Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Snapshots per PowerShell führen dazu das Host nicht reagiert

Alles zum Virtualisierungsmanagement und Servermanagement, was nicht direkt in ein festes Version-Schema paßt.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 179
Registriert: 18.03.2007, 00:02
Wohnort: Bremen

Snapshots per PowerShell führen dazu das Host nicht reagiert

Beitragvon Raudi » 01.11.2010, 16:23

Hallo,

wir haben bei einem Kunden die Virtuellen Maschinen auf einer N-Series (NetApp) per NFS liegen. Dort habe ich eingestellt, das die N-Series jede Nacht ein Snapshot erstellt.

Damit diese Snapshots auch einen relativ konsistenten Zustand haben, lasse ich kurz vor Mitternacht auf dem VCenter Server ein PowerShell Script laufen, welches unter VMware Snapshots erstellt:

Get-VM | New-Snapshot -Name NetAppSnap -Quiesce -RunAsyn

Für einen der 4 ESX Hosts meldet der VCenter dann aber dieses:

Der Host XXX in YYY reagiert nicht.

Danach Meldungen, das alle VM's getrennt sind. 1 Minute und 12 Sekunden Später ist der Host wieder verbunden.

Hat jemand eine Idee wie ich dieses Verhalten umgehen kann?

ideal wäre eine Variante, wo die Snapshots hintereinander erstellt werden und nicht alle gleichzeitig. Denn ich schätze mal, das die gleichzeitige erstellung den Host zu sehr stresst, so dass er kurzzeitig nicht antwortet.

Gruß

Stefan

King of the Hill
Beiträge: 12593
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 01.11.2010, 18:19

Dann lass das RunAsync doch mal weg oder noch besser erfrage die VMs und arbeite dann in einer Schleife. Dabei dann den Status bzw. Fehlerlevel abfragen und das ganze mal Loggen.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 179
Registriert: 18.03.2007, 00:02
Wohnort: Bremen

Beitragvon Raudi » 01.11.2010, 18:31

Das Async ändert daran nichts, ohne wartet der nur bis alle fertig sind, startet aber trotzdem alle gleichzeitig.

Schleife ist gut... Dann muss ich mich wohl doch noch mal näher mit der PowerShell Programmierung auseinandersetzen.

Alle VM's einzeln im Script übergeben wollte ich auch nicht, da man dann ja das Script bearbeiten muss, wenn eine VM dazu kommt.

Vielleicht hat ja auch noch jemand anders einen Tipp fur mich....

Gruß
Stefan

Member
Beiträge: 87
Registriert: 12.10.2010, 17:15

Beitragvon *diego* » 01.11.2010, 22:02

Raudi hat geschrieben:Schleife ist gut... Dann muss ich mich wohl doch noch mal näher mit der PowerShell Programmierung auseinandersetzen.


Code: Alles auswählen

$allVMs = Get-VM | select Name

foreach ($vm in $allVMs) {
     Snapshot erstellen
}


Sollte eventuell klappen. müsste ich Morgen selbst man kurz den genauen Syntax in meinem Script checken.

Member
Beiträge: 179
Registriert: 18.03.2007, 00:02
Wohnort: Bremen

Beitragvon Raudi » 02.11.2010, 08:25

Vielen Dank für den Tipp.

Damit hatte ich dann schon mal einen Ansatz mit dem ich beginnen konnte.

So werde ich das nun machen:

Code: Alles auswählen

$allVMs = Get-VM -location cluster | where {$_.Powerstate -eq "PoweredON"}

foreach ($vm in $allVMs) {
     $vm | New-Snapshot -Name NetAppSnap -Quiesce
}

King of the Hill
Beiträge: 12593
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 02.11.2010, 08:32

Du kannst noch ein sleep oder aber eine Abfrage ob der Task denn erfolgreich ausgefuehrt wurde einbauen. Ich wuerde auch in eine Datei loggen damit man eine Historie hat.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 179
Registriert: 18.03.2007, 00:02
Wohnort: Bremen

Beitragvon Raudi » 02.11.2010, 08:36

Vielleicht später, erst mal will ich testen ob nun das Problem weg ist, das der Host nicht mehr antwortet.

Gruß
Stefan


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast