Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Orchestrator Lizenz

Virtualisierungsmanagement, Servermanagement.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 82
Registriert: 12.09.2012, 20:56

Orchestrator Lizenz

Beitragvon albiderbaer » 26.04.2016, 14:18

Hallo Gemeinde,

wir haben eine Vmware Essentials Lizenz und damit ein vcenter vers. 5.5 aufgesetzt.
Parallel dazu läuft vcenter Orchestrator Vers. 7.0.1 als Appliance.
Nun meine Frage wie/woher bekomme ich in den Orchstrator die richtige Lizenz installiert? Ich hatte leider bei der Installation nur eine Evaluations-Lizenz installiert und diese ist jetzt abgelaufen. Ich glaube aber gelesen zu haben, dass im vcenter eine abgespeckte Orchestrator-Lizenz enthalten ist.

Vielen Dank im voraus.

Thomas

King of the Hill
Beiträge: 12265
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 26.04.2016, 16:26

Das ist ueberraschend weil....
der Orchestrator ist Teil eines jeden vCenters aber da gibts dann 2 unterscheidungen.
1. vCenter Essentials
2. vCenter Standard

Nur bei letztem ist der Orchestrator Read/Write was heist das man eigene Workflows machen erstellen kann. Der Orchestrator welche zusammen mit dem vCenter Essentials laeuft kann nur Workflows ausfuehren.

Zumind. war das frueher so und mir ist auch noch nie ein SKU/Preis fuer den Orchestrator untergekommen und somit vermute ich das es heute auch nocht so ist.

Bitte aber den Orchestrator nicht mit vRA, vRO usw. verwechseln.

Gruss
Joerg.

Member
Beiträge: 82
Registriert: 12.09.2012, 20:56

Beitragvon albiderbaer » 26.04.2016, 16:49

Was ist nun vRealize Orchestrator Server?

Member
Beiträge: 82
Registriert: 12.09.2012, 20:56

Beitragvon albiderbaer » 26.04.2016, 16:54

Im vCenter gab es bei mir immer den vCO-Server (Orchestrator-Server). Der ist jetzt leider nicht mehr da nachdem ich in der Appliance ein Update gemacht habe ...

King of the Hill
Beiträge: 12265
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 26.04.2016, 17:32

Der Orchestrator ist der heutige vRealize Orchestrator Server und sollte sowohl als VA als auch Windows Installable zur Verfuegung stehen. Wer viele Workflows basierend auf Powershell hat sollte evtl. die Windows Version nehmen oder ansonsten eine weiter VM dazu stellen.


Wenn er eine Lizenz will schau mal ob ihm dein vCenter Key schmeckt. Ich habs damals als VA ausgerollt und kann mich aktuell nicht erinneren was Lizenz angeht.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 82
Registriert: 12.09.2012, 20:56

Beitragvon albiderbaer » 27.04.2016, 08:06

Die Lizenz vom vCenter will er nicht schlucken...

King of the Hill
Beiträge: 12265
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 27.04.2016, 08:35

"...VMware vRealize™ Orchestrator™ ist im Produktpaket von VMware vCenter Server™ enthalten und unterstützt VMware vSphere® ohne zusätzliche Anschaffungen...."

Hmm.....wir sind aber ganz sicher das wir ueber den Orchestrator reden ja? Ich wollte nur noch mal nachgefragt haben.

Wenn der (VMware) Jörg hier aktiver waere dann koennte er bestimmt was zum Thema sagen.

Wenn hier oder von Google keine Antwort kommt die Frage ob VMware Support bzw. dein VMware Parter die helfen kann oder du unter http://www.vcoteam.info/ postest.

Gruss
Joerg

King of the Hill
Beiträge: 12265
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 27.04.2016, 08:37

Also https://pubs.vmware.com/vsphere-60/topi ... -guide.pdf Seite 64 beschreibt das er die vCenter Lizenz gerne haette. Welche Version ist dein vCenter denn?

Gruss
Joerg

PS: Was ich traurig finde ist das vCenter Fountation auch "ReadOnly" ist.

Profi
Beiträge: 838
Registriert: 18.03.2005, 14:05
Wohnort: Ludwigshafen

Beitragvon Martin » 27.04.2016, 09:04

War der Orchestrator auch schon bei 5.5 dabei, welches Thomas wie oben geschrieben einsetzt?

King of the Hill
Beiträge: 12265
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 27.04.2016, 09:25

Martin hat geschrieben:War der Orchestrator auch schon bei 5.5 dabei, welches Thomas wie oben geschrieben einsetzt?


Der war schon immer dabei. Solange es ihn gibt... und er wurde damals als es vCenter eh nur fuer unter Windows gab ungefragt immer mitinstalliert. Die Services standen dann aber auf inaktiv und auch den Installation Wizzard musste man erst manuell aktivieren.

Gruss
Joerg

King of the Hill
Beiträge: 12265
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 27.04.2016, 09:50

Martin hat geschrieben:War der Orchestrator auch schon bei 5.5 dabei, welches Thomas wie oben geschrieben einsetzt?


Die Frage auf welche ich keine Anwort weis ist ob ein aktueller 7.x Orchestrator auch nur ein vCenter 6 Lizenzkey akzeptiert. Der Thomas koennte natuerlich seine vCenter 6 Lizenz hochstufen im Portal und dann mal gucken ob sich was tut.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 82
Registriert: 12.09.2012, 20:56

Beitragvon albiderbaer » 27.04.2016, 14:13

Vielen Dank für die vielen Antworten/Hinweise.

Ich werde jetzt erst einmal das vCenter herunterladen und dann upgraden.
Das kann ein wenig dauern...


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste