Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Brennen im View

Deskopvirtualisierung und Anwendungsmanagement mit VMware Horizon.

Moderatoren: irix, Dayworker

Member
Beiträge: 400
Registriert: 08.07.2009, 15:03

Brennen im View

Beitragvon tr » 19.08.2009, 09:44

Hy wollte mal fragen ob man aus einer View umgebung CDs brennen kann??

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 3476
Registriert: 23.02.2005, 09:14
Wohnort: Burgberg im Allgäu
Kontaktdaten:

Beitragvon Tschoergez » 20.08.2009, 16:46

ääh, wie sollte das gehen? Hat Dein Thin Client nen Brenner eingebaut?

Du könntest es höchsten uber nen USB-Brenner und USB-redirection versuchen, da gibts außer der Performance eigentlich keine Hindernisse.

Viele Grüße,
Jörg

Benutzeravatar
Experte
Beiträge: 1519
Registriert: 25.04.2005, 17:20
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon McStarfighter » 20.08.2009, 18:46

Mal so nen Gedanken (ich selbst habe noch nie View genutzt und weiß derzeit auch zuwenig): Laut VMware sollen die Geräte am Client doch in der View-Umgebung lokal nutzbar sein. Dann müßte doch ein Passthrough auf den Brenner drin sein, oder?!

Naja, die Ideen eines Naivlings ... ;)

Member
Beiträge: 319
Registriert: 26.04.2009, 15:59
Wohnort: Laatzen

Beitragvon PatrickW » 20.08.2009, 21:10

Das mit der Nutzung ist so eine Sache, der Admin muss über den VI-Client das Laufwerk auf Client umstellen und auch einem Laufwerksbuchstaben zu ordnen. Und dann kann der User, der sich über View verbindet, das Laufwerk nutzen.

Member
Beiträge: 400
Registriert: 08.07.2009, 15:03

Beitragvon tr » 21.08.2009, 07:56

habs grad getestet mit usb funktioniert

Member
Beiträge: 96
Registriert: 27.05.2010, 10:10
Wohnort: Oberbergisches Land

Beitragvon vrmgoesvm » 24.08.2011, 17:14

Hi.
Ich muss das Thema nochmal aufwärmen.

Wir setzen View 4.61 ein. Als Standortprotokoll wird PCoIP verwendet.
"Geviewt" wird Windows 7
Als Zero-Client wird hauptsächlich Dell FX100 und vereinzelt auch die Samsung NC Serie
eingesetzt. Die Firmware ist die aktuellste von Teradici. (Diese wird verteilt mit der Management Console von Teredici.)

Die ganze Landschaft ist derzeit in der Rollout-Phase. Derzeit sind ca. 30 im Einsatz. Endausbau sind ca 100.

Jetzt kommt der erste User mit dem Wunsch CDs/DVDs zu brennen.
Eigentlich kein Thema (dachte ich) :? USB Brenner an den Zeroclient, dieser wird in die Session durchgereicht und "ab dafür"!

Durchgereicht wird der Brenner, aber leider wird kein Datenträger erkannt.
Egal ob Rohlinge oder fertige CDs. Es kommen die bescheuersten Fehlermeldungen vom Betriebssystem. Eine Original Microsoft Windows 7 DVD wird als Audio erkannt usw.

An einem FAT-Client funktioniert der besagte USB-Brenner einwandfrei. Das Gerät ist von Dell, aber letzlich ein LG.

Getestet hatte ich dann auch via VMware-Client unter Windows. Als Zielbetriebssystem dann auch noch Windows XP. Überall gie gleiche Sch....

Ich bin mir auch sicher, dass wir das in der "Proof of Concept" Phase getestet haben.
Scheinbar mit einem anderen Gerät. Da es aber hier wohl auf das Gerät ankommt meine Frage an Euch:

Welche USB-Brenner habt Ihr erfolgreich an Euren Zero-Clients laufen?


Danke für Eure Hilfe

Jörg

Experte
Beiträge: 1356
Registriert: 30.03.2009, 17:13

Beitragvon UrsDerBär » 24.08.2011, 18:55

Habe ein BluRay-Lese DVD schreiblesegerät von Plextor testweise dranhängen (gehabt) und hat funktioniert. Das ist aber sowas von unbrauchbar langsam, dass ich das sofort wieder begraben habe. Einen Film schauen war zbsp. unmöglich, auch nicht via Hardware-PCoIP-Karte und sonst tiefer Netzwerkauslastung. Aktuell hatte ich glücklicherweise noch gar kein USB-Gerät, dass nicht irgendwie zum laufen gebracht werden konnte. Manchmal brauchte es aber für das erste verbinden Admin-Rechte.

Die Netzbelastung geht schon mit grossen File-Transfers ziemlich übel hoch...

Member
Beiträge: 2
Registriert: 06.02.2013, 11:41

Beitragvon wadimt » 06.02.2013, 12:43

Hallo vrmgoesvm und alle Anhänger der VDI,

Ich habe eine ähnliche Konfiguration wie vrmgoesvm:
- Zero Cient: Samsung NC190, tera1 processor, firmware 4.0.2, EHCI enabled
- VMware View 5.1, PCoIP as default
- DVD drive: Samsung SE-208DB (recommended by Teradici)
- Windows 7 32-bit

Das DVD Laufwerk wird auch erkannt und ist im device manager zu sehen. Ich kann auch mit der rechten Maustaste die CD auswerfen. Das Laufwerk will die CDs/DVDs aber nicht lesen. Nach ein paar Leseversuchen (30 Sekunden) erscheint die Fehlermeldung „USB Over Current Notice“.

Hat jemand eine ähnliche Konstellation (ZeroClient + USB-DVD-Laufwerk) erfolgreich zum Laufen gebracht? Wenn ja, mit welchen Geräten?

Merci für eure Beiträge!

Member
Beiträge: 96
Registriert: 27.05.2010, 10:10
Wohnort: Oberbergisches Land

Beitragvon vrmgoesvm » 06.02.2013, 12:59

Hi.

Wir haben mittlerweile bestimmt 40 mal Samsung SE-S048D erfolgreich im Einsatz.
Wichtig ist nur, dass wirklich beide USB-Stecker direkt -und nicht über einen passiven Hub- im Client hängen.

Vielleicht noch interessant:
Seit irgendeiner Teradici Firmware (ich meine wäre 3.51 gewesen..) kann man einen EHCI Modus für die USB Schnittstellen einstellen. Dann ist der USB-Transfer wesentlich schneller als früher (obwohl es immer noch zu langsam ist..)
Dafür muss man aber mindestens einen Teradici-Chipsatz mit 256MB Memory haben.
Die ersten Samsungs hatten aber nur 128MB!!!
Mittlerweilse setzen wir die Wyse P25 (Tera2) ein. Die haben 512MB Memory und ein nochmals verbesserten USB-Speed.

Gruß

Member
Beiträge: 2
Registriert: 06.02.2013, 11:41

Beitragvon wadimt » 14.02.2013, 20:05

Hi vrmgoesvm,

vielen Dank für die Antwort! Das Problem war, dass das Kabel vom DVD-Brenner nur 1 USB-Stecker hatte und damit nicht genug Strom bekam (es funktioniert aber bei Notebooks). Ich habe mir ein USB-Y-Kabel besorgt und damit läuft es!

Als nächstes werde ich ein paar Samsung NC191 bestellen (TERA2321 Chipsatz, 512MB Speicher). Good bye Desktop-PCs :)

THX
W

Experte
Beiträge: 1356
Registriert: 30.03.2009, 17:13

Beitragvon UrsDerBär » 15.02.2013, 09:36

vrmgoesvm hat geschrieben:Mittlerweilse setzen wir die Wyse P25 (Tera2) ein. Die haben 512MB Memory und ein nochmals verbesserten USB-Speed.

Kannst Du etwas zu den Übertragungsraten auf einen Memorystick sagen?


Zurück zu „View / Horizon View“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast