Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

von Vcenter 5.1 auf Appliance 5.5 wechseln

Alles zum Virtualisierungsmanagement und Servermanagement, was nicht direkt in ein festes Version-Schema paßt.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 243
Registriert: 27.03.2012, 15:03
Wohnort: Würzburg

von Vcenter 5.1 auf Appliance 5.5 wechseln

Beitragvon Gad » 10.10.2013, 14:21

Hi,

sobald das Problem mit den Umlauten gelöst ist wollte ich eigentlich auf die Version 5.5 wechseln und bei dieser Gelegenheit den vCenter Server durch die Appliance ersetzen.

Wie gehe ich vor?

1. Appliance installieren
2. Cluster erstellen
3. laufende Hosts mit laufenden VMs dem neuen Cluster hinzufügen
4. Rechte neu vergeben
5. Hosts nacheinander auf 5.5 updaten
6. fertig

oder hab ich irgendwas übersehen oder einen Denkfehler?

Ich verwende aktuell die Version 5.1 Enterprise, also keine dvSwitche.

Member
Beiträge: 475
Registriert: 08.08.2008, 10:45

Beitragvon pirx » 10.10.2013, 14:32

Interessantes Thema, ich plane auch mittelfristig auf vCSA zu wechseln. Schön wäre es, wenn die Performance Daten, oder besser alle Daten aus dem alten vCenter in die vCSA übernommen werden könnten. Wegen der unterschiedlichen DBs scheint das aber nicht zu gehen.

Member
Beiträge: 381
Registriert: 21.04.2004, 14:14
Wohnort: Im schönen Taunus

Beitragvon od73 » 11.10.2013, 14:19

Hallo Leute,

bei dem Punkt Rechte vergeben hätte ich noch eine Anmerkung. Ich habe gerade das Problem, dass ich die Appliance in unsere AD intergrieren möchte. Wir möchten für die Rechtevergabe natürlich unsere AD Gruppen verwenden. Ich habe es mehrfach versucht, jedoch klappt es nicht so wie ich es will. Über den Punkt AD Authentication Settings gibt man die Domäne an, mit dem User der die Rechte hat dies zu tun. Man bekommt die Meldung "Operation Succesful ...blabla. Nach dem Rebbot der Appliance sollte man doch in der Rechtevergabe die Domain auswählen können? Auch wenn man die Domain eintippt, dann wird sie nicht gefunden. Habs auch schon per CLI probiert, ing auch nicht. Hat jemand nen heissen Tip?

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3131
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 12.10.2013, 15:40

@Gad,
bevor du die Host in der vCSA hinzufügst solltest du sie sauber aus dem alten vCenter entfernen. Das kann sonst komische Seiteneffekte geben.

Gruß Peter

King of the Hill
Beiträge: 12450
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 12.10.2013, 15:50

@OP
die 5.1 VCSA hat eine Upgrade funktion. Hat beim letzten Kunden zwar nicht geklappt aber ich glaube immer noch an der Gute und ich wuensche dir mehr Glueck

@od73
Es sind 2 unterschiedliche Punkte ob man die VCSA Authentifizerung gegen das AD machen will oder aber das AD als Identifikationsquelle fuer das SSO verwenden will. Letztes macht eigentlich jeder damit er im VCS dann AD Benutzer/Gruppen heranziehen kann. Ersteres macht keiner und wuerde als Konzequenz auch bedeuten das man seine ESXi Hosts gegen AD authentifieren laesst.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 381
Registriert: 21.04.2004, 14:14
Wohnort: Im schönen Taunus

Beitragvon od73 » 14.10.2013, 08:56

Hallo Jörg,

da habe ich ein kleines Verständnisproblem! Ich möchte das AD als Identifikationsquelle fuer das SSO verwenden und dann meinen Domainuser als Anmeldung an der Appliance nutzen. Wie geh ich da vor? Ich habe, wie zuvor beschrieben, die AD Authentication probiert und alles richtig in der Appliance eingetragen. Es wurde auch als successful quittiert, doch leider sehe ich keine Domäne wenn ich die Rechte in dem VC vergeben möchte.

Grüße

Alex

Nachtrag: hab ich eben noch gesehen, wir haben eine 2012 Domain, alles Neu mit den Features :evil:

http://kb.vmware.com/selfservice/microsites/search.do?language=en_US&cmd=displayKC&externalId=2060901

auch hier gut beschrieben

http://creativeview.co.uk/vcsa-active-directory-woes/

Bedeutet, das es bei uns nicht geht! Wir haben alles komplett 2012 :(

King of the Hill
Beiträge: 12450
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 14.10.2013, 09:19

Dein AD fuer SSO konfigurierst du im WebClient und nicht auf der Adminseite der VCSA. Gibt da keinen unterschied zu VCS auf Windows und ist an der selben Stelle wie wie unter 5.1.0.

Wir haben auch 2012 AD aber bleiben noch auf 5.1

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 381
Registriert: 21.04.2004, 14:14
Wohnort: Im schönen Taunus

Beitragvon od73 » 14.10.2013, 09:50

Danke für die Antworten Jörg. Das habe ich mir auch so gedacht, jedoch fehlt mir der Punkt "SSO" unter der Administration. Bei der 5.1 Appliance und der Web Gui war es da. Obwohl es hier auch beschrieben ist.

http://www.vladan.fr/vcsa-5-5-installation-configuration-part-2/

Wolle das Bild anhängen, aber geht hier net. Ein Pic Upload Seite wird bei uns blockiert :-(

King of the Hill
Beiträge: 12450
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 14.10.2013, 09:53

Der menupunkt zur konfiguration ist nur sichtbar mit einem user der auch die berechtigung hat ansonsten wird der ausgeblended.

unter 5.5 ist der punkt einwenig anders ausgefuehrt als beim vorgaenger, aber wenn man den kennt kommt man zurecht.

gruss von der vmorld
Joerg

Member
Beiträge: 381
Registriert: 21.04.2004, 14:14
Wohnort: Im schönen Taunus

Beitragvon od73 » 14.10.2013, 10:18

Habe mich mit root angemeldet und der sieht das SSO nicht!? Root befindet sich in der Rolle > Administrator.

Viel Spass auf der VMWorld. Das Wetter is bestimmt besser als bei uns :P

Member
Beiträge: 381
Registriert: 21.04.2004, 14:14
Wohnort: Im schönen Taunus

Beitragvon od73 » 15.10.2013, 13:24

So, hatte mich wieder in den Untiefen der KB Artikel befunden. Da wir spezielle Sonderzeichen im Passwort nutzen, gibt es da auch ein Problem, Konnte mich nicht mit Administrator@vsphere.local anmelden. Damit auch die SSO Verwaltung nicht erreichen usw... Passwort reset geht auch net über die CLI.

http://kb.vmware.com/selfservice/microsites/search.do?language=en_US&cmd=displayKC&externalId=2061415

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 65
Registriert: 03.09.2013, 11:08

Beitragvon 2-D » 16.10.2013, 08:52

Um das inventory vom einen VC ins nächste zu hiefen ohne eine Update Funktion zu nutzen oder nutzen zu können (Umzug auf VCSA z.b.) eignet sich meiner Erfahrung nach das VMware Fling "inventory Snapshot" ganz gut.
Es transportiert alle Folder/VMFolder, Hosts und Rollen via Skript. Einzig die Zugeordneten Berechtigungen auf den einzelnen Ebenen müssen manuell nachgezogen werden.


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast