Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Zeitsynchronisation auf einem Gast

Hilfe bei Problemen mit der Installation oder Benutzung des VMware Server 2.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 9
Registriert: 20.09.2010, 08:40

Zeitsynchronisation auf einem Gast

Beitragvon k.arkenau » 24.09.2012, 10:09

Hallo,

ich habe auf einem Win2k3 Server einen VMWareServer 2003 RC 2 Service mit 4 VMs laufen.

Auf einer Maschine (Windwos 2000 mit Service Pack 4, Netzwerk: Bridge und installierten VMware tools) tritt nun das Problem auf, das dieser nicht nur sehr langsam läuft, sondern diese auch große Probleme hat, die Uhrzeit synchron zu halten. Der Zeitdienst muss ständig die Uhrzeit korrigieren. Auf dem Host und allen anderen VMs läuft die Uhrzeit korrekt.

Hardwartechnisch läuft das ganze auf einem Intel Core 2 Quad Q8200 2 mit 4 GB RAM

Und hier ist die VMX Datei:

Code: Alles auswählen

.encoding = "windows-1252"
config.version = "8"
virtualHW.version = "7"
floppy0.present = "FALSE"
mks.enable3d = "TRUE"
pciBridge0.present = "TRUE"
pciBridge4.present = "TRUE"
pciBridge4.virtualDev = "pcieRootPort"
pciBridge4.functions = "8"
pciBridge5.present = "TRUE"
pciBridge5.virtualDev = "pcieRootPort"
pciBridge5.functions = "8"
pciBridge6.present = "TRUE"
pciBridge6.virtualDev = "pcieRootPort"
pciBridge6.functions = "8"
pciBridge7.present = "TRUE"
pciBridge7.virtualDev = "pcieRootPort"
pciBridge7.functions = "8"
vmci0.present = "TRUE"
nvram = "ELO39.nvram"
virtualHW.productCompatibility = "hosted"
ft.secondary0.enabled = "TRUE"
tools.upgrade.policy = "useGlobal"
powerType.powerOff = "soft"
powerType.powerOn = "hard"
powerType.suspend = "hard"
powerType.reset = "soft"

displayName = "ELO48"
extendedConfigFile = "ELO39.vmxf"

memsize = "512"
ide0:0.present = "TRUE"
ide0:0.fileName = "ELO39-000002.vmdk"
ide0:0.writeThrough = "TRUE"
ide1:0.present = "TRUE"
ide1:0.fileName = "D:"
ide1:0.deviceType = "atapi-cdrom"
ide1:0.allowGuestConnectionControl = "FALSE"
ethernet0.present = "TRUE"
ethernet0.allowGuestConnectionControl = "FALSE"
ethernet0.features = "1"
ethernet0.wakeOnPcktRcv = "FALSE"
ethernet0.networkName = "Bridged"
ethernet0.addressType = "generated"
usb.present = "TRUE"
ehci.present = "TRUE"
serial0.present = "TRUE"
serial0.allowGuestConnectionControl = "FALSE"
serial0.fileName = "COM1"
parallel0.present = "TRUE"
parallel0.allowGuestConnectionControl = "FALSE"
parallel0.fileName = "LPT1"
parallel0.bidirectional = "FALSE"
guestOS = "win2000pro"
uuid.location = "56 4d 38 30 2d 99 c8 5a-dc c2 1a 0d 11 57 f8 bd"
uuid.bios = "56 4d 38 30 2d 99 c8 5a-dc c2 1a 0d 11 57 f8 bd"
vc.uuid = "52 ba bf d0 d5 0b 0a 80-6b bb 77 49 5a 19 61 dc"

ide1:0.startConnected = "TRUE"
ethernet0.generatedAddress = "00:0c:29:57:f8:bd"
tools.syncTime = "TRUE"
ide0:0.redo = ""
vmotion.checkpointFBSize = "67108864"
pciBridge0.pciSlotNumber = "17"
pciBridge4.pciSlotNumber = "21"
pciBridge5.pciSlotNumber = "22"
pciBridge6.pciSlotNumber = "23"
pciBridge7.pciSlotNumber = "24"
usb.pciSlotNumber = "32"
ethernet0.pciSlotNumber = "33"
ehci.pciSlotNumber = "34"
vmci0.pciSlotNumber = "35"
usb:0.present = "TRUE"
usb:1.present = "TRUE"
ethernet0.generatedAddressOffset = "0"
vmci0.id = "-1543042032"
usb:1.deviceType = "hub"
usb:0.deviceType = "mouse"



Hat jemand ne Idee, wo das Problem sein könnte?

Auf jedenfall schon mal Danke für Eure Hilfe!

Experte
Beiträge: 1882
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Beitragvon ~thc » 24.09.2012, 10:32

Die Zeit-Synchronisation mit den VMWare Tools ist aktiviert - sind da vielleicht zwei am Werk, die sich ins Gehege kommen?

Wenn nicht, hier die "Bibeln":

http://www.cse.psu.edu/~bhuvan/teaching ... timing.pdf
http://www.vmware.com/files/pdf/Timekee ... chines.pdf

King of the Hill
Beiträge: 12284
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 24.09.2012, 16:41

~thc hat geschrieben:Wenn nicht, hier die "Bibeln":
Reichlich Lesestoff...
Vielfach ist die Lösung aber wesentlich einfacher, zumal die Workstation7 mit dem VMserver2 noch soviel gemeinsam hat wie ESXi5 mit dem ESXi3. Die darin aufgeführten Einstellungen sind daher mit Vorsicht zu geniessen. Normalerweise sollten unbekannte Einstellungen in der VMX-Datei immer ignoriert werden, aber 100%ig sicher ist das nicht.

Sind auf dem Host-OS sämtliche CPU-Energiespareinstellungen abgeschaltet?
Brauchst du sowohl Serial- und Parallelport als auch das CD-Laufwerk des Hostes in der W2k-VM? Speziell die ersten beiden sorgen gerne mal für Verzögerungen.
Verlinke mal bitte ein vollständiges "vmware.log" auf einen Freehoster ohne Zwangsanmeldung oder Flash, vielleicht loggt der VMserver2 noch andere Ursachen.

PS: Hat es eigentlich einen bestimmten Grund, weshalb die VM mit aktivem Snapshot läuft?


Zurück zu „VMserver 2“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste