Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Probleme mit post-thaw-script und pre-freeze-script

Virtualisierungsmanagement, Servermanagement.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 27
Registriert: 12.08.2008, 11:18

Probleme mit post-thaw-script und pre-freeze-script

Beitragvon dacal » 16.03.2011, 15:10

Hallo Zusammen,

erstmal zu Ausgangssituation:
- VMWare ESX 4.1
- VCB (aktulle Version)
- VCenter Server 4.1

Der Backupserver dient als VCB Proxy.
Soweit auch alles i.O.

Jetzt aber zur eigentlichen Frage:

Wir möchten auf einer Windows XP (SP3) Maschine die "pre-freeze-script" und "post-thaw-script " Scripte benutzen.

Abgelegt sind die Scripte in C:\Program Files\VMware\VMware Tools\backupScripts.d
- pre-freeze-script.bat
- post-thaw-script.bat

Das Problem, leider werden immer beide Scripte gleichzeitig ausgeführt.
Die Tools auf der Maschine sind aktuell.

King of the Hill
Beiträge: 12258
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit post-thaw-script und pre-freeze-script

Beitragvon irix » 16.03.2011, 15:29

dacal hat geschrieben:..
Das Problem, leider werden immer beide Scripte gleichzeitig ausgeführt.


So ist das auch so dokomentiert. Es wird jede Datei in dem Verzeichnis, egal welchen Name sie hat, aufgerufen mit dem Parameter "freeze" bevor der Snap gemacht wird. Dann erfolgt der zweite Aufruf mit "thaw" als Parameter nach dem Snap.

Ergo implementiere Logic in die Scripte oder benutze die Forumsuche damit du meinen Wrapper findest.

Gruss
Joerg

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 743
Registriert: 23.07.2008, 14:09

Beitragvon mangold » 16.03.2011, 15:29

in dem Ordner werden alle Skripte ausgeführt, die sich darin befinden. Deshalb muss man sich ein Wrapper Skript basteln, wie z.B.

Code: Alles auswählen

echo off
if "%1" == "freeze" goto doFreeze
goto doThaw
:doFreeze
call c:\windows\pre-freeze-script.bat
goto EOF
:doThaw
call c:\windows\post-thaw-script.bat
:EOF


und die eigentlichen Skripte wo anders ablegen.
Hier noch mal zum nachlesen
http://kb.vmware.com/selfservice/micros ... Id=1006671

EDIT: Joerg war schneller :D

King of the Hill
Beiträge: 12258
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 16.03.2011, 15:39


Member
Beiträge: 27
Registriert: 12.08.2008, 11:18

Beitragvon dacal » 16.03.2011, 21:07

Hallo,

danke für die Antworten.
Das mit dem Wrapper klapp nun.

Ich glaube ich hatte einen Denkfehler.
Ich dachte das thaw-script wird nach Beendigung des Backups erst ausgeführt.
Aber natürlich macht es Sinn, dass es schon ausgeführt wird wenn der Snapshot erstellt wurde.

Noch eine Frage am Rande,
wenn auf der VM ein MS SQL Server läuft
und der VSS-Writer von VMWare mit installiert ist,
muss noch etwas konfiguriert werden oder muss dieser nur installiert sein?

King of the Hill
Beiträge: 12258
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 16.03.2011, 21:27

Mal http://kb.vmware.com/kb/1028881 angucken.

Gruss
Joerg


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste