Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

VCenter ist eine VM; shutdown der kompletten Anlage

Alles zum Virtualisierungsmanagement und Servermanagement, was nicht direkt in ein festes Version-Schema paßt.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 115
Registriert: 21.05.2009, 18:47

VCenter ist eine VM; shutdown der kompletten Anlage

Beitragvon greenix » 25.11.2015, 11:50

Info: Cluster mit vier ESX Servern 5.5; VCenter als VM 6.0

Im Notfall (bei Stromausfall) wird unsere Anlage (4 ESX-Server + VMs) durch einen Script auf dem VCenter heruntergefahren. Als das VCenter noch ein eigenes Blech war, alles kein Problem.
Jetzt ist das VCenter auch eine VM. Damit diese als letztes heruntergefahren wird, frage ich in dem Script den Namen des VCenter ab. Stimmt er nicht überein wird die jeweilige VM heruntergefahren, bis nur noch das VCenter läuft.

Was mach ich mit dem VCenter? Wenn das nicht heruntergefahren ist lassen sich auch die ESX Server (bzw. der wo das VCenter drauf läuft) nicht herunterfahren. Wenn ich das VCenter herunterfahre, können die ESX Server nicht heruntergefahren werden, da der Script dann nicht mehr läuft.

Auf dem VCenter ist ein Tool von unserer USV, die diesen und noch andere (shutdown des Storage etc.) Scripts ausführt bzw. anstößt.

Jemand eine Idee wire ich das lösen kann oder muss ich doch wieder auf ein Blech umsteigen?

Gruß

Jens

Guru
Beiträge: 2082
Registriert: 21.10.2006, 08:24

Beitragvon bla!zilla » 25.11.2015, 12:16

Wenn ihr DRS im Einsatz habt, dann nagel das vCenter auf einen Host fest. Fahre alle VMs, bis auf das vCenter herunter. Fahre alle ESXi Hosts herunter, bis auf den Host auf dem das vCenter läuft. Trenne die Verbindung zum vCenter und verbinde ich dann zu dem einen Host, auf dem das vCenter läuft. Fahre die VM herunter. Fahre den Host herunter.

Lässt sich mit ein weniger PowerCLI erledigen.

Member
Beiträge: 115
Registriert: 21.05.2009, 18:47

Beitragvon greenix » 25.11.2015, 13:33

Danke für die Info. Probier ich aus.

Member
Beiträge: 152
Registriert: 27.02.2008, 15:10

Beitragvon monster900 » 25.11.2015, 13:56

Moin,
haben wir bei uns so gelöst, dass zunächst alle VM bis auf das vCenter herunter gefahren werden. Anschließend dann alle Hosts, bis auf den Host auf dem vCenter läuft. Die Hosts werden vor dem runterfahren in den Wartungsmodus geschaltet.

Den letzten Host fahren wird dann bei laufendem vCenter 'hart' herunter (ohne Wartungsmodus).
Ist sicherlich nicht optimal, da vCenter dann hart abgeschaltet wird, aber passiert ja auch nur im Worst-Case. :roll:

Gruß
Dirk


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste