Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Suche Empfehlung fuer einen Desktop mit `16 Gb RAM fuer WS

ESX(i)-taugliche Hardware, HCL .....

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14744
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Suche Empfehlung fuer einen Desktop mit `16 Gb RAM fuer WS

Beitragvon continuum » 10.08.2010, 20:35

Wer weiss einen guten Desktop PC der 16 GB RAM hat - soll fuer Dualboot Workstation, XEN, HyperV taugen.

Muss kein ESX koennen

Leider faellt ein typischer Server aus da eine Graphik wie bei einem guten Desktop verlangt wird

Danke

ach ja - das Teil soll so bis 2000 Euro kosten

King of the Hill
Beiträge: 13002
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 10.08.2010, 21:10

Ulli da kannst du eigentlich fast jeden höherwertigen Business-PC von HP, IBM oder Dell nehmen. Die bieten bei vielen auch die Aufrüstung der Graka an. Welche Leistungsklasse wird denn gebraucht oder muß die Graka sogar zertifiziert sein?
Die aktuellen Graka unterstützen eigentlich alle DirectX11 und GPGPU nebst OpenCL. Eventuell reicht dir ja schon die in die Dualcore-CPUs integrierte Graphic der Core_i-Reihe, falls es nur um die digitale Ansteuerung des LCD-Monitors geht.

King of the Hill
Beiträge: 12189
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 10.08.2010, 21:57

Nu um es fuer die Nachwelt festzuhalten. Einen normalen 19" Server gibts auch mit PCI-E 16x Slot fuer den Einbau einer Graka (Ich wolle es auch zuerst nícht glauben :)). Des weiteren gibts Worksatations im 19" Format..... Allerdings geht der WAF gegen Null fuer solche Geraete.

Aber nun zum wesentlichen.. der kleine Dell T1500 schluckt 16GB und kann mit Core i5/7 bestueckt werden. Allerdings ist das eine reine Windows like Konfig und ich kann nichts zu XEN sagen. Selbst HyperV ist ja so ein Ding wo die CPU definitiv Intel-V liefern muss. Der Preis ist deutlich unter deinem Limit und 3 Jahre VORORT Service sind auch mit drin.

Schon in der naechsten Stufe T5300/T5500 gibs sogar Linux Desktops und das mit Nehalem/Westmere. Allerdings nur mit 12 bzw. 24GB und das sprengt es denn deinen Rahmen. Falls du mal selber bei Dell klicken willst tue das und dann schick mir mal die Konfig und ich gucke mal ob noch was "drin" ist.

Gibt aber auch genug PC Boards mit 6 Steckplaetzen so das man dort evtl. ein bisschen guenstiger weg kommt... zumind. was die einzelnen Teile angibt.

Gibt sich XEN dann mit nem Linuix Software RAID und LVM zufrieden?

Gruss
Joerg

Benutzeravatar
Experte
Beiträge: 1519
Registriert: 25.04.2005, 17:20
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon McStarfighter » 11.08.2010, 00:08

LVM ist mit Xen drin, aber Software-RAIDs sind mit der 3.x-Reihe ne echte Qual. Und Xen 4 hat derzeit noch kein einziges OS ...

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 11.08.2010, 10:51

@Joerg
den DELL T1500 würde ich heute nicht mehr kaufen. Ich habe hier so eine Ksite stehen. Die Überzeugt hinsichtlich Verarbeitung, Leistung und Preis einfach nicht. Ich war ziemlich enttäuscht von dieser Kiste. Ich denke man hat mehr davon, wenn man einen Optiplex 960 nihmt auch wenn der nur 8GB Ram zuzeit verkraftet.

Wenn es eine Rackkiste sein soll würde ichmir mal die DELL Precision R5400 anschauen. Gerade mit der externen Box für den Schreibtisch ist das super. Hatte letzens das Vergügen an so einer Kiste zu sitzen. Viel Performance und auf dem Schreibtisch nur eien Buchstütze.

Gruß Peter

King of the Hill
Beiträge: 12189
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 11.08.2010, 10:59

PeterDA hat geschrieben:@Joerg
den DELL T1500 würde ich heute nicht mehr kaufen. Ich habe hier so eine Ksite stehen. Die Überzeugt hinsichtlich Verarbeitung, Leistung und Preis einfach nicht. Ich war ziemlich enttäuscht von dieser Kiste.


Ah gut zuwissen.

Ich denke man hat mehr davon, wenn man einen Optiplex 960 nihmt auch wenn der nur 8GB Ram zuzeit verkraftet.


Die Optiplexe ist das was meine Kollegen hier unter dem Tisch haben als normale Office Buechse.

Wenn es eine Rackkiste sein soll würde ichmir mal die DELL Precision R5400 anschauen. Gerade mit der externen Box für den Schreibtisch ist das super. Hatte letzens das Vergügen an so einer Kiste zu sitzen. Viel Performance und auf dem Schreibtisch nur eien Buchstütze.


Die meinte ich als ich 19" Workstation schrieb. Wir hatten die vor langer Zeit mal zwecks Evaluierung fuer einen Kunden hier.

Gruss
Joerg


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast