Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

vCenter Lizenz verzähler

Virtualisierungsmanagement, Servermanagement.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 11
Registriert: 14.03.2009, 16:10

vCenter Lizenz verzähler

Beitragvon rgarcia » 18.03.2011, 09:54

Moin Leute,

haben gestern bei mir im Unternehmen 2 Server mit VMware ESXi aufgesetzt.
Diese verfügen jeweils über 2 CPUs.

Wir verfügen über eine VMware Advanced Lizenz - somit also Lizenz für 6 CPUs a max. 12 Kerne und 1 vCenter Lizenz.

Nun ist es so das gestern bei der Einbindung eines Servers in das vCenter dieser Probleme bereitet hat und wir ihn abschalten mussten. Anschließend haben wir den nicht zu Ende importierten Server wieder aus dem Server Inventar gelöscht. Das Problem ist nun, das dieser scheinbar im vCenter Lizenz System 1 CPU besetzt hat. Wenn ich mir nun also im vCenter die Lizenzen auflisten lasse, dann sehe ich obwohl 2 Server mit jeweils 2 CPUs eingebunden sind, dass 5 CPUs in Benutzung sind....

Hat jemand eine Idee wie ich diesen Fehler aus der Datenbank herausbekomme?
Der Versuch die Lizenz zu löschen um sie anschließend erneut einzutragen, führte zu keinem erfolgt, stattdessen taucht nach eine "refresh der seite" wieder auf.

Member
Beiträge: 130
Registriert: 21.10.2008, 12:20

Beitragvon nbfbe » 18.03.2011, 13:19

Neustart der vCenter Dienste? Fällt mir so als erstes ein...

Member
Beiträge: 11
Registriert: 14.03.2009, 16:10

Beitragvon rgarcia » 18.03.2011, 18:31

das bringt leider nichts....
Gibt es irgendeine Möglichkeit die Lizenzdaten über die Datenbank zu reseten?

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 19.03.2011, 09:52

Hi,
kannst du uns mal aufklären um welche ESX(i) bzw. vCenter Version es geht!

Alles andere ist Kaffeesatzlesen und ich trinke leiber Espresso!

Gruß Peter

Member
Beiträge: 11
Registriert: 14.03.2009, 16:10

Beitragvon rgarcia » 19.03.2011, 10:36

Moin da hast du recht... hatte ich vergessen.

vCenter 4.1
auf einem Windows Server 2008 R2

ESXi 4.1

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 21.03.2011, 12:41

Hi,
ich würde den entsprechende Lizenzkey mal aus dem vCenter löschen und ihn dann neu eigeben. Dazwischen sicherheitshalber den vCenter Dienst restarten damit auch nichts gecached ist.

Gruß Peter

Member
Beiträge: 11
Registriert: 14.03.2009, 16:10

Beitragvon rgarcia » 21.03.2011, 14:54


Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 22.03.2011, 10:30

Hi,
auf diesem Screenshoot (http://rg89.de/Weiteres/vmware/vmwareLicenseError2.png) sieht es ja so aus als ob hier noch eine Server ohne Namen registriert ist. Komischerweise scheint es bei dir funktioniert zu haben, dass man mit einer Lizenznummer mehrere ESX seher versorgen kann. Hatte schon mehtrfahc das problem das sich der erste ESX alle Lizenzn genommen hat....

Ich hätte da noch eine ziemliche "schmutzige" Idee. Man kann auf der VMware Lizenzseite seine Lizenzne splitten oder zusammen führen. dann bekommt man neue Lizenzkeys. Ich würde das einfach versuche die Lizenz um zubauen, dann die neuen Lizenzkeys einchecken. Die richtigen ESX auf die neuen Lizenzn umziehen und die altne dann löschen.

Ansonsten Call bei VMware aufmachen!

Gruß Peter

King of the Hill
Beiträge: 12269
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 22.03.2011, 10:55

Mein Vorschlag waere einfach mal den VMware Support zubitten nachdem Rechten zugucken als mich da noch weitere Tage im Kreis zudrehen.

Gruss
Joerg


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste