Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Hardware für ESXi Host

ESX(i)-taugliche Hardware, HCL .....

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 1
Registriert: 29.08.2011, 22:51

Hardware für ESXi Host

Beitragvon Mr T » 29.08.2011, 23:24

Hallo Zusammen,

ich habe derzeit mehrere einzelne Rechner unter meinem Schreibtisch stehen die größtenteils als Testumgebungen herhalten müssen.
Ua läuft ein SBS2011, zwei Win 7 PCs und 1 XP Rechner.

Diese Systeme sollen virtualisiert werden.
Wie gesagt sind es nur Testsysteme, wovon max 1-2 gleichzeitig laufen.

Leider habe ich noch sehr wenig erfahrungen bzgl Virtualisierung.
Unter
http://vm-help.com/esx40i/esx40_whitebox_HCL.php#MB
habe ich mir anhand der Liste ein Testsystem zusammengestellt, denkt ihr, ich bekomme auf der Hardware Esxi 4.1 zum Laufen ?
(Hardware ist noch nicht gekauft)

Motherboard ASUS P6T - iX58
CPU Intel Core i7-950
Raid Controller DELL PERC 5/i
Lankarte Intel Pro/1000 PT
RAM G.Skill DDR3 1333 4GB (6 Stk)
Netzteil 700W be quiet! Straight Power BQT E8
System Platten sollen 3x Momentus XT Hybrid SSDs werden

Für Anregungen/Kritik wäre ich sehr dankbar

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 528
Registriert: 27.07.2007, 07:19

Beitragvon echt_weg » 30.08.2011, 07:49

vermutlich schon aber sicher kann dir das keiner sagen.

King of the Hill
Beiträge: 13000
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 30.08.2011, 15:56

Wenn du es genau wissen willst, halte dich immer an die offizielle VMware-HCL.
Spätestens wenn du Support von VMware im Ernstfall haben willst, bist du auf zertifizierte HW angewiesen.

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 30.08.2011, 17:22

Hi,
wenn ihr eh daran denkt neue Hardware zu kaufen, warum dann das Risiko in Kauf nehmen das was nicht geht. Viel teurer sind einstieg Server auch nicht. Schau dir mal DELL PE T110 II, der ist VMware Supported und den gibt es für kleines Geld.

Bei der Rechnung sollte man immer drandenken Arbeitszeit zum zusammenschrauben kostet auch was....

Gruß Peter

King of the Hill
Beiträge: 12189
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 30.08.2011, 18:02

Denn T110 (1100,-) gibts aber nicht mit einem passenden RAID Controller (h700) sondern nur mit H200 welcher nur RAID10 macht.

Somit wuerde ich zu einem T310 greifen und landet dann bei 1900,-. Nach oben ist dann aber noch Luft :).

Gruss
Joerg

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 30.08.2011, 21:16

Hi,
die Frage ist halt ob man das für eine Testumgebung braucht. Wenn man überlegt was selber zusammen zuschrauben würde ich eher auf diese Kiste zurückgreifen.

Gruß Peter

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 445
Registriert: 11.03.2008, 12:28
Wohnort: Seligenstadt

Beitragvon sirrossi » 31.08.2011, 10:24

Schau Dir doch mal die HP ML330 Schiene an, diese sind ebenfalls in der HCL und bieten auch einen höheren Speicherausbau.


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast