Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

LSI 8708EM2 findet keine Festplatten

ESX(i)-taugliche Hardware, HCL .....

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 25
Registriert: 16.02.2009, 22:11

LSI 8708EM2 findet keine Festplatten

Beitragvon basstscho » 25.03.2011, 23:08

Hallo zusammen,

auch wenn es vorerst nur indirekt mit VmWare etwas zu tun hat: Ich möchte auf einem Server mit Supermicro (X8SIL-F) Board und einem LSI 8708EM2 Raid-Controller ESXi 4.1 installieren.
Leider scheitert das Vorhaben schon an der Erstellung des Raids. Der Controller zeigt einfach keine verfügbaren Festplatten (4* WD1003FBYX) an, die ich konfigurieren kann. Beim Anschluss der Platten auf dem onBoard-Controller werden diese anstandslos erkannt. Die Firmware des LSI habe ich mittlerweile auf die aktuellste Version geupdatet. Ebenso habe ich es mit einer Samsung und Maxtor-Festplatte probiert - er erkennt einfach keine Festplatten...muss ich irgendeinen Jumper setzen? In der Anleitung habe ich diesbezüglich nichts gefunden.

Ich hoffe ihr habt einen Rat.

Vielen Dank,
Johannes

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 26.03.2011, 09:22

Hi,
unabhängig davon dass es sichhier ja wohl um ein Hardware Problem handelt, bist du dir sicher, dass der Controller von VMware ESX unterstützt wird?

Wenn dem nähmlich so wäre, ist alle Arbeit jetzt ehe vergebene Liebesmühe.

Gruß Peter

Member
Beiträge: 25
Registriert: 16.02.2009, 22:11

Beitragvon basstscho » 26.03.2011, 11:38

Hallo PeterDA,

der Controller ist auf jeden Fall im Compatibility Guide gelistet: [url]http://www.vmware.com/resources/compatibility/search.php?action=search&deviceCategory=io&productId=1&advancedORbasic=advanced&maxDisplayRows=50&key=8708EM2&release[]=148&datePosted=-1&partnerId[]=-1&manufacturer[]=-1&vid=&did=&svid=&ssid=&rorre=0[/url]

Beste Grüße,
Johannes

King of the Hill
Beiträge: 13000
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 26.03.2011, 12:09

Deine WD1003FBYX steht auch in der Comp.Matrix zumindest mit FW-Version "1S01" auf http://www.lsi.com/storage_home/products_home/internal_raid/megaraid_sas/value_line/megaraid_sas_8708em2/ drin.
Was zeigt dir denn die 16fach LED-Leiste oberhalb der Controller-CPU an?

[add]
Der 8708 hat ja 2x 4er SAS-Ports, hast du mal den anderen Port oder ein anderes Kabel versucht?

Member
Beiträge: 25
Registriert: 16.02.2009, 22:11

Beitragvon basstscho » 26.03.2011, 12:12

Ich habe das Problem vermütlich gelöst. Nachdem ich echt nicht mehr weiter wusste bin ich an die Mülltonne und habe die Verpackung der Kabelpeitsche herausgekramt. Es wurden mir anstelle der Forward, Reverse-Kabel eingepackt - arghhh - auf dem Lieferschein stehts korrekt. Da kann ich mich natürlich lange wundern, dass das Teil nicht läuft! Einfach nur nervig sowas...

Vielen Dank für eure Hilfe!

Vieleicht noch eine kleine Frage: Unterstützt ESXi 4.1 bei diesem Controller die Ausgabe des Raid-Status (also ob z.B. eine Festplatte defekt ist)?

Beste Grüße,
Johannes


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste