Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Hardware zum testen

ESX(i)-taugliche Hardware, HCL .....

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 168
Registriert: 16.10.2008, 11:36
Kontaktdaten:

Hardware zum testen

Beitragvon mscheller » 25.11.2010, 07:44

Hallo ich hatte bis gestern noch eine Hardware für zuhause zum Spielen, mein alter PC ( Asus Board und den Quad Intel ) leider ist mir das alles ich Rauch aufgegangen. Vor 3 Wochen habe ich einen neuen Speicher bekommen 4 x 4GB Ram DDR2 800 zum Glück noch nicht eingebaut. So jetzt bin ich wieder auf suche nach einer neuen Hardware, da ich mir kein Server kaufen möchte, würde ich gerne wieder mit einfachen MItteln zum Ziel kommen.
Kenn von euch jemand eine Günstige Hardware Variante 0815 Mainboard mit den AMD oder Intel drin.
Wie gesagt das ist nur zum Üben / Spiele mit ESX.


Gruß
Markus

King of the Hill
Beiträge: 13000
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 25.11.2010, 16:00

Zum Üben und Spielen würde ich Workstation oder Player nehmen und dann dort den ESX(i) installieren.
Das wie findest du im ESXi4-Bereich beschrieben. ;)

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 3476
Registriert: 23.02.2005, 09:14
Wohnort: Burgberg im Allgäu
Kontaktdaten:

Beitragvon Tschoergez » 29.11.2010, 17:33

ansonsten google mal nach whitebox esx , da finden sich einige bauvorschläge, z.B.
http://www.ntpro.nl/blog/archives/930-N ... P5G45.html

King of the Hill
Beiträge: 13000
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 29.11.2010, 20:30

Jörg der Bauvorschlag ist uralt und die Core2-Generation überholt. Dazu kommt, daß der dort aufgeführte Q8200 zwar 64bit hat, aber kein VT.
Damit kannst du bekanntermaßen 64bit-Gäste vergessen und dazu kommt die schmale Performance. Also entweder packst du da als Quad eine rumliegende CPU der Q6000- oder Q9000-Reihe rein, die nebenbei bemerkt für die angebotene Leistung wie ihre Dualcore-Geschwister inzwischen viel zu teuer gegenüber den Core_i-CPUs sind oder du suchst dir gleich ein anderes Barebone aus...

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 3476
Registriert: 23.02.2005, 09:14
Wohnort: Burgberg im Allgäu
Kontaktdaten:

Beitragvon Tschoergez » 30.11.2010, 07:32

Da hast Du natürlich recht :oops: .
Ich hab mir die Barebones Anfang des Jahres geholt, aber schon mit ner Q9500-CPU, die kann VT usw.

Mit den Core-i hab ich noch keine Erfahrungen.

Kennst Du da Barebone/CPU-Kombinationen, die mit dem ESX gut funktionieren?
(Weihnachten steht vor der Tür :grin: )

Grüße,
Jörg

King of the Hill
Beiträge: 13000
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 30.11.2010, 09:23

Ne leider nicht.
Ich hab ja hier auch noch ein ähnliches Barebone das Asus T3-P5G965 mit meiner alten CPU aus dem Rechner in meiner Sig zum Zocken im Einsatz.
Stellt sich die Frage, ob du unbedingt was neues brauchst? Ansonsten würde ich den irgendwo hier verlinkten Dell T110 versuchen.

supi hat geschrieben:Wie wäre es mit einem Komplett-system?
Dell PowerEdge T110
2x2GB Ram
Core™ i3-540
2x250er HDD
Dell SAs 6ir
900€ Brutto inkl. VK.

RAM und HDD lassen sich ja günstiger auf dem freien Markt erweitern.

Member
Beiträge: 62
Registriert: 05.04.2008, 15:09

Beitragvon brigadeleiter » 30.11.2010, 11:17

hallo markus,
Da du ja noch ddr2 speicher hast, kann ich dir das msi k9a2 platinum empfehlen. Mit einer zusätzlichen intel netzwerkarke konnte ich den esxi 4.0 problemlos installieren. Das board verträgt 16gb ram, sas platten, ist am3 kompatibel ( amd 6core ab 160€) und ist in der bucht meist um die 70€ zu finden. Ich konnte leider nicht viel ausprobieren (sas controller,raid?), da ich kurz nach erhalt der netzwerkkarte verreist bin.

ciao,
David


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast