Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

VMs aus einem Template erstellen

Virtualisierungsmanagement, Servermanagement.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Member
Beiträge: 4
Registriert: 30.06.2005, 16:45

VMs aus einem Template erstellen

Beitragvon toremember » 30.06.2005, 16:54

Hallo Virtual Center Kenner

ich kann im Virtual Center ja ein Template einer VM erstellen und daraus wieder mit Hilfe eines XML File wieder eine neue VM erstellen lassen.

Gibt es eine Möglichkeit das mit 50 VMs Automatisch zu machen.
Denn immer durch den Assistenten durchklicken und dann warten bis eine fertig ist dauert und langweilt.

Danke

Gruss aus Bayern

Member
Beiträge: 117
Registriert: 07.03.2005, 12:46
Wohnort: Wangen im Allgäu

Beitragvon chrishi » 01.07.2005, 14:48

Würde das doch mit den scheduled tasks mal probieren.........

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14690
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 02.07.2005, 05:01

Du kannst dir eine batch schreiben, die ein paar disks umbenennt, Eintrage loescht und Namen eintraegt.
Dafuer nimmst du eine Rumpf-vmx a la

Code: Alles auswählen

config.version = "7"
virtualHW.version = "3"
scsi0.present = "TRUE"
scsi0.virtualDev = "lsilogic"
memsize = "384"
scsi0:0.present = "TRUE"
ide1:0.present = "TRUE"
ide1:0.deviceType = "cdrom-image"
floppy0.fileName = "A:"
ethernet0.present = "TRUE"
usb.present = "FALSE"
sound.present = "FALSE"
sound.virtualDev = "es1371"
guestOS = "winnetenterprise"
nvram = "winnetenterprise.nvram"
scsi0:0.redo = ""
ethernet0.addressType = "generated"

ethernet0.connectionType = "custom"
ethernet0.vnet = "VMnet7"


und laesst dann die fehlenden Eintrage wie

Code: Alles auswählen

displayName = "keptin_kirk"
scsi0:0.fileName = "keptin_kirks_disk_somewhere_in_san.vmdk"

von einer batch mit

Code: Alles auswählen

set clone-name= irgendwas nettes
echo >> %clonename%\%clonename%-config.vmx displayName = "keptin_kirk"
echo >> %clonename%\%clonename%-config.vmx scsi0:0.fileName = "keptin_kirks_disk_somewhere_in_san.vmdk"

eintragen.

Dann noch ein paar Kopien a la "fuer jeden Kandidat auf Kopieliste liste.txt do copy org.vmdk nach %guestname%-systemdisk.vmdk"
und fertig sind deine VMs. Wenn du gescheit bist, schreibst du dir eine batch, die du wiederverwenden kannst und dann jeweils nur noch Namen, RAM usw eintraegst.

Ulli

Member
Beiträge: 4
Registriert: 30.06.2005, 16:45

hab mich wohl falsch ausgedrückt

Beitragvon toremember » 02.07.2005, 10:50

ich meinte nicht, einfach auf Dateiebene die VMs zu kopieren, sondern mit Hilfe der Templates in Virtual Center. Dort kann man richtige "eigenständige" ( mit eigenen SID usw.) erstellen. Nur man muss immer einen Assistenten ausführen und ihm ein XML File geben mit den Daten der neuen VM.

Und das würde ich gerne automatisieren


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste