Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Fragen zu Vew 4

Deskopvirtualisierung und Anwendungsmanagement mit VMware Horizon.

Moderatoren: irix, Dayworker

Member
Beiträge: 35
Registriert: 04.09.2009, 13:42

Fragen zu Vew 4

Beitragvon Hippo02 » 11.06.2010, 12:34

Wir haben 3 ESXi vSphere 4 Server für ca. 15 Server und sind am überlegen, ob wie View 4 für eine Virtualisierung der Desktops (ca. 90) machen sollen.
Dazu habe ich ein paar Fragen, die mir bestimmt einige beantworten können.

- Wie viel Platz (Plattenplatz im SAN) benötigt ein virtueller Desktop?
- Sind an einem vir. Desktop 2 Monitore anschließbar?
- Gibt es bekannte Anwendungen, die man besser nicht in einer virtuellen Desktop Umgebung abbildet?
- Ist so einen Umgebung leichter zu Administrieren?
- Kann man das Ganze mal testen?
- Ist es wirklich performant, sprich ist es zu gebrauchen?

Wahrscheinlich kommen noch viele weitere Fragen, wenn man sich mit der Materie weiter auseinander setzt.

Danke erste mal für die Infos.

Member
Beiträge: 53
Registriert: 24.09.2008, 14:48
Wohnort: Nürnberg / Velden

Beitragvon schoppen73 » 11.06.2010, 16:19

- Wie viel Platz (Plattenplatz im SAN) benötigt ein virtueller Desktop?
Kommt ganz darauf an :)
Erstens, wie groß ihr die virtuelle Festplatte des Desktops macht - die braucht dann eben entsprechend viel Platz. Und zweitens, ob ihr den Composer nutzt oder nicht - dieser erstellt Linked Clones, die auf das Base-Image verweisen und in denen nur die Änderungen am Desktop gespeichert werden -> massive Speicherplatz-Ersparnis!
Und dann kommt noch der Punkt dazu, ob ihr auch ThinApp nutzen wollt - dadurch entfällt die Installation der Anwendungen in die virtuellen Desktops.

- Sind an einem vir. Desktop 2 Monitore anschließbar?
ja

- Gibt es bekannte Anwendungen, die man besser nicht in einer virtuellen Desktop Umgebung abbildet?
bestimmt ;)
Wobei mittlerweile sogar grafisch intensive Anwendungen virtualisiert werden können. Diese ganzen typischen Office-Anwendungen und -Tools machen jedenfalls keine Probleme.

- Ist so einen Umgebung leichter zu Administrieren?
ja, bei entsprechender Vorbereitung und Tests.

- Kann man das Ganze mal testen?
ja, gibt eine 60-Tage-Test-Version (voll funktionsfähig)

- Ist es wirklich performant, sprich ist es zu gebrauchen?
aber klar!
Ich kenne Umgebungen, da konnten die User mit vDesktops flüssiger arbeiten als vorher mit ihren physikalischen.


Zurück zu „View / Horizon View“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast