Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Server2012+Vcenter 5.1 + SQl2008

Alles zum Virtualisierungsmanagement und Servermanagement, was nicht direkt in ein festes Version-Schema paßt.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 497
Registriert: 01.08.2008, 14:31

Server2012+Vcenter 5.1 + SQl2008

Beitragvon tester78 » 25.12.2012, 22:19

Hallo

ich weiss das VCenter 5.1.0b noch nicht freigegen ist für Server 2012.

Aber ich setze jetzt ungerne noch 2008R2 ein, und wollte es daher mal versuchen.

Also habe ich beim verbinden mit der System DSN den Fehler:
der DSn verweist auf einen nicht unterstützten OBDC-Treiber. blabla


Gibt es die möglichkeit einen älteren OBDC Treiber unter Server 2012 zu installieren?

Treiber ist 6.02.9200.16384.
http://s14.directupload.net/file/d/3115 ... ky_jpg.htm

Datenbankserver ist SQL2008Sp1 Ent.

Danke

King of the Hill
Beiträge: 13252
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 26.12.2012, 06:09

Hast du mal in dem von mir verlinkten VMTN-Posting zu deiner 5.1b=beta-Anfrage nachgesehen?

Guru
Beiträge: 2082
Registriert: 21.10.2006, 08:24

Beitragvon bla!zilla » 26.12.2012, 12:31

Warum willst du kein 2008 R2 mehr einsetzen? Ist das eine produktive Umgebung? Server 2012 ist derzeit icht supported. Das liegt weniger an noch nicht erfolgten Tests als viel mehr an fehlenden bzw. entfernten Komponenten in 2012. Der DSN für die DB ist da noch das kleinste Problem.

King of the Hill
Beiträge: 13252
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 26.12.2012, 12:44

bla!zilla hat geschrieben:Das liegt weniger an noch nicht erfolgten Tests als viel mehr an fehlenden bzw. entfernten Komponenten in 2012. Der DSN für die DB ist da noch das kleinste Problem.
Hast du eine Auflistung, was sonst noch so alles fehlt?

Guru
Beiträge: 2082
Registriert: 21.10.2006, 08:24

Beitragvon bla!zilla » 26.12.2012, 12:59

Der Protected Storage Service fehlt. Davon hängt aber der vCenter Server Service ab. Daher fällt das Setup spätestens bei der Installation des Profile-Driven Storage auf die Nase, da der vCenter Server Service hier laufen muss. Man kann die Abhängigkeit entfernen (Registry), aber sinnvoll ist das nicht. Muss jeder selber wissen. Da es mit der 5.1.0b noch nicht geht, warten wir halt auf 5.1.0c oder 5.1.1. ;)

Member
Beiträge: 155
Registriert: 24.05.2012, 15:37

Beitragvon vMario156 » 28.12.2012, 17:00

Habs selbst noch nicht getestet, aber es geht.
Hab gehört, das man wohl die Connection nur mit dem alten SQL-Treiber hinbekommt.

Gruß Mario

Member
Beiträge: 497
Registriert: 01.08.2008, 14:31

Beitragvon tester78 » 28.12.2012, 19:06

Ja, also mit dem SQL Native Client und nutzen des Treibers kann man das Problem umgehen.


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast