Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Direkte Verbindung vom ThinClient zur VM nach Login

Deskopvirtualisierung und Anwendungsmanagement mit VMware Horizon.

Moderatoren: irix, Dayworker

Member
Beiträge: 32
Registriert: 01.03.2012, 08:39

Direkte Verbindung vom ThinClient zur VM nach Login

Beitragvon tozzy » 22.05.2012, 13:35

Hallo zusammen,
wir haben hier einen ThinClient mit Windows 7 Embedded.
Ziel ist es, das der User sich am ThinClient anmeldet und anschließend automatisch zur virtuellen Maschine verbindet, ohne das er am Windows 7 Embedded vom ThinClient "rumspielen" kann.

1) Kann ich eine direkte Verbindung zur VM herstellen, ohne das der User den "Hintergrund" des ThinClients sieht?
2) Kann ich verhindern das der User das Fenster der VM minimiert und so wieder auf das OS vom ThinClient gelangt?


Besten Dank und viele Grüße
Thorsten

Member
Beiträge: 32
Registriert: 01.03.2012, 08:39

Beitragvon tozzy » 23.05.2012, 18:12

Hat dazu wirklich niemand eine Idee? Oder ist die Lösung so einfach das sie keiner verraten möchte...? :D

Experte
Beiträge: 1356
Registriert: 30.03.2009, 17:13

Beitragvon UrsDerBär » 24.05.2012, 08:15

Naja, ob das so sinnvoll ist? Ich würde das höchstens erschweren, wie zbps. bei RDP die Titelleiste ausblenden. Ist ja sehr prickelnd, wenn Du ned mal mehr auf den Thin kommst, wenn Du das möchtest. Das direkte verbinden ist bestimmt irgendwie machbar und unter Umständen auch sinnvoll. Ist in Programmen oft sowas wie: "Use Windows Credentials", ob das View auch packt, weiss ich nicht.

Wenn Dus dicht haben möchtest, was spricht den gegen ZeroClients? Finde ich in Zusammenhang mit View sinnvoller und günstiger dürften Sie auch sein.

Member
Beiträge: 143
Registriert: 07.08.2008, 15:20
Wohnort: RLP

Beitragvon andiwe » 24.05.2012, 08:25

@tozzy:
Bei unseren IGEL Thin-Clients gibt es einen Appliance bzw. Kiosk Modus der genau das erledigt.
Musst mal in deiner Management Software (?) nachschaun ob das dort auch möglich ist.

Member
Beiträge: 32
Registriert: 01.03.2012, 08:39

Beitragvon tozzy » 24.05.2012, 12:56

Danke für deine Antwort andiwe.
Leider gibts sowas bei unseren ThinClients nicht.
Bleibt wohl nur die Möglichkeit das OS auf den ThinClients via GPO so einzuschränken das der User keinen Unfug mehr machen kann und das Netz in dem sich die Thins befinden abzuriegeln.

Member
Beiträge: 32
Registriert: 01.03.2012, 08:39

Beitragvon tozzy » 24.05.2012, 13:00

Sorry Urs,
habe deinen Beitrag erst jetzt gesehen.
Dagegen spricht das wir bereits 150 Thin Clients haben. ;)

Die User sollen halt keinen Unfug anstellen können. In der virtuellen Umgebung sind die Maschinen mit Endpoint Security & Antivirus Lösungen abgesichert. Gerade die Endpoint Security wollen wir uns auf der Physik sparen, wegen der doppelten Lizenzierung.

Das alte Leid... :roll:

Experte
Beiträge: 1356
Registriert: 30.03.2009, 17:13

Beitragvon UrsDerBär » 24.05.2012, 13:59

Dann bleibt dir nix anderes übrig. ;)

VmWare sagt, man kann das direkt steuern mit Autostart via dem Kiosk-Mode. Wenn du SSO nicht benutzten tust, sollte die Anmeldung an Windows eigentlich separat sein. Habe da aber leider auch nicht so die Erfahrung, da ich nur mit Zeros arbeite.

Hier das Dokument: http://www.vmware.com/files/pdf/VMware- ... -WP-EN.pdf

Konfiguration ist halt aufwendiger, da eigene View-Konten in AD benötigt werden.

Startaufruf gemäss Dokument ist dann irgendwie so:
Connecting Kiosk Client
The kiosk client installation script is launched from the command line using wswc, with the key required information ClientID (MAC by default, can be a custom ID). ClientID only needs to be specified when authenticating using a client account name in the form “Custom-xxxxx”. For example:

Code: Alles auswählen

C:\Program Files\VMware\VMware View\Client\bin>wswc -unattended -serverurl 192.168.13.245 -username custom-csh1


Zurück zu „View / Horizon View“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast