.11.2011, 14:50

LSI Raid Controller wird nicht erkannt

Beitragvon anonym99 » 10.12.2011, 13:11

Hallo,

ich habe ein großes Problem mit meinem LSI Logic SAS3041E-R Controller.

Der LSI Raid Controller wird nicht von meinem Mainboard (ASRock H67M-GE (B3)) erkannt, neuestes Bios/Firmware ist schon auf auf dem Mainboard und dem LSI Raid Controller.

Als Hinweis ich habe nur einen PCIe x16 Steckplatz auf dem Mainboard, die Karte ist eine PCIe x4 (sollte ja Abwärtskompatibel sein).

Testweise habe ich den LSI Raid Controller mein altes Mainboard (GigaByte GA-G33M-DS2R) gesteckt, dort ist ein PCIe x4 Steckplatz vorhanden und der Raid Controller wird sofort erkannt.

Gibt es eine Möglichkeit den LSI Raid Controller auf meinem Mainboard nur mit PCIe x16 Steckplatz zum laufen zu bringen?

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 10.12.2011, 13:16

Hi,
Bist du dir sicher, dass dein Mainboard auf dem PCIe 16x auch 4x unterstützt? Hatte die Tage ein Board das auf einem 16x nur 16x konnte.

Sehe da eher schwarz für dich wenn das ganze auf einem anderen Board läuft. Könntest nur noch im BIOS schauen ob du da was einstellen kannst.

Gruss Peter

Member
Beiträge: 29
Registriert: 26.11.2011, 14:50

Beitragvon anonym99 » 10.12.2011, 21:06

Abend,

nein ich denke das es genau das Problem sein wird :cry:

http://www.asrock.com/mb/overview.asp?M ... ifications

Im Bios kann man leider nichts einstellen, werde wohl ein Mainboard mit echten PCIe x4 kaufen müssen :?

King of the Hill
Beiträge: 12992
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 11.12.2011, 01:54

Die Slots sind abwärtskompatibel und eine PCIe-x4-Karte läuft somit auch im PCIe-x16-Slot.
Anders herum dagegen läuft es nur dann, wenn der PCIe-x4-Slot hinten offen ist. Eine PCIe-Karte mit mehr Lanes hat dann halt nur die Übertragungsleistung des kleineren Slots.

Ich tippe daher eher auf eine prinzipielle Unverträglichkeit mit dem SAS-Controller oder dein billiges ASRock-Board setzt dem unnötige Begrenzungen und läßt nur Grakas im PEG-Slot zu.
Meistens bringt dann eine Anfrage beim Hersteller Klarheit. ;)


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste