Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Virtual Center 6.0 - vMotion nicht möglich wegen unterschiedlicher Hardware !?

Virtualisierungsmanagement, Servermanagement.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 200
Registriert: 13.11.2008, 16:57

Virtual Center 6.0 - vMotion nicht möglich wegen unterschiedlicher Hardware !?

Beitragvon Enrique » 20.11.2016, 15:10

Hi

Ich habe ein Problem mit unseren vCenter in der Version 6.0
Ich habe 2 Server angebunden um zwischen den beiden ESXi Servern virtuelle Server ohne Ausfall migrieren zu können.
Leider bekomme ich immer wieder folgende Fehlermeldung;

The target host does not support the virtual machine's current hardware requirements.
Carryless miltiply (PCLMULQDQ) is unsupported or disabled in the BIOS. See KB 1034926.
FMA3 is unsupported.
PCID is unsupported.
MOVBE is unsupported.
AES instructions (AES-NI) are unsupported or disabled in the BIOS. See KB 1034926
XSAVE is unsupported.
Advanced Vector Extensions (AVX) are unsupported.
RDRAND us unsupported.
Instructions to read and write FS and GS base registers at any privilege level are unsupported.
XXX com vmware vim vmfeature cpuid.bm1 not found XXX
XXX com vmware vim vmfeature cpuid.avx2 not found XXX
Supervisor Mode Execution Protection (SMEP) is unsupported.
XXX com vmware vim vmfeature cpuid.bmi2 is unsupported
Fast string operations (Enhanced REP MOVSB/STOSB) are unsupported.
XXX com vmware vim vmfeature cpuid invpcid not found XXX
XSAVE SSE State is unsupported
XSAVE YMM State is unsupported
XXX com vmware vim vmfeature xsaveopt not found
Advanced Bit Manipulation (ABM) is unsupported
1 GB pages are not supported (PDPE1GB)
XXX com vmware vim vmfeature misc.cpuidfaulting not found XXX
To resolve CPU incompatibilities, use a cluster with Enhanced vMotion Compatibility (EVC) enabled. See KB article 1003212

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

VMs die aber auf dem 2-tem Server erstellt wurden, lassen sich "live" hin und her migrieren.
Wie kann ich alle anderen VMs auch dazu bringen live migrieren zu können?
Liegt es an der Lizenz?

Danke

Experte
Beiträge: 1684
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Re: Virtual Center 6.0 - vMotion nicht möglich wegen unterschiedlicher Hardware !?

Beitragvon JustMe » 20.11.2016, 18:02

Gibt es einen bestimmten Grund, warum Du uns bei so viel Text die genaue Bezeichnung der Prozessor-Typen der beiden Hosts verschweigst? ;)

Hoechstwahrscheinlich hat der "2-te Server" den aelteren Prozessor, und dann kann selbstverstaendlich eine dort gestartete VM locker hin- und hermigriert werden. Nur die VMs, die auf dem "besseren" Prozessor gestartet wurden, lassen sich ebenso selbstverstaendlich nicht auf den "Methusalem" verbannen.

Sollten wirklich beide Server denselben Prozessor haben, dann kann es immer auch noch an BIOS-Einstellungen liegen.

Mit der ESXi- bzw. vCenter-Server-Lizenz hat es jedenfalls nix zu tun.

King of the Hill
Beiträge: 12269
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Virtual Center 6.0 - vMotion nicht möglich wegen unterschiedlicher Hardware !?

Beitragvon irix » 20.11.2016, 19:24

Welcher EVC Mode wurde denn gesetzt fuer den Cluster?

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 200
Registriert: 13.11.2008, 16:57

Re: Virtual Center 6.0 - vMotion nicht möglich wegen unterschiedlicher Hardware !?

Beitragvon Enrique » 21.11.2016, 09:44

Nein es gibt keinen Grund.
Während im Server 1 eine Intel(R) Xeon(R) CPU E5-2630 v3 CPU eingebaut ist, ist im Server 2 eine Intel(R) Xeon(R) CPU E5540
Das stimmt, die CPU im Server 2 ist älter.
Wie kann ich denn das Problem lösen?

EVC Mode?
Also beide Server sind an ein und den selben iSCSi Storage angebunden. Kann ich mit EVC etwas verändern?

King of the Hill
Beiträge: 12269
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Virtual Center 6.0 - vMotion nicht möglich wegen unterschiedlicher Hardware !?

Beitragvon irix » 21.11.2016, 09:51

EVC ist der Enchanced vMotion Compatibility Mode in der man in den Cluster Einstellungen den CPU "Typ" auf einen gemeinsamen Nenner stellt.

Frueher, als es im Winter noch schneite, musste man ueber Adv. Settings die CPU Maskte konfigurieren, sprich welche Features man nicht verwenden will um unterschiedliche CPUs gleich zu bekommen. Das wurde vor Jahren dann um EVC ergaenzt und erleichtert das Leben bzw. laest Raum fuer die anderen Probleme :)

Gruss
Joerg

Experte
Beiträge: 1684
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Re: Virtual Center 6.0 - vMotion nicht möglich wegen unterschiedlicher Hardware !?

Beitragvon JustMe » 21.11.2016, 10:11

Kleiner Zusatz, bevor man drauf reinfaellt:
Vor dem Setzen des EVC-Modus passend zum E5540 muessen alle VMs im Cluster, die auf dem E5-2630 v3 gestartet wurden (und aus offensichtlichem Grund momentan nur dort laufen), beendet (und ggfs. auf dem E5540 gleich wieder gestartet) werden.

Die einfachste Variante ist, alle VMs vom neuen Rechner zu entfernen (verschieben oder ausschalten; Sleep-Mode reicht nicht!), dann den hoechst-verfuegbaren EVS-Modus in den Cluster Settings auswaehlen, und danach die VMs wieder auf dem neuen Host starten.

King of the Hill
Beiträge: 12269
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Virtual Center 6.0 - vMotion nicht möglich wegen unterschiedlicher Hardware !?

Beitragvon irix » 21.11.2016, 10:58

Der Zusatz ist berechtigt aber ich glaube er ist nur Relevant wenn ich mal im Nachhinein den EVC Mode "hochsetze". Die VMs behalten dann den "alten" EVC Mode bei und nutzen halt weniger Features was ja technisch erstmal kein Problem ist. Einzig wer AMD hat der hat hier ein Problem weil in neueren Modi Features entfallen sind.

Beim einschalten des EVC muss der Host im Wartungsmodus sein sofern man ungleiche CPUs hat und keinen 100% EVC Mode in der Liste findet. Ansonsten gehts ja zur Laufzeit.

Der OP hat ja unterschiedliche CPUs und somit wird sich EVC zur Laufzeit nicht einschalten lassen. Zumind. der E5 muss im Wartungsmodues sein wahrscheinlich der 55xx auch. Somit muessen die VMs ausgeschaltet sein.

Gruss
Joerg

Experte
Beiträge: 1684
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Re: Virtual Center 6.0 - vMotion nicht möglich wegen unterschiedlicher Hardware !?

Beitragvon JustMe » 21.11.2016, 11:02

Da spricht meine Erfahrung dagegen.

Ich kann's aber momentan nicht ausprobieren, da mir keine passende HW zur Verfuegung steht. Auf jeden Fall haetten mich (und VMware) schon etliche Kunden "geschlachtet", wenn sie, nur um zusaetzliche neue Hosts in einen Cluster zu bringen, alle VMs herunterfahren muessten (wie z.B. ja auch die vCenter-VM...) ;-)

King of the Hill
Beiträge: 12269
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Virtual Center 6.0 - vMotion nicht möglich wegen unterschiedlicher Hardware !?

Beitragvon irix » 21.11.2016, 11:32

JustMe hat geschrieben:(wie z.B. ja auch die vCenter-VM...) ;-)


Dieses Henne Ei Problem kann man eigentlich nur loesen in dem man einen Host wieder aus dem Cluster herausholt. Die vCenter VM muss dann ein De-/Register ueber sich ergehen lassen :/

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 200
Registriert: 13.11.2008, 16:57

Re: Virtual Center 6.0 - vMotion nicht möglich wegen unterschiedlicher Hardware !?

Beitragvon Enrique » 21.11.2016, 11:55

ich weiss nicht ob ich alles richtig verstanden habe, weil hier über einen Cluster gesprochen wird.
Die Server sind nicht in einem Cluster, sondern greifen gleichzeitig auf ein und das gleiche NAS.
Kann ich dann hierbei die EVC Funktion nicht nutzen?

Experte
Beiträge: 1684
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Re: Virtual Center 6.0 - vMotion nicht möglich wegen unterschiedlicher Hardware !?

Beitragvon JustMe » 21.11.2016, 12:01

Mit einem Cluster ist es sicher einfacher, weil man da halt diesen erwaehnten EVC-Modus setzen kann.

Grundsaetzlich koennte man das auch mit den ebenfalls schon erwaehnten CPU-Bits erreichen, aber da wird schon ein echt tiefgehendes Verstaendnis fuer benoetigt, sage ich mal.

Also:
Einfach per Client im Datacenter einen Cluster erstellen, den "alten" Host reinschieben, EVC-Modus in den Cluster-Settings auf das hoechstverfuegbare einstellen, VMs auf dem "neuen" Host herunterfahren, diesen Host auch in den Cluster schieben, VMs wieder einschalten, gluecklich sein.

(Einschraenkung: Meiner Erfahrung nach. Wenn irix doch recht haben sollte, muessten alle VMs heruntergefahren werden, bzw. zumindest der Host mit der vCenter-VM ausserhalb des Clusters bleiben.)

Member
Beiträge: 200
Registriert: 13.11.2008, 16:57

Re: Virtual Center 6.0 - vMotion nicht möglich wegen unterschiedlicher Hardware !?

Beitragvon Enrique » 21.11.2016, 13:53

Lässt sich das ganze auch ohne Cluster irgendwie lösen?

Experte
Beiträge: 1684
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Re: Virtual Center 6.0 - vMotion nicht möglich wegen unterschiedlicher Hardware !?

Beitragvon JustMe » 21.11.2016, 14:02

irix hat geschrieben:Frueher, als es im Winter noch schneite, musste man ueber Adv. Settings die CPU Maskte konfigurieren, sprich welche Features man nicht verwenden will um unterschiedliche CPUs gleich zu bekommen.


JustMe hat geschrieben:Grundsaetzlich koennte man das auch mit den ebenfalls schon erwaehnten CPU-Bits erreichen, aber da wird schon ein echt tiefgehendes Verstaendnis fuer benoetigt, sage ich mal.


Wo ist denn eigentlich das Problem mit dem Cluster? Das sind dann vielleicht gerade mal 2-5 Klicks, statt dass man sich mit den CPU-Feature-Bits auseinandersetzen muesste...
Alle "anderen" Cluster-Features muss man doch nicht verwenden.

Experte
Beiträge: 1004
Registriert: 30.10.2004, 12:41

Re: Virtual Center 6.0 - vMotion nicht möglich wegen unterschiedlicher Hardware !?

Beitragvon mbreidenbach » 21.11.2016, 20:55

EVC auf gleiches Level setzen wie die physikalische CPU geht bei laufenden VMs.
EVC hochstufen (wenn die physikalische CPU das kann) geht auch bei laufenden VMs; allerdings bleiben die VMs auf dem momentanen Level bis sie mal ausgeschaltet werden. Theoretisch. Hatte da auch schon mal Probleme; VMs wollten auf niedrigem Level bleiben.
EVC runterstufen bei laufenden VMs geht nicht.

Habe erst letzte Woche aus laufenden DL380G7 einen EVC Cluster erstellt (Ivy Bridge) und dann einen neuen DL380G9 reingeschubst.

Member
Beiträge: 200
Registriert: 13.11.2008, 16:57

Re: Virtual Center 6.0 - vMotion nicht möglich wegen unterschiedlicher Hardware !?

Beitragvon Enrique » 26.11.2016, 22:05

Danke erstmals für eure Hilfe.

Es ist nur so... Ich müsste es im produktiv system ausprobieren, daher will ich mir 100% sicher sein, dass nichts schief geht.
Also wenn ich diesen Cluster anlege und dann nur 2 Server in den Cluster verschieben will, wie gehe ich da am besten vor.
Idealerweise wäre es gut, wenn ich dazu keine VM herunterfahren müsste.
Und kann ich nach dem Verschieben der VMs über vMotion mit EVC auch alles wieder ohne Unterbrechung wieder auf den Ursprungszustand zurücksetzen?

King of the Hill
Beiträge: 12269
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Virtual Center 6.0 - vMotion nicht möglich wegen unterschiedlicher Hardware !?

Beitragvon irix » 26.11.2016, 22:15

Die Fragen zeigen das du obige Anworten nochmal lesen musst.

- EVC ist ein Cluster Feature
- Um EVC im lfd. Betrieb zu aktivieren muss der Level == CPU Typ sein. Ansonsten muss der Host im Wartungsmode sein


Warum wieder zurueck setzten? Dann geht doch kein vMotion mehr!

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 200
Registriert: 13.11.2008, 16:57

Re: Virtual Center 6.0 - vMotion nicht möglich wegen unterschiedlicher Hardware !?

Beitragvon Enrique » 26.11.2016, 22:18

Ich habe bisher vMotion immer ohne EVC benutzt, weil die Server meist zueinander kompatibel sind. Nur in dem einem Fall möchte ich die VMs auf einen Server verschieben, der ältere CPU hat.

Mir geht es halt darum alles ohne Unterbrechungen ausführen zu können

King of the Hill
Beiträge: 12269
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Virtual Center 6.0 - vMotion nicht möglich wegen unterschiedlicher Hardware !?

Beitragvon irix » 27.11.2016, 02:12

Enrique hat geschrieben:....
Mir geht es halt darum alles ohne Unterbrechungen ausführen zu können


Ja..... das haette man halt vermieden in dem man beim hinzufuegen des 2. neueren Server und vor dem starten der einer VM die beiden Hosts in einen EVC Cluster verschoben haette.

Da haette man auch jemanden Fragen koennen der sich damit auskennt oder man korrigiert nun den Fehler. Evtl. haben sie die beiden Hosts ja auch anders zusammen gefunden mit bereits aktiven VMs weil dann waere es anders niemals moeglich gewesen.

Also.... raufrichten, Kroenchen richten und weiter gehts!

Nur der Vollstaendigkeitshalber sei gesagt das man den vMotion Kompatibilitaets Check auch deaktivieren konnte. Aber das ist dann ja wie Lotto spielen weil da gewinnen auch eher die anderen.

Fuer dich gibts nun keine Moeglichkeit das ohne Downtime der VMs auf dem neuen Host hinzubekommen. Wie man es deutlicher sagt weis ich nun auch nicht mehr.

Gruss
Joerg


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast