Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

CPU Kompatibilität Intel in vSphere Farm

ESX(i)-taugliche Hardware, HCL .....

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 18
Registriert: 20.03.2009, 09:15

CPU Kompatibilität Intel in vSphere Farm

Beitragvon bjoernmadh » 22.02.2010, 10:35

Hallo.

Wollen unsere VMWare vSphere Farm erweitern und stehen nun vor dem Problem, das Fujitsu keine Server mehr mit einem 54xx Prozessor liefern kann sondern nur welche mit dem neuen 55xx Prozessor.

Kann man beide Prozessortypen in einer Farm nutzen und funktioniert dann noch VMotion?
Habe dafür auch schon einen KB Artkel gefunden, werde aber daraus nicht schlau:
http://kb.vmware.com/selfservice/micros ... nalId=1991

Vielen Dank für Eure Antworten

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 870
Registriert: 26.09.2007, 13:09
Wohnort: NRW

Beitragvon ideFix » 22.02.2010, 18:51

Leider nein,
same as here :)

Desweiteren sollten noch "Restbestände" von RX/TX300S4 und TX200S4 vorhanden sein.
Da bekommst du wieder deine 54xx CPUs.
Frag mal deinen Vertriebsbeauftragten...

Wie ich darauf komme das noch Restbestände da sind? Ganz einfach, die Systeme sind noch im SystemArchitecten. (http://configurator.ts.fujitsu.com/public/ ) Zwar seit Nov im Auslauf, aber evtl sind noch Systeme vorhanden.

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 445
Registriert: 11.03.2008, 12:28
Wohnort: Seligenstadt

Beitragvon sirrossi » 22.02.2010, 19:24

Irre ich mich oder sollte EVC in Deinem Falle helfen? :roll:

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 22.02.2010, 20:46

Hi Sirrossi,
das müste gehen allerdings ist die Frage ob man das wirklich will. Würde eher überlegen ob es nicht einfacher ist einfahc min. 2 neue Server zu kaufen und ein neues Cluster aufzumachen und bestimmte VMs in das CLuster zu verschieben.

Gruß Peter

Member
Beiträge: 18
Registriert: 20.03.2009, 09:15

Beitragvon bjoernmadh » 23.02.2010, 07:55

Was sind den für Nachteile/Komplikationen zu erwarten, wenn ich EVC aktiviere?
Habe das bisher noch nicht getan.
Wollen auf jeden Fall unseren Cluster vergrößern, da wir eine Citrix Farm auf der VMWare Farm erstellen wollen. Dafür brauchen wir 6 ESXHost, damit eine Ausfallsicherheit gegeben ist.
Mit den Restbeständen ist ne gute Idee. Werde mal anfragen.

King of the Hill
Beiträge: 12187
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 23.02.2010, 08:23

bjoernmadh hat geschrieben:Was sind den für Nachteile/Komplikationen zu erwarten, wenn ich EVC aktiviere?.


- Zum aktivieren muss der Cluster ausser Betrieb sein
- Alle CPU Features werden auf den kleinsten gemeinsamen Nenner gebracht. Hab also deinen neuen modernen Nehalems irgendein Killerfeature wird das deaktiviert sofern es eine andere CPU im Cluster nicht hat.

Gruss
Joerg

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 445
Registriert: 11.03.2008, 12:28
Wohnort: Seligenstadt

Beitragvon sirrossi » 23.02.2010, 08:50

Moin, moin,

das ist schon richtig.

Aber bereits bei Servern, die identische CPU's aus einer Serie haben (mir mehrfach bei den XEON 54xx passiert), konnte ich erst mit EVC die vMotion Fähigkeit wiederherstellen (Ja, auch Hersteller wie HP oder Fujitsu haben hier so manchesmal verschiedene CPU Steppings im Einsatz gehabt :roll: ).

Deshalb setze ich seitdem EVC auf Systemen ein, gerade in kleineren Umgebungen, die nur wenige ESX Server beinhalten. ;)

Welche Performance Nachteile sind denn zu erwarten, wenn ich innerhalb des Clusters EVC für "Intel® Xeon® 45nm Core™2 ("Penryn") processors" einstelle und doch auch neuere CPU's einsetze?
Gibt es denn tatsächlich soviele Betriebssysteme und Software, die die Funktionen von SSE 4.2 bereits nutzen? :?:

Member
Beiträge: 243
Registriert: 18.04.2006, 12:30

Beitragvon adeba » 09.03.2010, 07:50

ich habe dazu auch mal eine frage.

ich habe hier ein cluster mit x5450 cpus (dl380g5). wenn ich in den clustereinstellungen nach evc gucke, steht da das meine hardware evc nicht unterstützt!? sollte doch eigentlich oder?

ich habe nämlich ein weiteres cluster mit 5160 cpus, wo auch gesagt wird das evc nicht unterstützt wird. ich würde diese beiden cluster gern zusammenfügen, aber das scheint nicht zu gehen. oder was mache ich falsch?

(esx3.5 u5, vc 2.5 u4)

würde es helfen auf esx4 zu migrieren? hat esx4 weitere kompatibilitätsfeatures als das wa sman von evc unter 3.5 kennt, oder hat sich da etwas verbessert?


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste