Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Upgrade vCenter 5.5 auf 6.0 - "Validierung" hängt

Virtualisierungsmanagement, Servermanagement.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 8
Registriert: 26.09.2014, 20:31
Wohnort: Bremen

Upgrade vCenter 5.5 auf 6.0 - "Validierung" hängt

Beitragvon MarBer » 14.10.2015, 18:17

Moin zusammen,

ich bin der Verzweiflung (sehr) nahe.
Ich möchte gerne meine vCenter Appliance auf v6 upgraden. VMware sieht ja neuerdings für dieses Vorhaben das Upgrade-Deploy über den Browser vor.
Wenn ich nun dort meine Daten alle eingebe, dann komme ich bis zu Schritt 4. Dort sollen die Daten für die Verbindung mit der Quell-Appliance angegeben werden. Ich gebe also meine Daten alle an und klicke auf Weiter. Er prangt nun ein "Validierung erfolgt". Joa. Und das steht dann da.
Im ESX-Quell-Host kann ich wunderbar sehen, dass Prozesse abgefragt werden und Übertragungen initiiert werden. Aber das war es dann auch. Ich könnte gefühlt zwei Tage warten, es geht nicht weiter und eine Fehlermeldung bekomme ich auch nicht.
Zwischenzeitlich konnte ich mal in den /var/tmp/vmware-upgrade-requirements/checker.out reinschauen, da konnte ich was von "Wrong password" lesen. Das kann aber 100(0)%ig nicht sein. Habe es ja nun schon gefühlt 15 mal versucht, so oft gebe ich keine Kennwörter falsch ein. Auch schon mit Copy und Paste. :)
Mittlerweile komme ich aber auch nicht mehr in den checker.out rein, permission denied.

Ich habe aktuell keine Ahnung mehr. Auch die Google-Suche hilft nicht. Es scheint ja nun auch die einzige Möglichkeit zu sein, dass Update via Browser zu machen. Oder finde ich einfach keine Alternative?
Ich möchte doch nur meine Umgebung updaten... :)

Ich bin über jeden Tipp und jede Hilfe dankbar!

King of the Hill
Beiträge: 12255
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 14.10.2015, 19:01

Setze mal beide Passwörter zurück für den root und Administrator und deaktiviere deren Ablauf. Mache dann ein inplace Upgrade auf die aktuelle 5.5 u3.

Dann auf die 6.

Gruß
joerg

Member
Beiträge: 8
Registriert: 26.09.2014, 20:31
Wohnort: Bremen

Beitragvon MarBer » 14.10.2015, 19:30

Kennwort hatte ich schon zurückgesetzt. Habe die ganze Zeit mit dem random PW gearbeitet, was VMware erstellt. Das war das Problem, dass mochte er einfach nicht. Super.

Nun habe ich aber ein anderes Problem. ^^
Bevor ist die Appliance Größe wählen kann, bekomme ich den Fehler "Fehler beim Einlesen der Profildaten". Da noch jemand eine Idee?

King of the Hill
Beiträge: 12255
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 14.10.2015, 19:54

Reboote mal die vcsa.

Member
Beiträge: 8
Registriert: 26.09.2014, 20:31
Wohnort: Bremen

Beitragvon MarBer » 14.10.2015, 20:00

Mache gerade das Update auf u3 und dann muss ja eh gebootet werden... :)

King of the Hill
Beiträge: 12255
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 14.10.2015, 20:03

Hast du mal die resourcen geändert gehabt?

Member
Beiträge: 8
Registriert: 26.09.2014, 20:31
Wohnort: Bremen

Beitragvon MarBer » 14.10.2015, 20:15

Welche? Die von der Appliance?
Ich musste mal die DB auf eine andere VMDK verschieben, weil mir die immer vollgelaufen ist. Ansonsten alles wie vom Band.

Member
Beiträge: 8
Registriert: 26.09.2014, 20:31
Wohnort: Bremen

Beitragvon MarBer » 14.10.2015, 21:44

Same shit after update and restart.
Bekomme noch immer die Meldung "Fehler beim Einlesen der Profildaten"... :(

King of the Hill
Beiträge: 12255
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 14.10.2015, 22:40

Hattest du die Speicherplatzvergroesserung gemaess des KBs gemacht oder wie musste man das verstehen?

Ich wuerde den VMware Support bemuehen.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 8
Registriert: 26.09.2014, 20:31
Wohnort: Bremen

Beitragvon MarBer » 14.10.2015, 22:45

Ja, alles streng nach KB.
Auch das beim pre-check das temporäre Verzeichnis für das Upgrade zu klein ist, habe ich gemäß KB umgangen.

Der Support braucht ja wieder ewig. Juchey.

Member
Beiträge: 8
Registriert: 26.09.2014, 20:31
Wohnort: Bremen

Beitragvon MarBer » 14.10.2015, 22:55

Falles jemand ein ähnliches Problem haben sollte:

In meinem Fall hat es, scheinbar, geholfen das Inventory neu zu erstelllen.
http://kb.vmware.com/selfservice/search ... Id=2117382


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste