Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

vCenter Kann Domain nicht auflösen

Virtualisierungsmanagement, Servermanagement.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Profi
Beiträge: 778
Registriert: 17.10.2007, 14:01
Wohnort: Meppen

vCenter Kann Domain nicht auflösen

Beitragvon mister-man » 13.02.2014, 14:46

Hay,

ich habe derzeit das Problem, das ich ein vCenter in einem recht gut abgeschotteten teil eines Netzwerks stehen habe. Weiterhin habe ich keinen DNS Server, welcher mir meien Domain auflösen kann, allerdings sind entsprechende Regeln zum Domaincontroller in der Firewall frei geschalltet.

Leider kann das vCenter den vollqualifizierten Namen nicht auflösen, sowie den Kurznamen auch nicht. Gibt es trotzdem eine möglichkeit über die Hosttabelle oder dergleichen das vCenter in die Domain zu bekommen?

Danke

Experte
Beiträge: 1004
Registriert: 30.10.2004, 12:41

Beitragvon mbreidenbach » 13.02.2014, 19:18

Seit spätestens Windows 2000 braucht man für Active Directory einen funktionierenden DNS. Und der Kerberos freut sich über Zeitsynchronisation.

Um welche vCenter Version gehts eigentlich ? Ab 5.1 ist für AD die SSO Komponente zuständig. Bei 5.1 macht SSO ja eigentlich nur LDAP und da könnte es reichen die Domänencontroller über ihre IP anzugeben und die LDAP Anfragen durchzulassn. GETESTET habe ich das nicht.

Bei 5.5 funktioniert das anders aber ich bin mir nicht so ganz sicher welche Ports der da braucht.

Lesestoff:

http://kb.vmware.com/kb/2054806

... und die darin referenzierten KB Artikel.

King of the Hill
Beiträge: 13079
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 13.02.2014, 20:22

Hast du es mal über Einträge in hosts probiert?

Profi
Beiträge: 778
Registriert: 17.10.2007, 14:01
Wohnort: Meppen

Beitragvon mister-man » 18.02.2014, 16:33

Ne, die Hosttabelle wollte ich morgen probieren.
Über die Ip direktr geht es leider nicht, da ein vollqualifizierten Namen vom vCenter erwartet wird!

Profi
Beiträge: 778
Registriert: 17.10.2007, 14:01
Wohnort: Meppen

Beitragvon mister-man » 19.02.2014, 11:34

Ich habe einfach einmal den Hostnamen als vollqualifiziert eingetragen, schon scheint es fast zu laufen.

Ich bekomme nun diese Fehlermeldung: Error: SRV records are not being served.

Muss ich das vCenter noch am AD eintragen? Oderw as kann damit gemeint sein. Bin gerade etwas ratlos ;)


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste