Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Probierpackung Pentium G6951

ESX(i)-taugliche Hardware, HCL .....

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

King of the Hill
Beiträge: 12998
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Probierpackung Pentium G6951

Beitragvon Dayworker » 23.09.2010, 12:35

Für alle die sich für dieses 32nm-Modell (Clarkdale) entscheiden, seien vorgewarnt. Intel bietet dafür eine Upgradecard für 50$ oder 49E an, die dann weitere Features der CPU freischaltet und bisher auch die lntel-Boards DH55TC oder DH55PJ benötigen.
Im einzelnen sind das:
  • neue Modellbezeichnung auf G6952
  • L3-Cache steigt von 3 auf 4MB
  • HT von OFF auf ON
Es bleibt aber weiterhin nur beim Takt von 2.8GHz und max Unterstützung für DDR3-1066 RAMs.
Zum Gesamtpreis von momentan 80E + ~50E bekommt man aber auch schon die Dualcores Core i3-550 oder sogar Core i3-560 (beide sind mit demselben Einstandspreis bei Intel gelistet), die zusätzlich neben 3.2 oder 3.33GHz Taktfrequenz auch Support für DDR3-1333 RAM, schnellere Grafik und SSE4.2 mitbringen.

Member
Beiträge: 6
Registriert: 28.09.2010, 18:17
Kontaktdaten:

Beitragvon Alexander87 » 28.09.2010, 19:47

Danke für den Hinweis. Man muss schon wirklich die Augen und Ohren überall haben umwirklich nichts zu verpassen! :-)
Werde wohl dieses Angebot dankend annehmen von Intel, das gibt es nicht alle Tage.

King of the Hill
Beiträge: 12998
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 28.09.2010, 19:54

Alexander87 hat geschrieben:Danke für den Hinweis. Man muss schon wirklich die Augen und Ohren überall haben umwirklich nichts zu verpassen! :-)
Werde wohl dieses Angebot dankend annehmen von Intel, das gibt es nicht alle Tage.
Welches Angebot?
So wie es jetzt ist, kann es nur für Leute interessant sein, die entweder bei passender Board-HW ohne am Gehäuse rumzuschrauben per Software ihre CPU verbessern wollen oder als reines Testobjekt für Intel, um die Akzeptanz im x86-Bereich für das bei IBM schon seit Jahren möglichen CPU-Upgrade zu erforschen.
Oder war das sarkastisch gemeint :?:


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast