Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Autostart VM Maschine

Alles zum Virtualisierungsmanagement und Servermanagement, was nicht direkt in ein festes Version-Schema paßt.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 1
Registriert: 01.12.2016, 15:01

Autostart VM Maschine

Beitragvon Hermes » 01.12.2016, 15:07

Hallo zusammen. Ich bin der neue und auch relativ neu in der ganzen Geschichte VM
Wir haben hier 2 ESXi Server mit diversen VM´s
nun möchte / muss ich bei einem CLient die Systempartition erweitern.
Dies geht ja mit dem COnverter. Allerdings nur wenn die VM aus ist.
Schalte ich diese aus startet diese aber nach sehr kurzer Zeit wieder.
Eigentlich starten alle immer wieder.
Aber bei den Hosts ist kein Autostart aktiviert unter Punkt: VM Starten und ausschalten.

Wieso starten die dann trotzdem alle neu?
Was übersehe ich?

hermes

Member
Beiträge: 243
Registriert: 27.03.2012, 15:03
Wohnort: Würzburg

Re: Autostart VM Maschine

Beitragvon Gad » 01.12.2016, 16:00

Hallo,

Nutzt du ein vCenter oder nur ESXi Hosts?
Welche Version?
Welches Betriebssystem läuft in den VMs?

Bei aktuellen BS kannst du das alles auch im laufenden Betrieb machen.

Warum deine VMs neu starten kann ich dir nicht sagen.

King of the Hill
Beiträge: 12450
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Autostart VM Maschine

Beitragvon irix » 01.12.2016, 16:38

Selbst bei alten Windows XP oder Server 2003 geht das entweder im lfd. Betrieb mittels Dell Ihrem extpart oder aber mit Plan B. Der Plan B benoetigt NICHT DEN CONVERTER sondern sieht wie folgt aus. Man schaltet die VM aus und haengt die vDisk in eine andere lfd. VM als weitere Festplatte an und vergroessert sie mit den OS Boardmitteln. Dann haengt man sie wieder aus, aber ohne die vDisk zu loeschen und schaltet dann die Original VM wieder an.

Ja alte Windows OS haben keine GUI fuer den Task aber mittels diskpart ging das auch im lfd. Betrieb in wenigen Sekunden. Das MS diskpart scheiterte an Partitison welche eine Swapdisk enthielten und fuer den Fall benoetigte man Dells extpart.exe Alles ab Vista kann es per GUI im lfd. Betrieb.


Das automatische einschalten von VM kenne ich nur von VMware VIEW wo die benoetigen VMs ueberwacht werden und div. Funktionen eh schon deaktiviert sind. Schaltet man da eine VM manuell aus so schaltet sie der VIEW Server nach ein paar Sekunden wieder an.

Abseits von VIEW ist mir das verhalten aber noch nie vorgekommen und es sind keine Boardmittel des vCenters/ESXi sondern das muss 3rd. Party sein.

Gruss
Joerg


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste