Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Probleme beim Datastore-Einbinden

Virtualisierungsmanagement, Servermanagement.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 8
Registriert: 26.10.2020, 13:21

Probleme beim Datastore-Einbinden

Beitragvon HostHorst » 27.10.2020, 10:10

Hallo,

ich habe eine Problem beim Einbinden eines Storage ins vCenter.

Kurze Infos über die Infrastucktur:

1x vCenter mit 4x Hosts VMware 6.0
4x einzelne Hosts Vmware 6.0, 6.5 und 6.7
1x HDD-Storage von Synology iSCSi VMFS5
1x SSD-Storage von Synology iSCSi VMFS5 ( VMFS6 geht nicht mit 6.0)

Der neue SSD-Storage ist ohne Probleme bei den 4x einzelnen Host eingebunden und es laufen auch schon paar VMs drauf. Dieser soll nun auch ins vCenter bzw. bei den 4 Hosts eingebunden werden. Ich habe, wie bei den einzelnen Hosts, den iSCSi Software-Adapter konfiguriert mit dynamischer und statischer Erkennnung und der ID von dem LUN/Storage. Trotz Scan-Vorgang wird mir kein neues Speichergerät angezeigt.

Mach ich was falsch?

Würde mich sehr auf Kommentare freuen! Bin langsam verzweifelt. :cry:

Schönen Gruß und bleibt gesund!

HostHorst

King of the Hill
Beiträge: 13079
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: Probleme beim Datastore-Einbinden

Beitragvon Dayworker » 27.10.2020, 15:01

vCenter bzw vCSA müssen immer die höchste Versionsnummer tragen. Du kann mit einem vCenter 6.0 also keine 6.5er und neuere Hosts verwalten.

Member
Beiträge: 8
Registriert: 26.10.2020, 13:21

Re: Probleme beim Datastore-Einbinden

Beitragvon HostHorst » 27.10.2020, 18:58

Dayworker hat geschrieben:vCenter bzw vCSA müssen immer die höchste Versionsnummer tragen. Du kann mit einem vCenter 6.0 also keine 6.5er und neuere Hosts verwalten.


Ich verstehe nicht so ganz, was das mit meinem Problem zu tun hat. Ich möchte keinen neuen Host ans vCenter hinzufügen, sondern den neuen Storage.

Guru
Beiträge: 2381
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: Probleme beim Datastore-Einbinden

Beitragvon ~thc » 27.10.2020, 19:58

HostHorst hat geschrieben:Trotz Scan-Vorgang wird mir kein neues Speichergerät angezeigt.

Möglicherweise ist die IP-Adresse dieses iSCSI-Initators auf dem NAS nicht zugelassen.

King of the Hill
Beiträge: 12258
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Probleme beim Datastore-Einbinden

Beitragvon irix » 27.10.2020, 20:20

.... oder es wurde auf NAS Seite CHAP konfiguriert und auf ESXi nicht.

Geht denn ein vmkping vom ESXi und seinen Nics Richtung Storage?
Jumboframes?
Welche ACL Schema(IP, IQN, Chap) kommt denn zum Einsatz?
swISCSI Binding?
Was steht im vmkernel.log während du den Scan machst?


Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 8
Registriert: 26.10.2020, 13:21

Re: Probleme beim Datastore-Einbinden

Beitragvon HostHorst » 03.11.2020, 13:07

~thc hat geschrieben:
HostHorst hat geschrieben:Trotz Scan-Vorgang wird mir kein neues Speichergerät angezeigt.

Möglicherweise ist die IP-Adresse dieses iSCSI-Initators auf dem NAS nicht zugelassen.


Wo sieht man das?

Member
Beiträge: 8
Registriert: 26.10.2020, 13:21

Re: Probleme beim Datastore-Einbinden

Beitragvon HostHorst » 03.11.2020, 13:13

irix hat geschrieben:.... oder es wurde auf NAS Seite CHAP konfiguriert und auf ESXi nicht.


Habe ich nochmals überprüft. Passt alles. Bei den Einzelnen Hosts geht es ja auch.

irix hat geschrieben:Geht denn ein vmkping vom ESXi und seinen Nics Richtung Storage?
Jumboframes?
Welche ACL Schema(IP, IQN, Chap) kommt denn zum Einsatz?
swISCSI Binding?


Puh, ich bin da leider kein Experte.. Maximal Anzahl der gesendeten und empfangenden Bytes steht auf 262144.
Es ist IQN.

irix hat geschrieben:Was steht im vmkernel.log während du den Scan machst?

Gruss
Joerg


Ich muss das Plugin erst noch aktivieren zum auslesen der logs..

Ich hab das System von meinen ehemaligen Vorgesetzten übernommen und der hat es nicht gut gepflegt..
Bin da echt langsam verzweifelt, warum das nicht funktioniert.

Guru
Beiträge: 2381
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: Probleme beim Datastore-Einbinden

Beitragvon ~thc » 03.11.2020, 14:27

HostHorst hat geschrieben:Wo sieht man das?

iSCSI-Manager > Target > Action > Edit > Masking

King of the Hill
Beiträge: 12258
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Probleme beim Datastore-Einbinden

Beitragvon irix » 03.11.2020, 19:14

HostHorst hat geschrieben:Ich muss das Plugin erst noch aktivieren zum auslesen der logs..



Du brauchst kein Plugin.... ich brauche eine Brille aber das ist auch schon das einzige Hilfsmittels welches benoetigt wird.

1. Pruefen ob phys. Netzwerk funktioniert sowie Jumbo Frames

Code: Alles auswählen

vmkping <ISCSI_IP_DES_NAS>

Code: Alles auswählen

vmkping -d -s 8972 <ISCSI_IP_DES_NAS>


1b. Wer im selben Subnet wie andere VMKs unterwegs ist bzw. nicht sicher stellen kann das der Traffic ueber die passende VMNIC geht

Code: Alles auswählen

vmkping <ISCSI_IP_DES_NAS> -I <VMKx>


prueft mittels VMK Angabe die dem VMK zugewiesene VMNIC.

2. swISCSI im ESXi passend konfigurien

3. Gucken ob ESXi LUNs sieht und dafuer 2 SSH Sessions aufmachen

Code: Alles auswählen

tail -f /var/log/vmkernel.log

mit enter Taste etwas Luft schaffen und im anderen

Code: Alles auswählen

esxcfg-rescan -A

oder in der GUI auf Storage Rescan geht.

3. Gucken auf NAS Seite das Berechtigungen vergeben sind und wenn ja welche. Bei CHAP dann zurueck zu Schritt 2. Es gibt iSCSI Systeme die haben einen Schutz in der Form das nur der ersten iSCSI Initialtor sich verbinden darf und ein multipler Zugriff erst mal untersagt ist. Diese Sperre ist zu entfernen.
Moeglicher Zugriffsschutz:

Code: Alles auswählen

IQN
IP
CHAP
Nichts


Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 8
Registriert: 26.10.2020, 13:21

Re: Probleme beim Datastore-Einbinden

Beitragvon HostHorst » 11.11.2020, 10:12

~thc hat geschrieben:
HostHorst hat geschrieben:Wo sieht man das?

iSCSI-Manager > Target > Action > Edit > Masking


Ok, habe ich überprüft. Ist die ganz normale Standard-Berechtigung wie beim alten auch. Trotzdem Danke!

Member
Beiträge: 8
Registriert: 26.10.2020, 13:21

Re: Probleme beim Datastore-Einbinden

Beitragvon HostHorst » 11.11.2020, 10:15

irix hat geschrieben:
HostHorst hat geschrieben:Ich muss das Plugin erst noch aktivieren zum auslesen der logs..



Du brauchst kein Plugin.... ich brauche eine Brille aber das ist auch schon das einzige Hilfsmittels welches benoetigt wird.

1. Pruefen ob phys. Netzwerk funktioniert sowie Jumbo Frames

Code: Alles auswählen

vmkping <ISCSI_IP_DES_NAS>

Code: Alles auswählen

vmkping -d -s 8972 <ISCSI_IP_DES_NAS>


1b. Wer im selben Subnet wie andere VMKs unterwegs ist bzw. nicht sicher stellen kann das der Traffic ueber die passende VMNIC geht

Code: Alles auswählen

vmkping <ISCSI_IP_DES_NAS> -I <VMKx>


prueft mittels VMK Angabe die dem VMK zugewiesene VMNIC.

2. swISCSI im ESXi passend konfigurien

3. Gucken ob ESXi LUNs sieht und dafuer 2 SSH Sessions aufmachen

Code: Alles auswählen

tail -f /var/log/vmkernel.log

mit enter Taste etwas Luft schaffen und im anderen

Code: Alles auswählen

esxcfg-rescan -A

oder in der GUI auf Storage Rescan geht.

3. Gucken auf NAS Seite das Berechtigungen vergeben sind und wenn ja welche. Bei CHAP dann zurueck zu Schritt 2. Es gibt iSCSI Systeme die haben einen Schutz in der Form das nur der ersten iSCSI Initialtor sich verbinden darf und ein multipler Zugriff erst mal untersagt ist. Diese Sperre ist zu entfernen.
Moeglicher Zugriffsschutz:

Code: Alles auswählen

IQN
IP
CHAP
Nichts


Gruss
Joerg


Okay, damit muss ich mich die Tage noch befassen.. bin in sowas echt kein Profi... Ist gerade viel Arbeit hier :D

Mulipler Zugriff ist aktiviert. die Einzelnen Hosts können ja drauf zugreifen.

King of the Hill
Beiträge: 12258
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Probleme beim Datastore-Einbinden

Beitragvon irix » 11.11.2020, 12:03

Es gibt ja Probleme..... nur zum allgemeinen Verstaendnis... es ist niemals ein vCenter welches dem Storage betritt sondern es sind immer die Hosts welche mit dem Storage sprechen. Ob man also direkt auf dem Host konfiguriert oder aber ueber den WebClient/vSphere Client des vCenter ist technisch vollkommen egal.... allerdings ist die GUI sehr unterschiedlich und ich finde es ueber vCenter einfacher weil ich es so gewohnt bin.

Wenn du also sagst das du 4 Hosts hast welche das Storage sehen koennen und verwenden und nun 4 neue wo es Problem gibt dann kann ich nur sagen mach das gleiche wie auf den 4 anderen Hosts auch und sag dem Storage das es 4 weitere Mitglieder in der Gang gibt.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 8
Registriert: 26.10.2020, 13:21

Re: Probleme beim Datastore-Einbinden

Beitragvon HostHorst » 16.11.2020, 09:16

irix hat geschrieben:Es gibt ja Probleme..... nur zum allgemeinen Verstaendnis... es ist niemals ein vCenter welches dem Storage betritt sondern es sind immer die Hosts welche mit dem Storage sprechen. Ob man also direkt auf dem Host konfiguriert oder aber ueber den WebClient/vSphere Client des vCenter ist technisch vollkommen egal.... allerdings ist die GUI sehr unterschiedlich und ich finde es ueber vCenter einfacher weil ich es so gewohnt bin.


Richtig, es geht beides. Habe beides probiert. Funktioniert beides nicht.

irix hat geschrieben: Wenn du also sagst das du 4 Hosts hast welche das Storage sehen koennen und verwenden und nun 4 neue wo es Problem gibt dann kann ich nur sagen mach das gleiche wie auf den 4 anderen Hosts auch und sag dem Storage das es 4 weitere Mitglieder in der Gang gibt.


Gruss
Joerg[/quote]

Genau das mach ich ja. Ich konfiguriere die "vCenter Hosts" genauso wie die einzelnen. Bei den einzelnen Funktioniert es ohne Probleme. Aber die "vCenter Hosts" wird das Speichergerät nicht gefunden.

Member
Beiträge: 8
Registriert: 26.10.2020, 13:21

Re: Probleme beim Datastore-Einbinden

Beitragvon HostHorst » 23.11.2020, 09:06

Hallo,

Thema ist erledigt.
Die Hosts haben einen Neustart gebraucht.


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste