Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

HCL --> Server, fast aktuelle Architektur

ESX(i)-taugliche Hardware, HCL .....

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Experte
Beiträge: 1323
Registriert: 30.03.2009, 17:13

HCL --> Server, fast aktuelle Architektur

Beitragvon UrsDerBär » 17.09.2011, 10:05

Hallo Zusammen,

Wie ist das eigentlich,wenn fast neue Server nicht auf der HCL stehen? Reichen das üblicherweise Hersteller nach?

Geht faktisch um Fujitsu Siemens RX300 S5. Aktuelles Modell ist S6 und auf der HCL. Die S5 sind nur bis 4 drin. Ist ein Upgrade mehr oder weniger Risikofrei oder gar nicht zu empfehlen? Chipsatz ist ja fast der gleiche, auch noch Xenon 55er Reihe.

Grüsse und Danke

King of the Hill
Beiträge: 12998
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 17.09.2011, 14:13

Entweder der Hersteller bestättigt die Kompatibilililität auf seinen Seiten selbst und ist dann dafür auch selbst verantwortlich oder er überläßt VMware ein System zum kostenpflichtigen Testen.

Speziell im Hinblick auf VMdirectPathIO (Pass-Through) sind dazu jedoch umfangreiche Tests nötig, die natürlich auch fehlschlagen können, wenn entweder Bridges, wie im Thread Passthrough nach Neustart nicht aktiv genannt, dazwischen liegen oder einzelne Funktionen von Funktionen übergeordneter Bausteine abhängig sind.

Am einfachsten sollte man fahren, wenn $Vendor sein eigenes ESX(i)-Package bereitstellt. Dann würde ich zumindest annehmen, daß sämtliche Treiber für sämtliche $Vendor-HW bereits integriert ist.

Das VMware ein älteres System nachpflegt wird wohl nur beim Vergessen der Eintragung passieren oder wenn der $Vendor bereit ist, für ein älteres Gerät mit großem Markterfolg noch oder für ein älteres noch immer im Verkauf befindliches Gerät Geld zu investieren. Ansonsten wird es damit leider wohl eher schlecht aussehen.

Experte
Beiträge: 1323
Registriert: 30.03.2009, 17:13

Beitragvon UrsDerBär » 19.09.2011, 12:12

Vielen Dank für den Input. Dann läuft das also auf reinen Goodwill hinaus. :evil:

Schade bei einem fast neuen System... Lebensdauer ist ja schon fast auf Desktop-Produkte-Niveau. :(

Experte
Beiträge: 1323
Registriert: 30.03.2009, 17:13

Beitragvon UrsDerBär » 16.10.2011, 13:59

Grade was via der Japanischen Homepage gefunden. Scheint bei Fujitsu einfach länger als bei anderen zu gehen. Liegt auf ner Roadmap für November 2011. :) Muss ich mich noch gedulden. Schade werden Homepages ausserhalb Asia manchmal stiefmütterlich behandelt, fand keine vergleichbare Dokumente in USA/Europa. :(


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste