Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Hardwarevorschlag für ESXi 4.1

ESX(i)-taugliche Hardware, HCL .....

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 4
Registriert: 26.07.2010, 01:56

Hardwarevorschlag für ESXi 4.1

Beitragvon Seppl » 26.07.2010, 02:08

Abend


Ich habe zuhause momentan mehrere Rechner mit diversen Aufgaben teilweise 24h/Tag laufen und möchte die nun zusammenfassen. Dazu möchte ich VMware vSphere 4.1 ESXi in der kostenlosen Variante einsetzen.

Das möchte ich laufen lassen:
  • 1x Windows 2003 Server
  • 1x Windows XP
  • 1x ein Müll und Script OS (Windows bzw. Ubuntu)
Hauptanwendung wird:
  • Fileserver
  • DHCP-Server
  • Apache (MySQL und PHP) nur intern für Tests!
  • PS3 Media-Server (zum Filmschaun)

Wenn alles funktioniert, und ich mich etwas gespielt habe, möchte ich das System mit einem RAID 5 System erweitern. (mein momentaner Server verwendet hier Adaptec 3805, mit dem ich sehr zufrieden bin)

Meine Frage:
Wenn ihr euch jetzt so etwas zusammenbasteln möchtet, was würdet ihr da nehmen? Oder soll ich einfach die Whitelist durchgehen und das günstigste Angebohrt kaufen? Würde das gerne in einem kostengünstigen Rahmen belassen.

Vorhandene Hardware (muss nicht zwangsweise verwendet werden)



Zum Abschluss nun ein paar Anfängerfragen:

1. Wie bereits erwähnt habe ich mir VMware vSphere 4.1 ESXi geladen. Gilt diese Whitebox für 4.0 (http://www.vm-help.com/esx40i/esx40_whitebox_HCL.php) auch für 4.1?

2. Ich habe ein HSDPA-Modem (http://en.wikipedia.org/wiki/Huawei_E220). Kann ein Simuliertes OS darauf zugreifen, wenn ich es an den USB anschließe? Soweit ich mich hineingelesen habe ist der Zugriff auf USB Geräte ein Problem. Oder ist das durchaus möglich?



Ich bedanke mich schonmal für eure Aufmerksamkeit und wünsche eine gute Nacht.

Member
Beiträge: 4
Registriert: 26.07.2010, 01:56

Beitragvon Seppl » 26.07.2010, 16:42

keiner eine Idee?
Würde nur sehr ungern Komponenten kaufen ohne einem Rat von erfahrenen Fachleuten eingeholt zu haben. :roll:

King of the Hill
Beiträge: 12998
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 26.07.2010, 18:01

2GB RAM ist die Mindestvoraussetzung, damit du den ESX(i)4 überhaupt installiert bekommst. Von daher kannst du nie genug RAM haben. Einen Seitenblick zumindest für den ESX(i)4.0 gibt immer auch die mit Vorsicht zu genießende Webseite http://vm-help.com Speziell die dort aufgelistete HW sollte immer auf vollständige Bezeichnungen überprüft werden, dann könnte es klappen. Allerdings weiß ich nicht, wie es mit der 4.1er Version aussieht...

Member
Beiträge: 4
Registriert: 26.07.2010, 01:56

Beitragvon Seppl » 27.07.2010, 14:16

Mahlzeit

Zuerst einmal danke Dayworker für deine Antwort.
Jedoch ist es noch nicht ganz, was ich wissen wollte.

Ich Frage daher etwas anders:
Welche Eigenschaften muss ein gutes Motherboard für den oben genannten Einsatz (ESXi 4.1) haben?
Beim CPU habe ich beispielsweise aus diesem Forum erfahren können, dass VT unterstützt werden muss.

Für mich hilfreich wären Hinweise wie:
- achte darauf, dass die Boards das und das unterstützen
- kauf etwas mit diesem oder jenen Slot/Anschluss/Buchse damit du später aufrüsten kannst
- suche nach der oder der Serie. Die reicht für dich aus aber ist besonders günstig


ich bedanke mich für eure Aufmerksamkeit
Seppl

Member
Beiträge: 4
Registriert: 26.07.2010, 01:56

Beitragvon Seppl » 27.07.2010, 17:46

Ich habe jetzt folgendes in die nähere Auswahl genommen.
Oder hat jemand einen besseren Vorschlag? ;)


Board: Intel S3420GP V
Link: http://shop.prits.at/index.php?a=97650


CPU: Intel Xeon UP X3430
Link: http://www.e-tec.at/new/index.php?xlink=39977


Arbeitsspeicher: 2x KINGSTON 2GB CL9 KVR1333D3N9/2G
Link: http://www.e-tec.at/new/info.php?n=detail&art=31733


434,85 EUR


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast