Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Vmware View 5.0 + VM´s werden langsamer

Deskopvirtualisierung und Anwendungsmanagement mit VMware Horizon.

Moderatoren: irix, Dayworker

Member
Beiträge: 80
Registriert: 15.03.2010, 14:40

Vmware View 5.0 + VM´s werden langsamer

Beitragvon sam36 » 22.05.2012, 12:53

Hallo zusammen,

wir setzen seit einigen Monaten Vmware View ein. Die VM Maschinen liefen anfangs sehr schnell, auch bei Anwendungen aus der Creative Suite, wie Indesign, Photoshop oder auch Illustrator. Nun haben wir die Erfahrung gemacht, das nach einiger Zeit, die Performance immer schlechter wird, quasi wie bei den alten XP Büchsen, das selbst Fenster wechseln schnarchend langsam wird, oder eingegebene Texte in Zeitlupe dargestellt werden. Die CPU Last ist nie sehr hoch, Arbeitsspeicher haben die Kisten ebenfalls reichlich. Da es alle Vm`s betrifft, u.a. auch VMs mit ganz anderen Anwendungen liegt der Verdacht nahe das vielleicht kein softwareseitiges Problem ist.

Hat jemand ähnliches Feststellen können? Die Tatsache das nach dem zurücksetzen auf ein neues Image bwz. auf einen Snapshot die VMs wieder komplett wiederherstellt, liegt es nahe das es auch kein Hardware Problem des ESX sein kann.

Also wo kann man hier noch suchen????

Ausstattung:
ESXi 5.0 RX 200 S6, 96 GB RAM, 8 CPU x 2 GHZ,
VMware View 5.0

Grüße
Stefan

Member
Beiträge: 32
Registriert: 01.03.2012, 08:39

Beitragvon tozzy » 22.05.2012, 13:38

Werden die VMs in regelmäßigen Intervallen durchgebootet?

Member
Beiträge: 80
Registriert: 15.03.2010, 14:40

Beitragvon sam36 » 22.05.2012, 13:42

ja werden sie...

Member
Beiträge: 136
Registriert: 25.03.2010, 08:54

Beitragvon celto32 » 23.05.2012, 15:13

Hallo sam36,

aus deiner Aussage heraus klingt es auf den ersten Blick so, als wäre es das Master Image.

Hast du den Master nach den VMware Best practices erstellt? Wenn nicht würde ich dich bitten dies nachzuholen.

Experte
Beiträge: 1356
Registriert: 30.03.2009, 17:13

Beitragvon UrsDerBär » 24.05.2012, 08:28

Du schreibst etwas von einem Snapshot, heisst das, ihr habt die generell an? Macht eine VM auch langsamer.

Zuviele CPU-Kerne habt ihr auf den Hosts auch nicht verteilt, so dass immer geswitcht werden muss? In diesem Zusammenhang hatte ich auch schon lahme VM's. Gab dann Probleme wenn zu viele verschiedene VM's gemeinsam etwas tun wollten.

Zu guter letzt, was heisst überhaupt "einiger Zeit", ein paar Stunden oder Tage oder Monate.

Member
Beiträge: 80
Registriert: 15.03.2010, 14:40

Beitragvon sam36 » 24.05.2012, 14:44

Hallo zusammen,

Snaphshots haben wir nicht generell an, nur bei einer Kollegin bei der dieses Problem immer die größten Auswirkungen verursacht und sie gar nicht mehr weiterarbeiten kann.

Das mit den CPU Kernen ist vielleicht ein guter Tipp dem ich nachgehen könnte. Jede der betroffenen VMs hat zwei CPUs eingetragen. Trotz der Rechnenleistung der VMs hat der ESX durchschnittlch max nur 50-60 % CPU Last.

Bezüglich des Master und der VMware Best practices kann ich auch nochmal prüfen, aber da die Kisten nun schon über längere Zeiträume perfekt gelaufen sind, wird mich das nicht unbedingt weiterbringen.

Grüße
Stefan

Experte
Beiträge: 1337
Registriert: 25.04.2009, 11:17
Wohnort: Thüringen

Beitragvon Supi » 24.05.2012, 15:59

Wieviele VM's mit je wieviel vCPU laufen denn auf dem Host?

Member
Beiträge: 80
Registriert: 15.03.2010, 14:40

Beitragvon sam36 » 24.05.2012, 22:14

In der Gruppe 10 x je 2 CPUs

Experte
Beiträge: 1356
Registriert: 30.03.2009, 17:13

Beitragvon UrsDerBär » 25.05.2012, 08:40

OK, du hast also 8 physische Kerne ohne Hyperthreading (Gehe bei 2 GHZ mal davon aus, dass du den E5604 hast) darauf laufen 10 virtuelle Maschinen à je 2 vCPU? Macht 20 Kerne auf 8 physische Kerne.

Habe mit 1 vCPU bis jetzt bessere Ergebnisse gehabt wenn ich mehr Kerne verteilt habe als effektiv vorhanden waren und die Kisten auch tatsächlich immer benutzt werden. Vielleicht ein Versuch wert?

- RAM hast auch nicht mehr zugewiesen als vorhanden? --> Swapping
- Bestimmte CPU-Kerne auch nicht einzelnen VM's explizit zugewiesen?
- Irgendwelche Hintergrundprozesse, welche im alten Image nicht laufen, nach zbsp. Softwareaktualisierungen schon? --> Mehr regelmässig geforderte CPU-Zeit

Member
Beiträge: 80
Registriert: 15.03.2010, 14:40

Beitragvon sam36 » 25.05.2012, 08:51

Moin UrsDerBär,

die VM s laufen auf einem E5504.

Ich werde das mit der CPU Anzahl nochmal ändern. Ich habe mich damals für 2 CPUs entschieden weil ich lange damit rumgebastelt haben die beste Konfiguration für die Creative Suite zu bekommen. Die User waren anfangs davon total begeistert.
RAMs steht noch reichlich zur Verfügung. Probiere das mit den CPUs jetzt mal aus.

Experte
Beiträge: 1356
Registriert: 30.03.2009, 17:13

Beitragvon UrsDerBär » 25.05.2012, 09:01

Creative Suite ist halt auch extrem hungrig. Gut möglich, dass da mit 2 vCPU eigentlich besser beraten wärst. Solange nicht alle gemeinsam arbeiten ist die Chance auch gross, dass es schneller ist. Ausprobieren. Dazu die CPU's und RAM nicht so die Raketen.

Wenn das auch nicht hilft, müssen die Profis ran.


Zurück zu „View / Horizon View“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast