Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Vcenter Server Dienst beendet sich immer

Alles zum Virtualisierungsmanagement und Servermanagement, was nicht direkt in ein festes Version-Schema paßt.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 106
Registriert: 30.11.2010, 10:54

Vcenter Server Dienst beendet sich immer

Beitragvon heldchen » 31.10.2011, 07:46

Hi

Habe seit dem Update, welches ohne Fehlermeldungen durchgegangen ist das Problem, dass sich der VCenter Serverdienst immer wieder nach ein paar Stunden beendet. Ich hatte zuerst Veeam in Verdacht, das habe ich aber deaktiviert. Wo finde ich denn Logs zu diesem Dienst, dass ich dem Fehler auf die Spur kommen könnte? Auf der HDD sind noch 120GB Frei und die Datenbank auf 2k8r2Express hat auch bisher nur 8,4 GB von 10 die sie darf

King of the Hill
Beiträge: 12414
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 31.10.2011, 07:58

Wo die Logs sind haengt vom OS ab. Bei W2k8 must du die versteckten Systemdateien anzeigen lassen und dann und c:\ProgramData\vmware\...center\log\vpxd.log angucken.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 106
Registriert: 30.11.2010, 10:54

Beitragvon heldchen » 31.10.2011, 09:24

Hmmm sehr sehr viele Fehler... Ich habe seit dem Update sowieso sehr viele Kleinigkeiten an Fehlern, und der Server läuft sehr sehr zäh. Wäre es evtl mal eine Maßnahme diesen neu aufzusetzen?
Was muss ich dabei beachten? Füge ich nahc neuaufsetzen die Hosts einfach wieder hinzu?? Muss ich diese erst entfernen vorher?

Momentan läuft er auf Blech, sollte ich den Server in diesem Zuge evtl gleich virtualisieren?
Ich habe weder Irgendwelche Richtlinien noch sonstiges Extravagantes eingerichtet auf dem Vcenter Server, also wäre ein kompletter Datenverlust meiner Meinung nach kein Problem. Wichtig wäre nur dass auf den Hosts die netzwerksettings erhalten bleiben, und dass ich die Hosts dann dem Vcenter zufügen kann ohne dass der produktivbetrieb unterbrochen wird!

King of the Hill
Beiträge: 12414
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 31.10.2011, 09:29

Sofern du kein vDS sondern nur die vSS einsetzt wuesste ich nicht was dagegen sprechen sollte. Ja, sofern > 2 Hosts und Shared Storage vorhanden solltest du vCenter ruhig als VM laufen lassen. Je nach Umgebung kann es reichen die neue vCenter Appliance zuverwenden was auch den Aufwand extrem reduzieren wuerden.

Ja bitte immer vorher die Hosts aus dem vCenter nehmen weil es sonst zu komischen Effekten kommen kann.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 106
Registriert: 30.11.2010, 10:54

Beitragvon heldchen » 31.10.2011, 10:57

Also ich habe Die Essentials Variante, 3 Hosts und ca 20 VMs. Einen Host kann ich immer komplett leeren. Wenn ich die Appliance nehme, kann ich das doch sicher für die zeit des Testens und dann des Umzugs nebeneinander herlaufen lassen oder?
Also einen Host in die appliance, schauen dass alles soweit geht, dann den nächsten. Vorher natürlich immer Host ausm Cluster schmeissen.
Und alle Konfigurationen des Hosts bleiben soweit erhalten??

King of the Hill
Beiträge: 12414
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 31.10.2011, 11:01

Ja, waere Moeglich.

Evlt. nur vorher gucken ob die Einschraenkung das die Appliance keinen VUM mitbringt dich stoert. Wuerde bedeuten das du den VUM auf einem Windowsserver mitlaufen lassen muesstest.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 106
Registriert: 30.11.2010, 10:54

Beitragvon heldchen » 31.10.2011, 11:05

VUM??

Member
Beiträge: 106
Registriert: 30.11.2010, 10:54

Beitragvon heldchen » 31.10.2011, 11:07

Hmm wobei ich denke mal ich fahre auf Dauer flexibler wnen ich mir nen reinen Vcenter Server neu aufsetze. Dann habe ich ja auch Heartbeat und alles. Habe für die Hosts sowieso jeweils eine Datacenter Edition Lizenz, Ein server mehr oder weniger frisst also nich viel brot, höchstens Ram :-)

King of the Hill
Beiträge: 12414
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 31.10.2011, 11:12

Nein du hast kein Heartbeat weil es ist ein Extra Produkt und setzt vCenter Standard vorraus. Ohne riesige Updates wirst du das mit deinem Essentials niemals einsetzten koennen.

Wenn du Windows Datacenter hast dann wuerde ich auch die WindowsVersion verwenden vom vCenter.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 106
Registriert: 30.11.2010, 10:54

Beitragvon heldchen » 31.10.2011, 11:17

Ahhhh das war mein verständnisfehler!
Ich habe nur gelesen die Appliance hat kein heartbeat. Der Heartbeat hier ist ja nur der Heartbeat für einen Failover des Vcenter Servers.

Ich hab das Fehlen jetzt auf den heartbeat für die Hosts bezogen......

Zum Entfernen des Hosts aus dem Vcenter einfach rechtsklick auf den Host und Trennen drücken?

King of the Hill
Beiträge: 12414
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 31.10.2011, 11:32

heldchen hat geschrieben:Ahhhh das war mein verständnisfehler!
Ich habe nur gelesen die Appliance hat kein heartbeat. Der Heartbeat hier ist ja nur der Heartbeat für einen Failover des Vcenter Servers.

Ich hab das Fehlen jetzt auf den heartbeat für die Hosts bezogen......

Zum Entfernen des Hosts aus dem Vcenter einfach rechtsklick auf den Host und Trennen drücken?


Nein, das waere nur ein Disconnect. Du must Remove verwenden.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 106
Registriert: 30.11.2010, 10:54

Beitragvon heldchen » 31.10.2011, 11:40

Ah ok. Ich setze auch gerade schonmal einen neuen Vcenter Server auf und habe einen Host schon getrennt und eine VM darauf laufengelassen während ich ihn getrennt habe, und die Maschine läuft noch fein weiter :-)
Also kann ich das Umziehen der Hosts dann ja wirklich im laufenden betrieb machen und muss kein zeitfenster finden um die VMs herunterzufahren

Member
Beiträge: 106
Registriert: 30.11.2010, 10:54

Beitragvon heldchen » 31.10.2011, 15:30

Soo
Also Vcenter neugemacht, alle 3 Hosts im neuen Vcenter und auch alle direkt von 4.1 auf 5.0 angehoben. Alles ohne jeglichen Ausfall auch nur einer VM und ohne irgendeine Störung.

Danke für die hilfe, ich hoffe es bleibt so problemfrei :-)

King of the Hill
Beiträge: 12414
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 31.10.2011, 15:38

Na dann wollen wir mal hoffen das es so bleibt.

Wenn du die Hosts nur trennst und dann per feindlicher Uebernahme in ein anderes vCenter aufnimmst kann es Probleme geben mit den histr. Statistikdaten. Da du aber nur von 4. auf 5 gegangen bist wuerde ich trotzdem mal in einer Woche nachgucken ob sich da was tut.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 106
Registriert: 30.11.2010, 10:54

Beitragvon heldchen » 31.10.2011, 15:52

nene ich hab sie erst getrennt, dann beim alten entfernt und danach beim neuen hinzugefügt. trennen musste ich ansonsten hätte ich Wartungsmodus vor dem Entfernen machen müssen, und das wäre dann beim letzten Host problematisch geworden, da ich hier keine Möglichkeit mehr gehabt hätte die lauzfenden Maschinen woanders hinzuschieben.

Daher: Getrennt-Entfernt-Hinzugefügt bei allen 3en einer nach dem anderen. Danach leergeräumt Update und den nächsten leergeräumt und Update :-)

Member
Beiträge: 106
Registriert: 30.11.2010, 10:54

Beitragvon heldchen » 31.10.2011, 16:29

Ok jetz hab ich den berühmten fehler:

Code: Alles auswählen

vCenter - Dienststatus
VMware, Inc.
5.0
Deaktiviert
Zeigt den Systemzustand der
vCenter-Dienste an
Beim Herunterladen
des Skript-Plug-In
von https://hmbvcs01
:8443/health-ui/scrip-
tConfig.xml trat
folgender Fehler auf:
Die Anforderung ist
aufgrund eines
Verbindungsfehlers
fehlgeschlagen. (Die
Verbindung mit dem
Remoteserver kann
nicht hergestellt
werden.)

Den bekomme ich nich weg. Installiert nur Vcenter-Server mit standardsettings was ports angeht, Der Updatemanager mit Standard und der Webclient....

King of the Hill
Beiträge: 12414
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 31.10.2011, 16:35

Mal im IE die Seite https://hmbvcs01:8443/health-ui/scrip-tConfig.xml versuchen aufzurufen. Guck mal ob du Proxy Settings benoetigst und das ganze auch mal mit dem vSphere Client auf dem hmbvcs01 direkt probieren.

Unschoen finde ich das die Domainangabe fehlt und somit von Clienst/DNS Vorgaben abhaengt ob der Name aufgeloest werden kann. Den hmbvcs01 hast du aber im DNS eingetragen/geaendert?

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 106
Registriert: 30.11.2010, 10:54

Beitragvon heldchen » 31.10.2011, 16:39

Da gibt mir der Tomcat nen 404

HTTP Status 404 - /health-ui/scrip-tConfig.xml

Der Tomcat an sich unter: https://hmbvcs01:8443/
geht allerdings und zeigt mir die Tomcat Startseite

King of the Hill
Beiträge: 12414
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 31.10.2011, 16:42

heldchen hat geschrieben:Da gibt mir der Tomcat nen 404

HTTP Status 404 - /health-ui/scrip-tConfig.xml


Da ist nen Flippfehler in der URL

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 106
Registriert: 30.11.2010, 10:54

Beitragvon heldchen » 31.10.2011, 16:49

Hab ich gerade in dem Moment gemerkt. kam vom rauskopieren.....

Also XML ist erreichbar im Browser

Member
Beiträge: 106
Registriert: 30.11.2010, 10:54

Beitragvon heldchen » 31.10.2011, 16:56

Also Ursache:

Er startet den Dienst Vcenter vor dem Dienst Vcenter Webmanagement Service.
Sobald der gestartet ist kann ich die beiden plugins manuell starten...

Kann ich den Vcenter-Server in Abhängigkeit zum Webmanagement Service starten lassen oder hat das andere negativauswirkungen?

King of the Hill
Beiträge: 12414
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 31.10.2011, 16:56

Gibts da einen Proxy und hast du es mit dem IE probiert?
Wie sieht es aus wenn du es auf dem VCS direkt probierst?

Gruss
Joerg

King of the Hill
Beiträge: 12414
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 31.10.2011, 16:57

heldchen hat geschrieben:Also Ursache:

Er startet den Dienst Vcenter vor dem Dienst Vcenter Webmanagement Service.
Sobald der gestartet ist kann ich die beiden plugins manuell starten...

Kann ich den Vcenter-Server in Abhängigkeit zum Webmanagement Service starten lassen oder hat das andere negativauswirkungen?


Aktiviere den verzoegerten Start.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 106
Registriert: 30.11.2010, 10:54

Beitragvon heldchen » 01.11.2011, 08:07

Hi

Der war bei beiden schon automatisch aktiviert...
Ich hab ihn jetzt beim Webdienst rausgenommen, und nun scheint es zu klappen :-)


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast