Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

VMware Player stürzt mit Bluescreen ab

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Member
Beiträge: 4
Registriert: 11.01.2011, 21:27

VMware Player stürzt mit Bluescreen ab

Beitragvon Sir_Hugh_Renson » 11.01.2011, 21:33

Hi,

ich hab folgendes Problem, wollte mir eine VM aufsetzen mit einem Opsi Server (läuft unter Ubuntu), es gibt dafür schon eine fertige Virtuelle Maschine zum runterladen und einfach anklicken, das hat auch alles prima geklappt früher. Hab einen neuen PC und wollte das Ding wieder aufsetzen. Das kuriose ist, er schmiert mit Bluescreen ab, schreibt noch schnell ein Speicherabbild und will dann erstmal nicht booten :?: Mein PC sagt mir dass keine bootbare HDD vorhanden sei, ich hatte schon richtig Angst und hab meinen USB Stick mit Windows 7 gezückt zwecks MBR Wiederherstellung o.ä., war aber nix, hab ihn einfach normal ausgemacht und dann wieder angemacht, ging wieder. Ich dachte mir dass es evtl. an dem VM File selber liegt und hab dann probiert eine XP VM über ein Image zu installieren, selbes Bild. Stürzt ab, Bluescreen. Mein PC:

Code: Alles auswählen

Zusammenfassung
      Betriebssystem
         MS Windows 7 Ultimate 64-bit
      CPU
         AMD Athlon II X4 640   36 °C
         Propus 45nm Technologie
      RAM
         4.0GB Dual-Kanal DDR3 @ 666MHz (9-9-9-24)
      Motherboard
         MSI 880GM-E41 (MS-7623) (CPU1)
      Grafik
         B193 @ 1280x1024
         ATI Radeon HD 5700 Series
      Festplatten
         488GB Seagate ST3500418AS ATA Device (SATA)   28 °C
      Optische Laufwerke
         ZCHCP B49MBK9E SCSI CdRom Device
         HL-DT-ST DVD-RAM GH22NP20 ATA Device
      Audio
         VIA High Definition Audio


Virenscanner ist avast! Antivirus, VM Ordner ist bereits unter Ausnahmen eingetragen...immer dasselbe. Irgendwer ne Idee?

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14672
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 11.01.2011, 21:40

Crashs mit VMware + Avast sind nichts neues ....

Laufen denn andere VMs ?

lad mal das letzte vmware.log der Opsi-VM bei ifile.it hoch

Member
Beiträge: 4
Registriert: 11.01.2011, 21:27

Beitragvon Sir_Hugh_Renson » 11.01.2011, 21:48

Es gibt leider kein Logfile, die VM startet ja nicht mal sondern stürzt komplett ab...

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14672
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 11.01.2011, 22:08

stuerzt alles sofort ab ?

dann poste mal das UI-log
das liegt hier : - bzw in dem entsprechenden Win7 ordner
C:\Documents and Settings\moon\Local Settings\Temp\vmware-moon\vmware-moon-3116.log

Member
Beiträge: 4
Registriert: 11.01.2011, 21:27

Beitragvon Sir_Hugh_Renson » 12.01.2011, 19:39

hi,

hier ist der aktuellste log. http://ifile.it/5bq7tiv

was mir direkt auffiel:

Code: Alles auswählen

Jan 12 19:31:01.842: player| HostDeviceInfo: Failed to enumerate host parallel ports via the registry. Could not open device map parallel port registry key.


hat das evtl mit dem abstürzen zu tun?

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14672
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 12.01.2011, 20:25

verwendet deine VM denn parallel ports ?

fuer parallel ports MUSST du die VM als admin starten

poste mal die vmx der VM

Member
Beiträge: 4
Registriert: 11.01.2011, 21:27

Beitragvon Sir_Hugh_Renson » 12.01.2011, 20:32

Ich hab daran wie gesagt nix eingestellt, einfach nur die VMX geladen, so wie ich das immer gemacht habe mit der Opsi Geschichte. Als Admin lief die Geschichte ja...

VMX:

Code: Alles auswählen

#!/opt/vmware/bin/vmware
config.version = "8"
virtualHW.version = "4"
scsi0.present = "TRUE"
scsi0.virtualDev = "lsilogic"
memsize = "512"
MemAllowAutoScaleDown = "FALSE"
scsi0:0.present = "TRUE"
scsi0:0.fileName = "opsidemo.vmdk"
ide1:0.present = "TRUE"
ide1:0.fileName = "auto detect"
ide1:0.deviceType = "cdrom-raw"
floppy0.fileName = "/dev/fd0"
ethernet0.present = "TRUE"
ethernet0.wakeOnPcktRcv = "FALSE"
svga.vramSize = "16708800"
isolation.tools.hgfs.disable = "TRUE"
displayName = "opsidemo"
guestOS = "ubuntu"
nvram = "opsidemo.nvram"
deploymentPlatform = "windows"
virtualHW.productCompatibility = "esx"
RemoteDisplay.vnc.port = "0"
tools.upgrade.policy = "useGlobal"

ethernet0.addressType = "generated"
uuid.location = "56 4d e3 f1 0a 94 c0 b9-7d 1d 11 1c 78 73 54 85"
uuid.bios = "56 4d e3 f1 0a 94 c0 b9-7d 1d 11 1c 78 73 54 85"
scsi0:0.redo = ""
ethernet0.generatedAddress = "00:0c:29:73:54:85"
ethernet0.generatedAddressOffset = "0"
tools.remindInstall = "TRUE"

ide1:0.startConnected = "TRUE"

scsi0:1.present = "FALSE"
scsi0:1.fileName = "opsidemo-tmp.vmdk"

scsi0:1.redo = ""

floppy0.present = "FALSE"

ide1:0.autodetect = "TRUE"

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14672
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 12.01.2011, 21:44

laufen andere VMs problemlos ?

King of the Hill
Beiträge: 12227
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 13.01.2011, 01:01

Sir_Hugh_Renson hat geschrieben:hi,

hier ist der aktuellste log. http://ifile.it/5bq7tiv

was mir direkt auffiel:

Code: Alles auswählen

Jan 12 19:31:01.842: player| HostDeviceInfo: Failed to enumerate host parallel ports via the registry. Could not open device map parallel port registry key.


hat das evtl mit dem abstürzen zu tun?

Das hab ich auf meinem Dell in der Sig auch. Liegt aber daran, daß mein E520 keine Legacy-Schnittstellen (seriell, parallel, Floppy, IDE, PS/2) mehr hat...


continuum hat geschrieben:laufen andere VMs problemlos ?

Wenn ich mir das vmware.log ansehe, stolpere ich über:
Jan 12 19:31:13.480: player| cui::HostMgr::OpenSpecificHost
Jan 12 19:31:13.527: player-4632| CnxAuthdConnect: Returning false because CnxAuthdConnectPipe failed
Jan 12 19:31:13.527: player-4632| CnxConnectAuthd: Returning false because CnxAuthdConnect failed
Jan 12 19:31:13.527: player-4632| Cnx_Connect: Returning false because CnxConnectAuthd failed
Jan 12 19:31:13.527: player-4632| Cnx_Connect: Error message: Failed to read vmware-authd port number: Cannot connect to VMX: C:\Users\Dan\Desktop\opsi4.0-servervm\opsidemo\opsidemo.vmx

Daher vermutlich nicht. Irgendetwas verhindert den erfolgreichen Start des Players.
Ich stolpere bei der Suche nach "CnxAuthdConnect" auch über deine Antwort unter http://communities.vmware.com/message/1419665
Ich vermute dann mal, daß das VMware-Netzwerk nicht vollständig installiert oder nur gestartet wurde. Die Lösung würde dann auch in diesem Thread stehen.


Zurück zu „VMware Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast