Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

kein vmotion unter Workstation 8

Alles zum Virtualisierungsmanagement und Servermanagement, was nicht direkt in ein festes Version-Schema paßt.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 11
Registriert: 10.08.2010, 21:45

kein vmotion unter Workstation 8

Beitragvon heikomartin » 18.12.2011, 20:26

Hallo Forum,

ich habe heute eine Testumgebung unter WS 8 aufgesetzt. Es handelt sich um 2 ESX 5i und 1 VirtualCenter. Leider habe ich 2 Probleme.
1. Obwohl meine HW Intel VT kann arbeiten können die 2xESXi das leider nicht.
2. Das wichtigere Problem ist das nicht funktionieren von Vmotion. Bei der Eingrenzung zeigt sich das ein vmkping von jedem esxi zu allen Zielen i.O. (VCenter, DNS, usw.) nur zum jeweils anderen ESXi geht er nicht !!!
Ich vermute der Fehler liegt an der Netzwerkkonfiguration in WS8,ich bin am verzweifeln.


Kann mir jemand weiterhelfen?


MfG


Heiko Martin

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3131
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 18.12.2011, 20:59

Hi,
Für die ESXi Server ist es wichtig, das deine DNS Konfiguration 100% passt. Sprich vorwärts wie rückwärts mit langen und kurzen Namen.

Warum vMotion nicht geht kann viele Gründe haben, daher müsstest du noch was zu den folgenden Fragen sagen:
- wie hast du das vMotion konfiguriert bzw. Wie sieht dieNetzkonfig auf den ESX Servern aus. Screenshots wären hier hilfreich
- Was für ein Shared Storage hast du? Wie ist das an divergieren ESXis angebunden?

Gruß Peter

Member
Beiträge: 11
Registriert: 10.08.2010, 21:45

Beitragvon heikomartin » 19.12.2011, 18:28

Hallo Peter,

beide ESX laufen virtualisiert auf der WS8. Beide VMKernels (für Vmotion) sind auf dem WS8 "NAT"-Interface eingerichtet. DNS läuft völlig i.O. (auch revers). Storage ist ISCSI in W2K8 R2 VM. Storage-Vmotion ok. Esgeht nur Hot-Vmotion (VM von einen Host auf anderen) nicht. Ich nehme an das "nur" die VMKernel Kommunikation zwischen den beiden Host`s nicht geht. Aus diesem Grund habe ich auch schon versucht über "gebridgte" Interface weiter zu kommen, geht auch nicht.

Vielen Dank für deine Hilfe.


Gruß
Heiko

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3131
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 20.12.2011, 07:48

Hi,
ich würde das vMotion Netz in Ei VMnet legen und dann den beiden VMkerns ein IP geben.

Die iSCSI LUNs siehst du auf beiden ESXi Servern?
Die vMotion Switchs heißen beide gleich?
Die anderen vSwitchs haben auf beiden ESX den gleichen Namen?
In den vMotion Switchs ist der Hacken für vMotion gesetzt?

Gruß Peter

Member
Beiträge: 11
Registriert: 10.08.2010, 21:45

Beitragvon heikomartin » 20.12.2011, 20:03

Hallo Peter,

habe das Problem gelöst (der Fehler sitzt immer vor dem System).

Ich hatte den 2. ESXi einfach geclont, damit hatte ich ein MAC-Problem,
manchmal mache ich aber auch zu einfache Fehler ;-)

Auf jeden Fall nochmals vielen Dank für deine Hilfe.

Gruß Heiko

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3131
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 20.12.2011, 21:27

Ja, ja die bösen MAC IDs wieder mal! ;o) Aber das haben wir wohl alle immer mal wieder das wir einen PEBKAC haben.

Gruß Peter


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast