Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

vSphere Client hängt sich willkürlich auf

Virtualisierungsmanagement, Servermanagement.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 14
Registriert: 22.09.2010, 19:53

vSphere Client hängt sich willkürlich auf

Beitragvon ara_B » 22.09.2010, 20:14

Hi zusammen,

wir haben im Betrieb seit einigen Tagen das Phänomen, dass sich bei einigen Kollegen der vSphere Client spontan aufhänht, bzw. einfriert. Die User benutzten den vSphere Client 4.0, es ist ein vCenter 4.0.0 der die virtuelle Infrastruktur managed.

Der Fehler tritt auf, wenn die User eine oder mehrere Remotekonsolen zu verschiedenen VMs geöffnet haben und in diesen nicht arbeiten. Wollen sie dann wieder in die Konsole klicken ist diese tot, man sieht zwar, dass die vm weiter arbeitet, aber Konsolennteraktion oder sonstiges ist nicht möglich. Gleiches ist, wenn die Remotekonsole in der Taskleiste minimiert ist. Dann kann es sein, dass sie sich nicht mehr maximieren lässt und auch hier steht der vSphere Client.

Die einzige möglichkeit ist das beenden des Clientprozesses im Windows Task Manager. Nachem der Client neu geöffnet wurde ist für unbestimmte zeit wieder alles ok.

Hat jemand die gleichen Probleme oder eine Ahnung was das sein könnte??? Wir haben die ESX bzw vCenter Versionen jetzt seit Anfang diesen Jahres und bis vor kurzem keine Probleme.

Mir ist es ein völliges Rätsel, aber vllt.hat jemand von euch eine Lösung parat.

Danke für eure Hilfe.

King of the Hill
Beiträge: 13079
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 23.09.2010, 08:12

Ich würds mit dem Upgrade auf vSphere 4.1 probieren und dann von dort den neuen Client runterladen.
Alternativ mußt du mal bei VMware nachsehen, ob der Client dort nicht auch als Einzeldownload angeboten wird. Dürfte irgendwas um die 100MB sein.

Member
Beiträge: 14
Registriert: 22.09.2010, 19:53

Beitragvon ara_B » 23.09.2010, 09:30

laüft der vsphere client 4.1 denn auch mit vsphere4.0 und cventer4.0oder muss ich die auch upgraden?

Member
Beiträge: 53
Registriert: 24.09.2008, 14:48
Wohnort: Nürnberg / Velden

Beitragvon schoppen73 » 23.09.2010, 09:38

Er meinte wohl eigentlich das Update der kompletten vSphere-Umgebung, aber der 4.1er Client kann auch mit der 4.0er Umgebung und ist auch als Einzeldownload verfügbar.

Member
Beiträge: 14
Registriert: 22.09.2010, 19:53

Beitragvon ara_B » 26.09.2010, 14:02

kann ich denn die esx hosts einfach updaten oder ist da eine neuinstallation fällig ? und wie siehts aus mit dem vcenter. ich mein da ist ja alles in der datenbank hinterlegt. kann ich den einfach upgraden, dann neustarten und alles ist wie vorher? und welche reihenfolge ist vorgesehen, erst esx hosts oder erst vcenter?

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 528
Registriert: 27.07.2007, 07:19

Beitragvon echt_weg » 26.09.2010, 14:58

ich würde erst einmal nur den neuen client mit 4.0 testen. das update ist an mehreren stellen gut beschrieben (suchen). bedenke, dass vcenter 4.1 nur auf 64 bit systemen läuft

Member
Beiträge: 14
Registriert: 22.09.2010, 19:53

Beitragvon ara_B » 30.09.2010, 08:31

Hi,

wollte gerade den neuen Client 4.1 in der 4.0er Umgebung testen, aber dies klappt bei mir nicht. Wenn ich mich mit dem neuen Client zum vCenter Server verbinden will, bekomme ich immer die Aufforderung, den vSphere 4.0 Client herunterzuladen undn zu installieren ???

Jemande ne Idee wieso ich mich mit dem 4.1 Client nicht connecten kann ???

Profi
Beiträge: 838
Registriert: 18.03.2005, 14:05
Wohnort: Ludwigshafen

Beitragvon Martin » 30.09.2010, 09:32

ara_B hat geschrieben:Hi,

wollte gerade den neuen Client 4.1 in der 4.0er Umgebung testen, aber dies klappt bei mir nicht. Wenn ich mich mit dem neuen Client zum vCenter Server verbinden will, bekomme ich immer die Aufforderung, den vSphere 4.0 Client herunterzuladen undn zu installieren ???

Jemande ne Idee wieso ich mich mit dem 4.1 Client nicht connecten kann ???

Das war schon immer so. Die einzelnen Versionen werden im Hintergrund nebeneinander installiert und dann bei der Anmeldung der jeweils passende automatisch ausgewählt.

Member
Beiträge: 14
Registriert: 22.09.2010, 19:53

Beitragvon ara_B » 30.09.2010, 14:06

d.h. also, dass ich den vsphere CLient 4.1 gar nicht nutzen kann, um eine Verbindung zum vCenter Server 4.0.0 herzustellen ?!


Zurück zu „vCenter / VMware VirtualCenter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast