Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Mehrere iSCSI Targets an ESX anbinden

Alles zum Virtualisierungsmanagement und Servermanagement, was nicht direkt in ein festes Version-Schema paßt.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 58
Registriert: 02.03.2006, 17:36

Mehrere iSCSI Targets an ESX anbinden

Beitragvon flugfaust » 27.03.2011, 00:26

Hallo,

Ich bin etwas neu im VMWare Umfeld und habe ein Frage.
Ich habe zwei iSCSI Storages und habe versucht beide zuerst mal an einen ESX 4.1 an zu binden. Das erste Volume kann ich ohne Probleme über den iSCSI Initiator an den ESX Host anbinden. Das zweite kann ich zwar im iSCSI Initiator anbinden und es werden mir in der Übersicht zwei verbundene Ziele und zwei verbundene Pfade angezeigt, aber nur ein verbundenes Gerät.
Muss ich noch wo etwas einstellen um mehrere iSCSI Targets mounten zu können?

DANKE

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 187
Registriert: 26.11.2008, 23:45
Wohnort: CH

Beitragvon ch-hunn » 27.03.2011, 10:54

Was sind das für iSCSI Storages?

Wichtig ist, dass die Storages ihre LUNs mit unterschiedlichen IQN präsentieren, da sonst der ESX diese "nur" als redundante Pfade erkennt.

hth
Chregu

Member
Beiträge: 58
Registriert: 02.03.2006, 17:36

Beitragvon flugfaust » 27.03.2011, 22:56

Hallo,

es handelt sich dabei testweise um zwei FREENAS PCs. Die IQNs der beiden iSCSI Targets sind unterschiedlich.

Member
Beiträge: 58
Registriert: 02.03.2006, 17:36

Beitragvon flugfaust » 24.04.2011, 10:32

Kann mir hier niemand weiter helfen?

Die IQN des ersten iSCSI Targets lautet iqn.2007-09.jp.ne.peach1.istgt:iscsi-storage und die des zweiten iqn.2007-09.jp.ne.peach2.istgt:iscsi-storage2. Da diese unterschiedlich sind, denke ich, dass dies korrekt ist.
An was kann es noch liegen?

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 3476
Registriert: 23.02.2005, 09:14
Wohnort: Burgberg im Allgäu
Kontaktdaten:

Beitragvon Tschoergez » 26.04.2011, 09:42

Hi!
kannst Du mal bei während des rescans in die vmkernel-logs schauen?
Da müssten Details zu den LUNs vom Storage angezeigt werden.

Kann sein, dass die beiden Freenas-boxen an sich zwar unterschiedliche IDs haben (eben die Target - IQN), allerdings für die LUN die selbe ID generieren...

viele grüße,
jörg

Member
Beiträge: 58
Registriert: 02.03.2006, 17:36

Beitragvon flugfaust » 30.04.2011, 16:14

Irgedwie kann ich bei FREENAS gar keine weiteren LUNs erstellen. Alle HDs werden auf LUN0 gemappet.

Member
Beiträge: 58
Registriert: 02.03.2006, 17:36

Beitragvon flugfaust » 30.04.2011, 16:24

Hab's gerade gelesen, dass FREENAS auf eine LUN limitiert ist. Also ist das Problem hiermit "gelöst"

King of the Hill
Beiträge: 12450
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 30.04.2011, 16:35

flugfaust hat geschrieben:Irgedwie kann ich bei FREENAS gar keine weiteren LUNs erstellen. Alle HDs werden auf LUN0 gemappet.


Dann guck ob du weitere Targets erstellen kannst und weise jeweils immer nur ein Volume zu.

Bei Equalllogic ist es z.B immer LUN0 fuer jedes Volume.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 58
Registriert: 02.03.2006, 17:36

Beitragvon flugfaust » 30.04.2011, 21:01

Ich kann zwar mehere Targets erstellen, bekommen aber alle LUN0. Aber wie gesagt, Freenas ist auf diese eine LUN limitiert. Mache es jetz mit Openfiler


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast