Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

ESX4.1 RDM

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 48
Registriert: 27.04.2012, 14:10

ESX4.1 RDM

Beitragvon derhoeppi » 05.09.2012, 13:29

Hallo Leute,

ich habe einen ESX 4.1, der über FC einer VM ein RDM bereitstellt. Dieses ist der VM gemapped und wird auch als RDM genutzt. Wenn ich nun im Storage ein neues Volume hinzufügen möchte, bekomme ich dieses angeboten. Mit ist dieses Verhalten fremd, weshalb ich euch Frage. Das RDm wird über eine NetApp bereitgestellt.

Gruß
derhoeppi

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 05.09.2012, 14:13

Hi,
das was du dem ESX zur Verfügung stellst ist nicht das NetAPP Volume sondern die entsprechende LUN, die in einem Volum liegt..

Bei NetApp hast du ja deine Platten einem Filer zugewiesen. Diese Platten bilden das Aggregat. In diesem Aggregat legst du Volums an. Innerhalb der Volums kannst du dann die LUNs anlegen. Wo bei Gilt ein Aggregat kann n Volums haben und ein Volum kann n LUNs haben.

Hoffe das hilft als Erklärung.

Gruß Peter

Member
Beiträge: 48
Registriert: 27.04.2012, 14:10

Beitragvon derhoeppi » 05.09.2012, 19:51

Hallo Peter,

du hast recht. Ich habe mich missverständlich ausgedrückt. Dem ESXi wird eine LUN präsentiert, die als RAW Device einer VM zugeordnet ist. Leider kann ich in der Storagekonfiguration eines Hosts diese RAW Device LUN ebenfalls ebenfalls als neuen Datastore erstellen, obwohl er in Benutzung ist. In meiner Vergangenheit ist mir diese Merwürdigkeit noch nicht aufgefallen.

Gruß
derhoeppi

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 05.09.2012, 23:23

Hem, ob das normal ist oder nicht kann ich nicht sagen. Ich nutze keine RDMs wegen der Einschränkungen keine Snapshots machen zu können. Auch hab ich kein 4.1 er mehr im Einsatz um das mal durch zu spielen.

Wenn ich die Zeit finde Teste ich das morgen.

Gruß Peter


Zurück zu „ESXi 4“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast