Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

View 4 Funktionsweise

Deskopvirtualisierung und Anwendungsmanagement mit VMware Horizon.

Moderatoren: irix, Dayworker

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 55
Registriert: 22.05.2008, 15:08
Kontaktdaten:

View 4 Funktionsweise

Beitragvon JWPCNet » 08.06.2010, 17:40

Hallo,

ich bin gerade dabei View 4 zu testen. Habe mich an die Evaluierungsanleitung gehalten, erreiche aber nicht das was ich wollte. So bin ich vorgegangen:
vorhanden war:
1. vCenter 4 mit ESX 4 U1 Host
2. Windows Domäne
3. Windows 2003 Server für View Manager
4. Virtuelle Maschine Windows XP Prof.

installiert wurde:
1. View 4 Manager auf Windows 2003 Server
2. View Agent auf VM Win XP
3. Einrichtung View Manager, Pool erstellt, Berechtigung für User aus dem AD auf die VM Win XP (Desktop und Pools / Inventory)

Wenn ich mich jetzt mit dem View Client verbinde, lande ich auch auf dem Win XP. Allerdings hatte ich es so verstanden, dass bei der Einwahl ein Snapshot erstellt wird und man in diesem arbeitet. So dass mehrere User sich in eine VM Win XP einwählen können. Wo habe ich etwas vergessen oder falsch gemacht ?

Kennt jemand eine gute Anleitung für ein Testszenario ?

Member
Beiträge: 53
Registriert: 24.09.2008, 14:48
Wohnort: Nürnberg / Velden

Beitragvon schoppen73 » 08.06.2010, 18:36

Eine gute Anleitung ist die offizielle Doku! ;)

Welchen Pool hast du denn erstellt? Individual? Automated?
Composer hast du ja anscheinend nicht mit im Test...

Grundsätzlich musst du die Source-VM erstmal entsprechend vorbereiten und (bei Verwendung ohne Composer) in ein Template verwandeln. Aus diesem Template bastelt View dann gemäß den spezifischen Settings neue VMs (komplette Kopien der Source-VM), mit denen die User dann arbeiten.

Die Geschichte mit dem Snapshot bezieht sich auf die Verwendung des Composers - der bastelt aus dem Snapshot eine "Spiegel-VM" und für jeden User, der sich mit dieser VM verbinden möchte, wird eine "Differenz-VM" erstellt, in der die Änderungen des jeweiligen Users gespeichert werden - dadurch hast du extreme Speicherplatz-Ersparnis. GAAAANZ grob und einfach erklärt...

King of the Hill
Beiträge: 12823
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 08.06.2010, 18:44

Such mal nach den Stichworten "Composer" und "Linked Clones". Letzteres ist das wo eine Basis DISK verwendet wird und eine kleine Private welche die akt. Änderungen aufnimmt wenn ein Benutzer die VM verwendet.

Gruss
Joerg

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 55
Registriert: 22.05.2008, 15:08
Kontaktdaten:

Beitragvon JWPCNet » 09.06.2010, 20:26

Danke für die Infos, war heute den ganzen Tag unterwegs, werde morgen weiter View testen und berichten.


Zurück zu „View / Horizon View“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast