Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Downgrade vCenter 5 zu Version 4.1

Alles zum Virtualisierungsmanagement und Servermanagement, was nicht direkt in ein festes Version-Schema paßt.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 100
Registriert: 07.11.2011, 15:18
Wohnort: Salzburg

Downgrade vCenter 5 zu Version 4.1

Beitragvon blue_focus » 07.02.2012, 13:26

Hallo Leute,

ich weiß nicht ob das schon mal wer versucht oder benötigt hat. Aber da wir den Labmanager im Einsatz haben müssen wir leider auf Grund einiger Inkompativilitäten unser QS-vCenter wieder von 5.0 auf 4.1 downgraden.

Der vCloud Director kommt noch nicht in Frage. Es fehlen noch ein paar Features aus dem LabMan die wir brauchen und der LabMan ist nur bis ESXi/vCenter 4.1 supported.

Unser Host-OS ist ohnehin noch überall 4.1 somit müsste nur das vCenter herunterversioniert werden.

Was ist dabei zu beachten? Wie ist der Ablauf?
Ich finde dazu leider keine KBs. Und die die zu finden sind behandeln nur das Lizenzthema.

Vielen Dank für Eure Hilfe
blue_focus

King of the Hill
Beiträge: 12450
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 07.02.2012, 13:32

Hmmm... .ueber ein Downgrade habe ich bis dato nie etwas gehoert bzw. gelesen. Da ja ein DB Upgrade ausgefuehrt wurde und hoehstwahrscheinlich die neuen Tabelle und Spalten mit Werten befuellt wurde, welche es bis dato ja noch nicht gab, wuesste ich nicht wie man da ein Downgrade bewerkstelligen sollte.

Je nach Umfang also
1. Neuaufbau des vCenters
2. Neuaufbau mit Hilfe des vCenter Inventory Scripts

Was sagt denn der VMware Support zu diesem Thema?

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 100
Registriert: 07.11.2011, 15:18
Wohnort: Salzburg

Beitragvon blue_focus » 07.02.2012, 13:40

Hi Jörg,

danke schon mal für die fixe Antwort.

Ja ich weiß, das Thema ist nicht ganz unproblematisch. Noch habe ich den Supp noch nicht bemüht. Wollte erstmal selbst schauen was ich rausfinden kann.
Der Gang zum Support wäre dann Schritt zwei gewesen :)

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3131
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 07.02.2012, 14:46

Hi,
ich denke du wirst um eine Neu-Installation des 4.1 nicht rumkommen. Selbst wenn du es schaffst den 4.1er an die 5.0 DB zuhängen hast du auf jedne fall eine Unspportete Datenbank. Da würde ich mich nicht einlassen. Ob der VMware Support dazu ein Script hat wäre interessant zu wissen.

Viel Erfolg!

Gruß Peter

Member
Beiträge: 100
Registriert: 07.11.2011, 15:18
Wohnort: Salzburg

Beitragvon blue_focus » 07.02.2012, 16:05

Oje das klingt nicht vielversprechend.

Ein großes Problem ist auf jeden Fall der laufende LabMan mit jeder Menge Resource Pools was mich nicht gerade glücklich über eine Neuinstallation macht.

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3131
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 08.02.2012, 07:42

Hi,
Liegen die Ressourcepools nicht auf den ESXis!? Meiner Meinung nach sollten die Organen sein, wenn du den ESX in einen anderen vCenter hängst.

Gruss Peter


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste