Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

PCIe Geräte durchschleifen und Swap

Virtualisierungsmanagement, Servermanagement.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 1599
Registriert: 16.10.2002, 20:13
Wohnort: Köln

PCIe Geräte durchschleifen und Swap

Beitragvon minimike » 02.11.2010, 16:41

Hi

Ich würde gerne eine Intel Server NIC mit 2 Ports in eine VM sowie einen Hardware Raidcontroller in einer anderen VM durchschleifen. Gibt es da Erfahrungen darüber? Oder würde das gehen? Auf der einen VM mit der Server Nic soll Snort laufen. Auf der anderen Nic will ich iSCSI Volumes von ZFS aus verteilen.

Und ich könnte noch eine 36 GB 2,5 Zoll Platte mit 10000 RPM einbauen. Würde es Sinn machen die komplett als swapdevice für den ESXi zu verwenden? Das System selbst bootet von CF Media.

King of the Hill
Beiträge: 12266
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 02.11.2010, 16:51

Das mit den NICs kann ich schwer bis garnicht nachvollziehen (Ok... bei Snort evtl.) und das mit Kontrollern ist so eine Sache.

Zu deiner Swapgeschichte.... Hat dein Host schon mal geswappt und ist in deinem Falle diese eine Festplatte schneller als die normalen Datastores?

Gruss
Joerg

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 1599
Registriert: 16.10.2002, 20:13
Wohnort: Köln

Beitragvon minimike » 02.11.2010, 19:33

Also NIC und Controller sind noch in der Post. Das mit dem Swap werde ich erst feststellen können wenn die beiden obengenannten Systeme laufen.
Ich möchte mir damit auch die Option offen halten, später von ESXi auf NetBSD 6.0 schmerzfrei als Host zu wechseln. Es sollte via iSCSI kein Problem sein. Mit ein paar Handgriffen booten alle *nix auch per iSCSI.
Zur Zeit ist mir mit NetBSD zuviel "Beta und teste mal ob das überhaupt klappt" Gedöhns im Spiel. Ursprünglich war Solaris und SUN xVM Server geplant. Aber für Oracle sind kleine Systemhäuser einfach nur Dreck.

King of the Hill
Beiträge: 13079
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 03.11.2010, 01:30

Das VMdirectPathIO an bestimmte Bedingungen der CPU-HW geknüpft und mit einigen Nachteilen verbunden ist, sollte dir bewußt sein.
Ansonsten sollte es gehen, auf http://vm-help.com ist zudem die ganze Einrichtung mal bebildert hinterlegt.


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast