Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Update Manager: Unnötige Patches entfernen

Alles zum Virtualisierungsmanagement und Servermanagement, was nicht direkt in ein festes Version-Schema paßt.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 70
Registriert: 03.02.2011, 14:44

Update Manager: Unnötige Patches entfernen

Beitragvon Chakuza » 03.03.2011, 10:44

Hallo zusammen

Ich habe in meinem Patch-Repository viel Patches die ich nie gebrauchen werden. (zb. Windows und Red Hat Patches).

Nun habe ich, da ich nur die ESX Patches von 4.x aufwärts brauche, die Windwos, Linux und ESX 3.x deaktiviert.

Die Patches die es früher heruntergeladen hat von Windows und Linux bleiben aber im Patch-Repository. Wie bringe ich die weg? Denn es ist nicht übersichtlich, da es soo unglaublich viele hat.. :evil:

mfg Chakuza

Member
Beiträge: 196
Registriert: 05.09.2007, 09:02

Beitragvon chrish » 08.03.2011, 14:01

Hi,

der einzige Weg der mir bekannt ist das loszuwerden ist einen Neuinstallation.
Je nach Umgebung läßt sich das ja recht schnell erledigen.

Ciao Christian

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 70
Registriert: 03.02.2011, 14:44

Beitragvon Chakuza » 10.03.2011, 11:13

Danke.. aber kommen denn bei der neuinstallation die patches wieder mit drauf?

Member
Beiträge: 196
Registriert: 05.09.2007, 09:02

Beitragvon chrish » 10.03.2011, 12:34

Also ich würde neuinstallieren. Bei der ersten Installation Verbindungsdaten absichtlich falsch eingeben, damit er nicht gleich die Default sachen holt.
Dann konfigurieren was Du brauchst. Also kein Linux, Windows und kein 3.5
Danach dann synchronisieren.
Dann solltest Du auch nur die 4.x haben. Allerdings ist 4.x auch 4.0 4.1 normal und embedded.

Ciao


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast