Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

View mit Server OS als Client

Deskopvirtualisierung und Anwendungsmanagement mit VMware Horizon.

Moderatoren: irix, Dayworker

Experte
Beiträge: 1356
Registriert: 30.03.2009, 17:13

View mit Server OS als Client

Beitragvon UrsDerBär » 29.10.2013, 09:37

Hallo Leute,

Neue Version, neues Glück, neue Probleme ;)

Nachdem ich auch vSphere 5.5 aktualisiert habe und View ebenfalls auf 5.2 hochgezogen habe, möchte ich wieder ein paar Desktops mit einem Server OS veröffentlichen können.
Die Methode dürfte bekannt sein, kurzbleiche: Agent-Installer starten, nix anklicken, erstellten Temp-Ordner mit extrahierten Files kopieren, Im LauncControl des MSI-Installers per Orca die Filter für Server entfernen und fertig ist das Installerpaket für Windows Server. Danach muss noch die LDAP-DB angepasst werden. --> OS Version auf 5 für Windows 7 setzen.

Soweit so gut, aus irgend einem Grund funktioniert das in 5.2 nicht mehr wie gewünscht. Auch nach der Versionanpassung, kann ich die VM nicht für einen Pool auswählen. Caramba.
EDIT: Als Pool mit Quelle "Andere" nicht von vCenter verwaltet, geht es problemlos. Ist aber natürlich nicht das Ziel. ;)

Jemand eine Idee? Würde ja per ADSI-Edit alle Felder mit einem funktionierenden gleichschalten, aber ich kann leider keine Werte hinzufügen, nur editieren oder löschen.


Gründe sind nach wie vor die selben wie bei frührere View Versionen auch:
- Deutlichst einfachere Lizenzierungspraxis bei MS (Datacenter + RDS UserCal genügt)
- Keine VDA-Miete notwendig, weil kein DesktopOS es gibt NOCH alles zu kaufen
- Keine bzw. deutlich weniger vorinstallierte Spyware

Sprich man ist Lizenzierungsmässig kommplett unabhängig und kann jederzeit aus dem SA Vertrag aussteigen wenn man möchte. Nebenbei kann man auf dem Host soviele Server laufen lassen wie man lustig ist. Wird im Endeffekt billiger, wenn nicht nach 3 Jahren immer was neues her muss.

Member
Beiträge: 35
Registriert: 21.11.2007, 19:37

Beitragvon haski96 » 29.10.2013, 22:52

Hallo,

wie es bei der Version 5.2 aussieht weiß ich nicht. In der Version 5.3 soll der Server 2008R2 unterstützt werden.
"Support for Windows Server 2008 for virtual desktops supports a new delivery model for the deployment of VDI. For publicly hosted desktop-as-a-service (DaaS) deployments, this reduces the costs, complexity and licensing restrictions associated with supporting multi-tenant infrastructure.For privately hosted desktop-as-a-service deployments, this new feature gives customers greater choice around supporting non-Windows based devices and in deciding which Windows license model makes the most sense for their use cases."

Zu lesen im Whats New in 5.3. Ein Release Datum habe ich aber leider nicht.

Andre

Experte
Beiträge: 1356
Registriert: 30.03.2009, 17:13

Beitragvon UrsDerBär » 30.10.2013, 07:44

Cool, hat VmWare endlich reagiert und man hat tatsächlich eine Wahl? Ich glaub mich laust ein Affe... :shock:

Habe die Jungs immer wieder damit genervt, mit Support-Calls und einfach anfragen im Verkauf. Scheinbar war ich nicht der einzige. :)

Aktuell laufen ein paar Test-Desktops mit "Windows Server 2012 R2". Natürlich völlig unsupported.


Ist aber schon grob wie viele Dienste und Scheduled Task man mittlerweile schon unter Server OS Deaktivieren muss, damit Windows nicht permanent am Daten sammeln und IOPS verbraten ist. Mittlerweile hat es leider auch der WSstore und Appx-Dienst in die Liste nicht beendbarer Dienste auf den Server geschafft. Igitt. Wenigstens bekommt man sie mit Registry-Manipulation deaktiviert und Apps sind keine im Voraus installiert. Mein automatisches Reinigungs-Script wird immer länger.

Member
Beiträge: 35
Registriert: 21.11.2007, 19:37

Beitragvon haski96 » 30.10.2013, 11:00

Finde ich auch.

Hatte schon mit ARCH von Teradici getestet. Aber für den Einsatz im RZ für Kunden war das auch noch keine Lösung. MIt Server 2012 habe ich noch gar nichts getestet.

Hättest Du da ein paar Tips für mich?? Wollen im RZ 2012R2 als Desktop aus rollen.

Andre

Experte
Beiträge: 1356
Registriert: 30.03.2009, 17:13

Beitragvon UrsDerBär » 30.10.2013, 13:53

Also funktionieren tut das Astrein, dem PCoIP Server ist ja eigentlich total egal worauf er läuft. Ob das nun WinXP, 2003, 2008, 2008R2, 2012, 2012 R2 ist. Problem ist nur, dass der Installer abblockt.

Ob wirklich alle komplexen Features wie Persona-Management, Offline-Desktop usw. entsprechend funktionieren kann ich nicht sagen. Aber Linked Clone dürfte auch nicht so das Thema sein, wenn sie das Desktop-Pendant im Griff haben.


Zurück zu „View / Horizon View“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast