Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Workstation für ESXi nutzen

ESX(i)-taugliche Hardware, HCL .....

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 2
Registriert: 30.09.2020, 08:54

Workstation für ESXi nutzen

Beitragvon mcmaster » 30.09.2020, 09:20

Hallo Foren-Gemeinde,

ich benötige hier eure Erfahrung und Fachwissen,
für einen Test einer Software wollen wir eine kleine, kostengünstige Umgebung aufbauen. Ein "Blech" mit ESXi, 2 VMs mit WindowsServer2019 und der Applikation und 2 Laptops als Clients der Software. Die Sache muss nicht performant sein, dafür leicht zu transportieren, da die Software Kunden vorgerführt werden soll.

Ich habe als Blech einen Dell Precision 3440 SFF rausgesucht mit einem Intel® Xeon® W-1270 Prozessor, 64GBRAM und einer M.2 NVMe SSD Platte.
Der Prozessor unterstzützt VT-x und VT-d, steht aber nicht auf der Hardware Compatibility List von VMware.

Ist eine Installation von ESXi trotzdem möglich? Natürlich mit potentiellen Einbußen von Performance, o.ä.. Falls ja, würde ich dann nämlich diese Workstation nutzen.
Worst Case, den ich vermeiden will, ist, dass ich für 1700€ Hardware kaufe und die ESXi Installation stoppt bspw. mit der Meldung "unsupported CPU" und ich kann die gerade angeschaffte Hardware erst gar nicht nutzen.

Danke für eure Antwort.
McMaster

King of the Hill
Beiträge: 12225
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Workstation für ESXi nutzen

Beitragvon irix » 30.09.2020, 10:00

Bin zwar Dell/VMware aber kann dir trotzdem nicht helfen.

Meinst du nicht das VMware Workstation das bessere Produkt waere um die VM mit eurer Software zu praesentieren beim Kunden Vorort? Ob die CPU funktionieren wuerde koennte man noch heraus bekommen weil das nicht Dell spezifisch waere.

Die Onboard NIC muesste man im Benutzerhandbuch mal nachschlagen obs eine Broadcom ist und wenn ja welche. Wenn es eine Schmalspur Intel ist dann sinken die Chancen.

Dann ist ist da noch der Controller....

Gruss
Joerg

Guru
Beiträge: 2347
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: Workstation für ESXi nutzen

Beitragvon ~thc » 30.09.2020, 10:12

Die onboard-NIC scheint eine Intel i217/8/9 zu sein. Unterstützt ESXi NVMe-Geräte für DAS?

Member
Beiträge: 2
Registriert: 30.09.2020, 08:54

Re: Workstation für ESXi nutzen

Beitragvon mcmaster » 30.09.2020, 10:20

Hi irix,

ja, ich geb dir recht. Workstation wäre sicher einfacher. Ist auch mein Plan B) Hier muss ich aber noch ein OS und dann die Workstation Lizenz kaufen. Die Lebenszeit des Systems wird aber nur ca. 6 Monate sein. danach wird die Hardware anders genutzt und keine Virtualsisierung mehr benötigt.

Die NIC des Dells ist eine Intel i219-LM und diese steht auf der HCL.
Genau die Frage, ob die CPU funktionieren würde, versuche ich ja hier heraus zufinden.

Grüße

King of the Hill
Beiträge: 12225
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Workstation für ESXi nutzen

Beitragvon irix » 30.09.2020, 10:47

Also wenn es an 200,- fuer einen Softwareentwickler scheitert ..... Aber das soll keine Wertung sein. Der kostenfreie VMware WS Player ist nicht gestattet fuer kommerzielle Nutzung.


Laut Datenblatt in der Tat die Intel i219-LM
Aber die Informationslage ist da nicht sehr eindeutig.
https://www.google.com/search?client=fi ... el+i219-LM

Aber zur Not eine PCI Broadcom 5719 oder so.

Gruss
Joerg


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste