Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Kalkulation von IOPS für View

Deskopvirtualisierung und Anwendungsmanagement mit VMware Horizon.

Moderatoren: irix, Dayworker

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3135
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Kalkulation von IOPS für View

Beitragvon PeterDA » 06.09.2014, 21:02

Hi,
kurze Frage mit wie vielen IOPS Kalkuliert ihr so bei für eine Win 7 VM mit reinen Office Applikations?

Gruß Peter

Member
Beiträge: 176
Registriert: 13.09.2010, 17:22

Beitragvon soehl » 07.09.2014, 11:38

Hallo,

ich glaube so pauschal kann die Frage wohl niemand beantworten, da es auch sehr auf die eingesetzte Technologie ankommt, sprich Full-Clone oder Linked-Clone, persistent oder oder non-persistent uswusf.

Die Umgebung, die ich betreue, ist primär non-persistent, auf Linked-Clone-Basis, als Storage werden lokal im Host verbaute Fusion-io Karten genutzt und pro Host laufen circa 70 vDesktops, beim Rollout eines neuen Snapshots sieht man Peaks bis zu 15000 IOPS im Normalbetrieb Peaks bis 2500 IOPS. Wobei die Peaks meistens Write-IO sind.
Der Read-IO kann durch CBRC schon gut eingeschränkt werden.

Wenn du jetzt aber wirklich eine Zahl hören willst, ich würde im Durchschnitt nicht unter 20 IOPS pro vDesktop planen.

Gruß S.

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3135
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 07.09.2014, 12:18

Hi,
es geht hier mehr um eine grobe Planung. Kunde will ein Budgetangebot und stellt das Storage zur Verfügung. Ich will ihm jetzt in das Angebot reinschreiben wie viel IOPS er zur Verfügung stellen muss. 20 IOPS pro VM finde ich fast etwas gering, wobei es sich mit den Empfehlungen von Citrix bei XEN App deckt.

Ich habe aber sonst keine Infos was sie genau darauf machen wollen....

Danke deine Antwort liegt so bei dem was ich mir gedacht hatte, werde sicherheitshalber einfach mit mehr rechnen dann bin ich auf der sicheren Seite.

Gruß Peter

Member
Beiträge: 176
Registriert: 13.09.2010, 17:22

Beitragvon soehl » 07.09.2014, 13:42

Hallo,

das ist natürlich eine schlechte Ausgangssituation für eine Planung. Die von mir genannten 20 IOPS sind auch sehr konservativ, weitergeben würde ich die für ein Projekt so auch nicht.
Aber alle Faktoren die Auswirkungen auf den Storage bei einem größeren VDI-Projekt zu beachten ist meiner Meinung nach unmöglich. Schon eine kleine Änderung in der Softwarekonfiguration kann eine Planung zu nichte machen. Aus dem Grund bin ich über die bei uns eingesetzten lokalen Fusion-io ganz froh, da diese genügend Leistung für fast jede Anforderung besitzen, auch wenn deren Einsatz andere Nachteile mit sich bringt.

Gruß, S.

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3135
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 08.09.2014, 07:22

Moin,
Ich bin da ganz deiner Meinung und normalerweise machen wir auch vorab einen Sizing Workshop inclusive Lastmessung abermals geht hier halt gerade nicht.

Gruß Peter

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 446
Registriert: 11.03.2008, 12:28
Wohnort: Seligenstadt

It depends ...

Beitragvon sirrossi » 08.09.2014, 08:44

Moin Peter,

ein guter Anhaltspunkt ist auch die Ausstattung der jeweiligen VDIs.
Noch wichtiger ist aber auch, das die VDIs sinnvoll aufgesetzt und verwaltet sind und Dinge wie Virenscanner & Co. zu unterschiedlichen Zeiten auf den Storage losgehen.

Mit 20 IOPS/VDI warst Du vor 3 Jahren noch ordentlich aufgestellt, inzwischen sind viele User von den enormen Perfomancegewinnen einer lokalen SSD beglückt worden.

Deshalb solltest Du den Wert auf 40 IOPS erhöhen. :)

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3135
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 08.09.2014, 16:50

Ja,
das habe ich auch angesetzt! ;o)

Mal schauen wie der Kunde reagiert wenn er die IOPS Zahl hört...


Zurück zu „View / Horizon View“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast