Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

vCenter Virtual Appl und Update Manager

Virtualisierungsmanagement, Servermanagement.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 7
Registriert: 31.07.2013, 13:39

vCenter Virtual Appl und Update Manager

Beitragvon Bytebull » 22.08.2013, 12:07

Hallo Zusammen

Ich habe die neueste Appliance installiert und damit man den Update Manger nutzen kann, muss dieser laut VmWare auf einem Windows Server installiert werden. Der Windows Server ist ein 2012 Standard und der sollte laut VmWare auch unterstützt sein. Ich will nur den Update Manger installieren, erhalte aber die Fehlermeldung "This product can only be installed on Server 2003 SP2, Windows Server 2008 or above". Hat da jemand eine Lösung?

Besten Dank

Leider kann ich bei meinem Post nichts anfügen.
Attachment kann nicht hinzugefügt werden, da die maximale Anzahl von 0 Attachments in dieser Nachricht erreicht wurde

King of the Hill
Beiträge: 12265
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 22.08.2013, 16:39

Die aktuelle Version laeuft definitiv auf Windows Server 2012 weil ich das bei Kunden erst installiert habe. Sicher das du 5.1u1b hast?

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 7
Registriert: 31.07.2013, 13:39

Beitragvon Bytebull » 22.08.2013, 17:10

Hallo Joerg

Danke für deine Nachricht. Ich habe noch ein bisschen gelesen. Obwohl ich ja nur den Update Manager installieren möchte, könnte es sein, dass es nicht geht weil der Server ein Domain Controller ist?
Bei den Voraussetzungen vom Update Manager gibt es keine entsprechenden Hinweise dass dies nicht ginge, beim Vcenter Server schon. Und ja, ich habe definitiv die Version 5.1u1b

Gruss
Dominik

King of the Hill
Beiträge: 12265
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 22.08.2013, 17:32

Ja es koennte daran liegen.

Gruss
Joerg

Experte
Beiträge: 1323
Registriert: 30.03.2009, 17:13

Beitragvon UrsDerBär » 22.08.2013, 17:48

Bitte nicht solche Dinge auf einem DC installieren... DC ist DC und sollte DC bleiben. Es ist fast nichts an Zusatzsoftware von MS supported und der DC ist das Hertzstück einer Windows-Umgebung. File-Services von mir aus auch noch, aber dann sollte Schluss sein. Du ersparst Dir damit unter Umständen eine Menge Ärger ;)

Member
Beiträge: 7
Registriert: 31.07.2013, 13:39

Beitragvon Bytebull » 22.08.2013, 18:02

Ja, schon klar, erzähl das mal einem kleinen KMU dass man einen physischen DC haben sollte und noch einen physischen Server um das ganze zu verwalten. Für was soll er dann noch virtualisieren? Da habe ich dann lieber wenigsten einen physischen DC auf dem ich noch den update Manager und das backup laufen lasse. Und wenn es halt nicht geht mit dem update Manager mache ich es von Hand, wäre einfach ein bisschen komfortabler gewesen.

Gruss
Dominik

King of the Hill
Beiträge: 12265
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 22.08.2013, 18:16

Mit Server 2012 hat der Kunde 2 Virtuelle Lizenzen.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 7
Registriert: 31.07.2013, 13:39

Beitragvon Bytebull » 22.08.2013, 18:24

Hallo Joerg

Ich weiss dass der Kunde zwei virtuelle Lizenzen hat, aber was willst du damit sagen?
Auf einem Host zwei virtuelle Instanzen laufen lassen und vom Host aus alles verwalten? Dann mal viel Glück mit einem SCSI Tape für das Backup. Microsoft ist noch immer nicht in der Lage dies in die VM zu verbinden. nicht einmal USB kann ohne Probleme verbunden werden.
Klar gibt es andere Möglichkeiten, man kann basteln oder sich grössere Kunden suchen bei denen das Budget kein Rolle spielt.

Ich lass das jetzt einfach sein mit dem Update Manager

Danke und Gruss
Dominik

King of the Hill
Beiträge: 12265
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 22.08.2013, 18:32

Davon das der Server phys. ist und auch noch die Sicherungssoftware inkl. Tape hat war nicht bekannt.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 7
Registriert: 31.07.2013, 13:39

Beitragvon Bytebull » 22.08.2013, 18:49

OK, dann will ich es mal näher beschreiben.
Es gibt einen ESX Host auf dem 2 virtuelle Server 2012 installiert sind, einer DC, einer ERP.
Dann gibt es einen physischen Server auf dem Server 2012 installiert ist und der als zweiter DC, zweiter DNS und Backup DHCP dient. Auf dem physischen Server ist noch das Backup eingerichtet.
Virtual Center habe ich als virtual appliance installiert weil dies ja nicht geht auf einem DC. Da es an einem Aussenstandort noch einen ESX gibt will ich dann noch die Replikation einrichten.

Der Update Manager sollte mir nur für den Komfort dienen, wenn das aber nicht geht, lasse ich es sein.

Gruss
Dominik


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste