Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

3ware 9750 : Failed write command to write-quiesced partitio

ESX(i)-taugliche Hardware, HCL .....

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 249
Registriert: 02.11.2010, 19:50
Wohnort: Minden/Porta

3ware 9750 : Failed write command to write-quiesced partitio

Beitragvon OlliSWE » 19.11.2011, 22:13

Ich schon wieder. :oops:

Mein 1 Woche gut laufender Controller von 3ware spinnt seit heute Abend.

Die VMs laufen ziemlich langsam und ruckelig und folgende Fehlermeldung kommt immer wieder:

ScsiDeviceIO: 3075: Failed write command to
write-quiesced partition
naa.600050e0b955fe004b300000bd510000:3
(2011-11-19T22:08:41.151Z cpu3:3870)
Warnung
19.11.2011 23:08:41
localhost.localdomain

Danach kommt dann:

Der Zugriff auf Volume 4ebaa888-b858933b-d751
-6cf049b7e12f (datastore1) wurde
wiederhergestellt.
Info
19.11.2011 23:08:41
localhost.localdomain

Es sieht so aus, als wenn mit meinem Raid5 etwas nicht stimmig ist. :shock:

Leider habe ich kein Tool, um es bei ESXi5 auszulesen. Da muss ich mir wohl einen anderen Controller suchen.

Was meint Ihr zur Fehlermeldung?

Ich könnte aus einem Win2k8 Server einen 9690 ausbauen und in den ESXi einsetzen. Wird der unterstützt?

VG
OIaf

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 20.11.2011, 09:31

Hallo Olaf,
hast du dir das hier mal angeschaut? http://kb.lsi.com/KnowledgebaseArticle15753.aspx#vmware

Beide Controller sind zurzeit nicht mal von LSI für VMware 5 Supported. Also Finger weg und was aus der VMware HCL anschaffen.

Die VMware HCL für I/O findest du hier: http://www.vmware.com/resources/compatibility/search.php?deviceCategory=io

Gruß Peter

Member
Beiträge: 249
Registriert: 02.11.2010, 19:50
Wohnort: Minden/Porta

Beitragvon OlliSWE » 20.11.2011, 13:18

So, ich bin in die Firma gefahren und habe die Intel Pro1000 PCIe Server Adpater rausgenommen, durch zwei PCI-Intels Pro1000 ersetzt und nun geht es wieder.

Mir ist schon klar, dass der 3ware nicht unterstützt wird. Eingebunden hatte ich ihn mit einem Treiber und der läuft. Ich muss schauen und warten, bis aktuelle Treiber und das CLI für die ESXi5 angeboten wird.

Grundsätzlich aber läuft der 9750 bei mir nicht mit der o. g. NICe.

Nun muss ich nur schauen, dass ich genügend Geschwindigkeit mit den beiden PCI-NICs hinbekommen.

Vielen Dank.
VG
Olaf

Member
Beiträge: 249
Registriert: 02.11.2010, 19:50
Wohnort: Minden/Porta

Beitragvon OlliSWE » 27.11.2011, 00:12

Ein Frage habe ich noch zu den Raid-Controllern von 3ware. Wenn ich den folgenden Text auf der Seite von LSI zu meinen 9690 und meinem 9750 lese:

Note: 3ware drivers for ESXi 5.0 are not yet available but are in the process of being developed.

Kann man denen glauben oder sollte ich lieber mir zwei der Thypen MegaRAID SAS 9265-8i oder MegaRAID SAS 9260-8i anschaffen. Den Unterschied zwischen den beiden letztgenannten kenne ich noch nicht. Aber die stehen beide in der Kompatibliätsliste von VMware.

Kann ich davon ausgehen, dass ich den Zustand der Controller im vCenter sehen kann bzw. gibt es eine E-Mail-Benachrichtigung wenn eine Platte ausfällt?

Oder schiebt LSI die noch fehlende Treiber bzw. Überwachungsmöglichkeit für VMware ESXi 5 nach?

Member
Beiträge: 249
Registriert: 02.11.2010, 19:50
Wohnort: Minden/Porta

Beitragvon OlliSWE » 27.11.2011, 18:14

OlliSWE hat geschrieben:Ein Frage habe ich noch zu den Raid-Controllern von 3ware. Wenn ich den folgenden Text auf der Seite von LSI zu meinen 9690 und meinem 9750 lese:

Note: 3ware drivers for ESXi 5.0 are not yet available but are in the process of being developed.

Kann man denen glauben oder sollte ich lieber mir zwei der Thypen MegaRAID SAS 9265-8i oder MegaRAID SAS 9260-8i anschaffen. Den Unterschied zwischen den beiden letztgenannten kenne ich noch nicht. Aber die stehen beide in der Kompatibliätsliste von VMware.

Kann ich davon ausgehen, dass ich den Zustand der Controller im vCenter sehen kann bzw. gibt es eine E-Mail-Benachrichtigung wenn eine Platte ausfällt?

Oder schiebt LSI die noch fehlende Treiber bzw. Überwachungsmöglichkeit für VMware ESXi 5 nach?



In meinem ESXi5 kam heute der Hinweis:
Die Leistung des Geräts
naa.600050e0b955fe004b300000bd510000 hat
sich verschlechtert. Die E/A-Latenz hat sich von
einem Durchschnittswert von 582 Mikrosekunden
auf 51563 Mikrosekunden gesteigert.
Warnung


Habe ich da ein Problem? Alle VMs jetzt laufen ordentlich. Darf ich noch einmal an meine o. g. Frage erinnern. Ich möchte mir doch schon einen anderen Controller zulegen, damit ich den dann auslesen kann. Ich dachte da an den 9265-8i.

Vielen Dank. :)
Olaf

Member
Beiträge: 249
Registriert: 02.11.2010, 19:50
Wohnort: Minden/Porta

Beitragvon OlliSWE » 29.11.2011, 13:36

Hallo liebes Forum,

ich bräuchte einmal Eure Unterstützung. Nun habe ich mir den LSI 9265-8i gegönnt, der auch in der Kompatibilitätsliste geführt ist,

Link: http://www.vmware.com/resources/compati ... tOrder=Asc

aber automatisch wird er nicht angezeigt. Das hatte ich zwar anders beim Lesen der LSI-Seite gelesen, aber sei es drum.

Wo finde ich denn dieses benötigten Treiber und wie kann ich den einbinden. So langsam kriege ich hier wirklich die Krise und verliere die Geduld an dem System.

Um das zu verhindern, wäre ich für eine Hilfestellung sehr dankbar.

VG
Olaf

Member
Beiträge: 249
Registriert: 02.11.2010, 19:50
Wohnort: Minden/Porta

Beitragvon OlliSWE » 29.11.2011, 15:09

Ich meine, dass ich den Treiber mit einer Modifikation in die Start-ISO-Datei eingebunden habe. Nun zeigt mit vClient unter Konfiguration/Softwarekomponenten den Treiber

VMware scsi-megaraid-sas 5,34-1vmw.500.0.04061652011..... an.

Was mache ich falsch? Den Controller kann ich trotzdem nicht sehen.

Member
Beiträge: 249
Registriert: 02.11.2010, 19:50
Wohnort: Minden/Porta

Beitragvon OlliSWE » 29.11.2011, 16:03

Mein Gott, wie empfindlich das doch ist. Ich hatte noch eine LSI/3ware-Treiber installiert. Der mochte nicht mit dem neuen LSI-Treiber. Jetzt erkennt ESXi den Controller.

Fehlt nur noch die Überwachung.

VG
Olaf


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste