Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

1 x Dual Core CPU pro ESX Server

Alles zum Virtualisierungsmanagement und Servermanagement, was nicht direkt in ein festes Version-Schema paßt.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 70
Registriert: 03.02.2011, 14:44

1 x Dual Core CPU pro ESX Server

Beitragvon Chakuza » 09.02.2011, 15:14

Hallo Zusammen

Habe heute etwas interesantes gesehen.

Ich Arbietbe in einer Testumgebung mit 2 ESX Servern 4.0.

Die ESX Server haben beide 32GB RAM und die selben CPUs (Intel Xeon Dual Core 3.0 GHz)

jetzt wenn ich auf einem ESX Server direkt eine VM erstelle kann ich ihr 2 Processoren mit geben. Das ist auf beiden gleich.

Als ich nun das vCenter installiert habe, und beide ESX Host hinzugefügt habe, kann ich nun bis zu 4 Prozessoren vergeben... Meine Frage jetzt -

Wie geht denn das?


Holt der sich von beiden ESX Host die Prozessor leistung?
- Kann ich mir schlecht vorstellen das dass so gemacht wird.

hyperthreading ist nicht aktiviert!
und auch wenn es aktiviert wäre ist es ja nicht sinnvoll die 4 Prozessors zu vergeben da die CPU sowiso nur Dual Core ist und so die VM in einem Kern 2 mal arbeitet


Oder?

Mgf Chakuza

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 3476
Registriert: 23.02.2005, 09:14
Wohnort: Burgberg im Allgäu
Kontaktdaten:

Beitragvon Tschoergez » 09.02.2011, 16:22

Hi!

Ich denke mal, Du kannst die VMs mit 4vCPUIs zwar erstellen, aber keinesfalls starten!

Und: Es ist auf einem Server mit 2 Cores (sog. logischen CPUs oder lCPUs) zwar machbar, aber keinesfalls empfehlenswert, VMs mit 2vCPUs zu betreiben. Denn es kann leicht passieren, dass diese 2-prozessor-VMs dann den ganzen ESX ausbremsen.

Nähere Details im Whitepaper, das man findet, wenn man nach vSphere CPU scheduling googlet :grin:

grüße,
jörg

King of the Hill
Beiträge: 12413
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: 1 x Dual Core CPU pro ESX Server

Beitragvon irix » 09.02.2011, 16:50

Chakuza hat geschrieben:..
hyperthreading ist nicht aktiviert!


Das moechtest du dann aendern weil jede logische CPU einen HEC realisiert wo dann ein VMM laufen kann.

Du kannst VMs dann sagen ob sie die Hyperthreading CPUs meiden oder verwenden soll.

Gruss
Joerg

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 70
Registriert: 03.02.2011, 14:44

Beitragvon Chakuza » 10.02.2011, 09:27

also ich habe meine VMs mit 2 prozessoren ausgestattet (Sie benutzen beide Kerne)

Ist das jetzt falsch? Jede VM benutz von der CPU beide Kerne.. für mich ist das so richtig :D

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 3476
Registriert: 23.02.2005, 09:14
Wohnort: Burgberg im Allgäu
Kontaktdaten:

Beitragvon Tschoergez » 10.02.2011, 14:20

http://www.vmware.com/files/pdf/techpap ... le_ESX.pdf

Es läuft, so wie Du's konfiguriert hast, ist aber nicht ideal!
(Wenn Du zurück auf eine vCPU gehst, denk daran in den Gästen den HAL zu tauschen -> Suchfunktion)

Grüße,
jörg

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 70
Registriert: 03.02.2011, 14:44

Beitragvon Chakuza » 11.02.2011, 09:11

Also dann beziehen sich die 2vCPUs nicht auf die CPU kerne sondern auf die CPU selbst... sprich das er 2 CPUs hat und nicht nur die 2 Kerne von der einen CPU gebraucht?

King of the Hill
Beiträge: 13221
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 11.02.2011, 10:31

Mit der Einstellung 2v.CPUs weißt du einer VM zwei CPU-Kerne zu, was bei einem Dualcore-Host aber nur wenig Sinn macht. Wenn deine VM beide Kerne unter Volllast setzt, wo bleibt dann die Rechenzeit für die anderen VMs und den ESX(i)???

Lies dir doch bitte mal das verlinkte PDF durch...


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast