Die Foren-SW läuft schon geraume Zeit ohne erkennbare Probleme. Sollte etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Windows ID nachträglich ändern

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung des VMware Player und VMware Workstation Player.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 166
Registriert: 01.12.2015, 18:35

Windows ID nachträglich ändern

Beitragvon Stefan.r » 12.02.2020, 19:56

Heyho ich habe ein kleines Problem auf einem Gebiet auf dem ich mich 0 auskenne.

Ich möchte Windows per VM immer aktuell halten und dann bei Bedarf per Image auf Rechner schieben, hier kommen wir nun zum Problem der Windows ID welche wohl bei der Installation generiert wird.

Die Windows Idee wird besonders beim Domain Controller rumstressen daher suche ich nun einen weg die zu ändern.

Es ist Windows, die muss ja irgendwo stecken, ich hatte schon überlegt 2x Windows zu installieren und mir die geänderten Blöcke anzuschauen, das Problem hierbei ist jedoch das selbst wenn ich die Hex Position finde nicht gesagt ist dass diese final dann auch dort ist, wird mir also eher wenig nützen.

Guru
Beiträge: 2209
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: Windows ID nachträglich ändern

Beitragvon ~thc » 12.02.2020, 20:38

Durch die kürzeren Release-Abstände der Windows-Versionen und kumulative Updates werden auch einige Monate alte Windows 10 Versionen mit nur wenigen Updates versehen. So wie zu Zeiten von Windows 7 (170+ Updates) ist das ja nicht mehr. Selbst der Server 2016 (wie Windows 10 1607 3,5 Jahre alt) braucht weniger als ein Dutzend. Office 2013/16/19 ist da eine andere Baustelle.

Der IMHO einzige, von Microsoft unterstützte Weg ist Sysprep.

Member
Beiträge: 166
Registriert: 01.12.2015, 18:35

Re: Windows ID nachträglich ändern

Beitragvon Stefan.r » 12.02.2020, 21:36

~thc hat geschrieben:Durch die kürzeren Release-Abstände der Windows-Versionen und kumulative Updates werden auch einige Monate alte Windows 10 Versionen mit nur wenigen Updates versehen. So wie zu Zeiten von Windows 7 (170+ Updates) ist das ja nicht mehr. Selbst der Server 2016 (wie Windows 10 1607 3,5 Jahre alt) braucht weniger als ein Dutzend. Office 2013/16/19 ist da eine andere Baustelle.

Der IMHO einzige, von Microsoft unterstützte Weg ist Sysprep.


danke, kannte ich garnicht, naja wir haben halt 3 verschiedene Windows Versionen für die Zwecke bzw eben die 3 Installationen sind angepasst.

Scheint jedenfalls das zusein was ich suchte.

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11958
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Windows ID nachträglich ändern

Beitragvon irix » 12.02.2020, 22:24

Mal in einer ruhigen Minute lesen....

https://blogs.technet.microsoft.com/mar ... p-matters/


Zurück zu „VMware Player und VMware Workstation Player“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste