Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Sysprep Antwortdatei unter VCenter für Windows 2012 Server

Alles zum Virtualisierungsmanagement und Servermanagement, was nicht direkt in ein festes Version-Schema paßt.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 3
Registriert: 26.08.2013, 15:22

Sysprep Antwortdatei unter VCenter für Windows 2012 Server

Beitragvon Magroll » 26.08.2013, 15:40

Hallo zusammen,
ich habe folgendes Problem :

Ich habe mir unter VMWare ESXi 5.1 einen Windows 2012 Server als Master installiert. Diesen möchte ich nun gerne mittels VCenter klonen. Das funktioniert soweit auch alles. Ich würde nun aber gerne mittels unattend.xml dafür sorgen das mein Klon, das Administrator Profil und damit die im Master getätigten Einstellungen beibehält und mir kein neues Standardprofil anlegt.

Eine Lösung hierzu habe ich hier : http://willcode4food...on-part-2-of-2/ gefunden. (<CopyProfile>true</CopyProfile>)

Wenn ich in meinem geklonten System (ohne den Haken bei "Neue Sicherheits-ID (SID) erzeugen" beim klonen aktiviert zu haben) dem Befehl sysprep /generalize /oobe /shutdown /unattend:unattend.xml mit meiner erstellten unattend.xml manuell ausführe, funktioniert auch alles wie erwartet.

Wenn ich jedoch versuche meine unattend.xml im VCenter unter Anpassungsspezifikation in eine "Benutzerdefinierte Sysprep-Datei" zu importieren und die Anpassungen via VMWare zu machen, klappt das leider nicht wie erwartet.

Hat irgendwer von Euch dieses Feature schon mal genutzt und weiß vielleicht Rat, bzw. ob man noch irgendetwas besonderes beachten muss?

Danke und Gruß,
Mag

King of the Hill
Beiträge: 12450
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 26.08.2013, 15:52

Oehm... mir waere jetzt neu das man dort Custom Settings importieren kann. Ich dachte das man exportierte Customizations wieder importieren kann und mehr nicht :shock:

Ich verwende auch die unattend.xml im VM Guest OS. Faende das nicht schlecht wenn man auch eigene Settings ueber den VMware Weg einfliessen lassen koennte.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 3
Registriert: 26.08.2013, 15:22

Beitragvon Magroll » 26.08.2013, 15:57

Wenn man im VCenter eine neue Anpassungsspezifikation erstellt, gleich auf der ersten Seite gibt es einen Haken "Benutzerdefinierte Sysprep-Antwortdatei" verwenden. Dort kann man dann ein .xml File importieren.

Wie machst Du das denn? Starten deine Klon via RunOnce nach dem ersten Start das Sysprep?

Generell ist mir egal wie ich es löse, solange ich nicht jede VM manuell syspreppen muss.

ThX,
Mag

King of the Hill
Beiträge: 12450
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 26.08.2013, 16:03

Ich habe vorab eine passende unattend.xml in mein Template getan und stosse ueber die VMware Customization das Sysprep an.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 3
Registriert: 26.08.2013, 15:22

Beitragvon Magroll » 26.08.2013, 16:23

Hi,
kannst Du mir des bitte etwas detaillierter erklären?
Ich habe zwar die unattend.xml unter c:\windows\system32\sysprep abgelegt, wüsste aber gerade nicht wie / wo ich die beim klonen aufrufen sollte? Vielleicht sehe ich ja auch gerade den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr :?

Danke und Gruß,
Mag


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste