Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

[gelöst] Neues Exchange Profil nach recompose

Deskopvirtualisierung und Anwendungsmanagement mit VMware Horizon.

Moderatoren: irix, Dayworker

Member
Beiträge: 28
Registriert: 14.12.2011, 21:58

[gelöst] Neues Exchange Profil nach recompose

Beitragvon JanClaas » 07.01.2012, 10:42

Hallo liebe Gemeinde.
Ich habe folgendes Problem.
View 4.6, Win7 x64, Office 2010 x86, Exchange 2003
Als sich die Anwender nach dem Letzten Recompose anmelden wollten konnten Sie Outlook nicht mehr öffnen. Der Grund war, dass während des recompose ein neues zusätzliches Exchange-Mail-Konto angelegt wurde. Dieses neue Konto funktioniert jedoch nicht. Das Alte, welches beim recompose in "Backup of DefaultProfile" umbenannt wurde funktioniert noch, ist aber nicht aktiv.

Was hat sich geändert zwischen den Versionen vor und nach dem recompose. Wir hatten Probleme mit einem InfoPath Formular im Sharepoint, dieses Problem wurde in einem IE9 Hotfix gefunden. Da sich das Problem durch reines deinstallieren nicht beheben ließ wurde beschlossen das GoldenImage neu aufzusetzen.

Außerdem wurde in der Zeit zwischen den Alten GoldenImage und dem neuen GoldenImage der Exchange Server durch einen anderen ersetzt. Die View-Benutzer die angemeldet waren haben durch das System automatisch den neuen Server mitgeteilt gekriegt.
Beim neuaufsetzten des Golden Image wurde bei der Office installation direkt der neue Exchange Server eingetragen.

Nach dem recompose gingen die Infopath Formulare wieder, jedoch tauchte das Problem mit dem Exchange-Profil auf, welches ich mir nicht erklären kann.

Und noch etwas ist merkwürdig. Im Golden Image habe ich darauf geachtet das ThinPrint nicht mit installiert wird, da wir den PrintServer vor Ort haben und durch das ThinPrint ein redirected Printer eingerichtet wird, der alle Druckereinstellungen/profile über den Haufen wirft. Jedoch ist nach dem recompose das Thinprint sehr wohl aktiv.

Ich hoffe mir kann da jemand weiter helfen.

Vielen Dank im Vorraus.

Member
Beiträge: 28
Registriert: 14.12.2011, 21:58

Beitragvon JanClaas » 07.01.2012, 19:39

Ich habe jetzt mal noch verschiedene Benutzerprofile ausprobiert.
wenn ich nach Abschluss des recompose direkt in der Systemsteuerung bei E-Mail gucke, dann ist dort nur das "Defaultprofil".
Erst wenn Outlook das erste mal geöffnet wird erscheint das "Backup of Defaultprofil". Jedoch ist weiterhin das "Defaultproil" ausgewählt und dann tritt der Fehler auf, dass der Server nicht gefunden werden kann.

In der Office 2010 Installation, steht drinnen, dass er wenn ein Profil existiert es aktualisieren soll nach den Richtlinien die ich vorgegeben habe in der Installation. Wenn kein Profil existiert, dann soll eines erstellt werden.

Aber helfen tut mir das nicht weiter.

Member
Beiträge: 28
Registriert: 14.12.2011, 21:58

Beitragvon JanClaas » 07.01.2012, 20:48

ok.
man kann das ganze als "gelöst" betrachten.

Der Client richtet nach dem recompose beim ersten start von outlook ein zweites Exchangeprofil ein, weil er irgendwo im System noch den alten Exchange Server stehen hat. Dadurch wird das Problem ausgelöst.

=> Es hat nichts mit View zu tun, sondern mit unseren Richtlinien im Firmennetzwerk. => Ich muss mal suchen gehen wo der alte Exchange-Server hinterlegt ist.


Zurück zu „View / Horizon View“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast