Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Physikalisch oder in einer VM

Virtualisierungsmanagement, Servermanagement.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Member
Beiträge: 72
Registriert: 06.09.2006, 10:42

Physikalisch oder in einer VM

Beitragvon MaierCH » 01.03.2007, 13:31

Hallo @all,

gibt es ein best practice bei der Frage ob ein VC auf ner richtigen Hardware laufen muss oder auch in einer VM ??

bzw gibt es Argumente die gegen eine Virtuallisierung eines VC sprechen.

Danke

Gruß

MaierCH

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 3476
Registriert: 23.02.2005, 09:14
Wohnort: Burgberg im Allgäu
Kontaktdaten:

Beitragvon Tschoergez » 01.03.2007, 21:07

Hi,

hmmm, das ist eine vieldiskutierte Frage. Ohne Zweifel haben beide Seiten Vor-und Nachteile.

Vorteil der Installation auf einem physik. Server:
- Verwaltungstool ist außerhalb der verwalteten Umgebung (sinnvoller Grundsatz für Management und Monitoring-Tools :-) )
==> Auch wenn's in der Virtuellen Infrastruktur stark schief läuft, kann man von außen das VirtualCenter noch benutzen.

Vorteil der virtualisierten Installation: Ich brauch keine zusätzlich Hardware. Außerdem kann man über den HA-Cluster das VirtualCenter gefeit gegen Ausfälle EINES ESX-Servers machen.

Die Frage ist natürlich, wie Abhängig die umgebung vom "Online-Sein" des VCs ist. Die ESX-Server kann man zur Not immer noch direkt über den VI-Client bzw. die Service Console managen.

Wichtig bei der Betrachtung ist auch, dass der VC-Server weitgehend statuslos ist. Das bedeutet, man kann einfach einen Cold-Standby-Virtual-Center-Server einrichten, der die gleiche Produktiv-VC-Datenbank nutzt. Dann muss man natürlich dafür sorgen, dass die Datenbank hochverfügbar ist, das aber ist Sache der Datenbankadministration.


Ich freu mich auf weitere Meinungen :-)

Viele Grüße,
Jörg

Member
Beiträge: 17
Registriert: 03.04.2007, 14:28
Wohnort: Schweiz

Beitragvon bills » 04.04.2007, 10:27

Virtual Center in einer VM wird von VMware unterstützt.

Es gibt eine Technical Note von VMware in der beschrieben ist auf welche Punkte man vollem achten muss.

http://www.vmware.com/vmtn/resources/798

Gruss,
bills


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast