Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Wie sollte die Datenspeicherung realisiert werden?

ESX(i)-taugliche Hardware, HCL .....

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 1
Registriert: 21.07.2010, 15:31

Wie sollte die Datenspeicherung realisiert werden?

Beitragvon Thylemo » 21.07.2010, 15:59

Moin!

Nachdem ich hier ein wenig rumgelesen habe und nicht fündig geworden bin zu meinem Problem, hoffe ich auf eure Hilfe um das Problem zu lösen. Folgendes:

Es soll an Standort 1, ein Server mit 4 VM´s aufgesetzt werden. Am Standort 2, soll auch ein Server mit 4 VM´s aufgesetzt werden die sich gegenseitig syncronisieren und bei Ausfall einspringen.

Die 4 VM´s sehen wie folgt aus:
1. DomainController
2. Mail- und Faxserver
3. Fileserver
4. Backupserver

Die Daten für die VM´s würde ich, sobald sinnvoll, an beiden Standorten intern im Raid spiegeln.

Oder sollte man dieses auch extern speichern und nur die Einstellungen für die esx Server intern speichern?

Dann kommt die Frage zur Speicherung der Daten die an dem Mail, File und Backupserver anfallen.

Alle Daten auf seperaten HDD´s (eventuell sogar noch im Raid) an beiden Standorten in einem NAS?


Ich bin noch recht neu in der Materie und hoffe, dass das einigermaßen Sinn ergibt und verständlich ist.

Vielen Dank

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 22.07.2010, 11:46

Hi,
das ganze ist kein reines VMware Problem somndern ein Storage Problem. Was du brauchst ist ein gespiegeltes Storage und da kommt es jetzt drauf an was für SANs du auf beiden Seiten hast.

Ist hier ab schon machfach in den letzen Wochen ausgiebig diskutiert worden. Bitte die suche nutzen.

Gruß Peter


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste